News
 

Ukraine: Janukowitsch führt vorläufige Wahlergebnisse knapp an

Kiew (dts) - Viktor Janukowitsch führt bislang die Auszählungsergebnisse der Präsidentschaftswahlen in der Ukraine an. Nach Auswertung von 87,31 Prozent der Stimmen liegt Janukowitsch mit 48,6 Prozent knapp vor seiner Gegenkandidatin Julia Timoschenko, die auf 45,8 Prozent kommt. Das teilte die staatliche Wahlbehörde mit. Kurz nach Bekanntgabe der ersten vorläufigen Ergebnisse hatte der Oppositionsführer bereits seinen Wahlsieg erklärt und angekündigt, er werde das Land "auf den Weg hin zum Wechsel" führen. Timoschenko hielt allerdings dagegen und erklärte, dass die bisherigen Ergebnisse zu eng beieinander liegen würden, um eine Voraussage zu treffen. Der Anführer von Timoschenkos Wahlkampagne, Alexander Turchinow, sprach gestern unterdessen von Wahlfälschung durch die Konkurrenz. Bereits vor der Wahl hatte Timoschenko mit Protesten ihrer Anhänger gedroht, sollte sich ein solcher Verdacht bestätigen. Janukowitsch gilt als russisch-freundlich, mit einer Regierung unter ihm könnte sich die Ukraine dem Kreml wieder annähern. Seine Konkurrentin hingegen steht für eine pro-westliche Regierung. An der Stichwahl zwischen Janukowitsch und Timoschenko hatten sich etwa 70 Prozent der Wahlberechtigten beteiligt, einige Prozentpunkte mehr als noch bei der ersten Wahlrunde mit 18 Kandidaten Mitte Januar. Gleichzeitig rutschte Janukowitsch im Vergleich zum ersten Wahlgang in seiner Führung von knapp zehn Prozentpunkten ab. Die endgültigen Wahlergebnisse werden in Kürze erwartet.
Ukraine / Wahlen
08.02.2010 · 09:05 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen