News
 

UEFA-Urteile: Russland muss 30 000 Euro zahlen, Polen 4000 Euro

Warschau (dpa) - Die UEFA hat nach den Vorkommnissen beim EM-Vorrundenspiel zwischen Polen und Russland erneut Geldstrafen verhängt. Der Disziplinar- und Kontrollausschuss der UEFA verurteilte den russischen Verband zu einer Buße von 30 000 Euro, der polnische Verband muss 4000 Euro zahlen. Der RFS wurde «wegen des Abfackelns und Werfens von Feuerwerkskörpern, der Zurschaustellung von verbotenen Transparenten sowie wegen des Betretens des Platzes eines Fans» bestraft, der PZNP «wegen des Abfackelns von Feuerwerkskörpern seiner Fans».

Fußball / EM / UEFA / Polen / Russland
17.06.2012 · 20:51 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
06.12.2016(Heute)
05.12.2016(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen