News
 

Ukraine: Asarow-Rücktritt reicht Klitschko nicht

Kiew (dts) - Der Rücktritt des ukrainischen Kabinetts um Regierungschef Nikolai Asarow reicht Oppositionspolitiker Vitali Klitschko nicht. Zwar wertete Klitschko den Rücktritt von Asarow als Erfolg. Dieser sei aber kein "Sieg, sondern ein Schritt zum Sieg", sagte der Oppositionspolitiker.

Klitschko forderte erneut den Rücktritt des ukrainischen Präsidenten Viktor Janukowitsch und bezeichnete diesen als "logischen Schritt". Die Demonstranten in Kiew würden erst nach Hause gehen, wenn die komplette Führung des Landes ausgetauscht worden sei, betonte Klitschko. Der ukrainische Regierungschef Asarow war am Dienstag zusammen mit seinem Kabinett zurückgetreten. Er wolle mit diesem Schritt dabei helfen, Wege aus der schweren Krise in der Ukraine zu finden, sagte Asarow.
Politik / Ukraine / Proteste / Weltpolitik
28.01.2014 · 20:25 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen