News
 

Ufa-Star Mady Rahl gestorben

München (dpa) - Die Ufa-Schauspielerin Mady Rahl ist tot. Wie ihr Betreuer Thomas Speyerer der dpa mitteilte, erlag die 94-Jährige am Abend in München einem Krebsleiden. Die gebürtige Berlinerin mit der «verruchten Stimme» stand in mehr als 60 Filmen vor der Kamera. Unvergessen sind ihre Rollen in den 1950er Jahren in Filmen wie «Die Sterne lügen nicht», «Geliebte Bestie» und «Die Dame in Schwarz». Sie spielte an der Seite von Marika Rökk und Johannes Heesters.
Film / Fernsehen
29.08.2009 · 22:52 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen