News
 

Uhren stehen wieder auf Sommerzeit

Seit heute Nacht gilt wieder die Sommerzeit.Großansicht
Braunschweig (dpa) - Die Sommerzeit hat begonnen. Punkt 2.00 Uhr in der Nacht zum Sonntag wurden die Uhren um eine Stunde auf 3.00 Uhr vorgestellt. Bereits vor Wochen hatten die Wissenschaftler der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) den Zeitsender in Mainflingen bei Frankfurt/M. programmiert.

«Die Umstellung lief ohne Probleme», sagte Dirk Piester von der PTB in Braunschweig. Das sei alles Routine und vollautomatisch gelaufen. Mit einer Reichweite von gut 2000 Kilometern erreichte das Signal des Senders Funkuhren in fast ganz Europa. Alle anderen Uhren mussten per Hand umgestellt werden. Nun bleibt es abends länger hell, Frühaufsteher müssen allerdings mit mehr Dunkelheit leben.

Am 31. Oktober werden die Uhren wieder eine Stunde zurück auf die Normalzeit gestellt. Die Sommerzeit wurde 1980 in Deutschland eingeführt, um unter dem Druck der Ölkrise von 1973 Energie zu sparen und das Tageslicht besser zu nutzen. Nach Erkenntnissen der deutschen Energiewirtschaft taugt die Uhrumstellung aber nicht zum Energiesparen.

Physikalisch-Technische Bundesanstalt: www.ptb.de

Gesellschaft / Zeit
28.03.2010 · 10:49 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen