News
 

UEFA: Keine Hinweise auf Bestechung bei Bayern-Spiel

Nyon (dpa) - Die Europäische Fußball-Union hat keine Hinweise auf Manipulationen beim UEFA-Cup-Halbfinal-Rückspiel zwischen St. Petersburg und dem FC Bayern München im Mai 2008. Man habe den Fall geprüft und nichts gefunden, um ein Disziplinarverfahren zu eröffnen, sagte ein UEFA- Sprecher der Nachrichtenagentur dpa. Auch der russische Club wies die Bestechungsvorwürfe zurück. Das Internetportal www.stern.de hatte berichtet, dass die UEFA «deutlich intensiviert» ermittele, ob die Partie verschoben worden sei.
Fußball / UEFA / München / St. Petersburg
31.05.2010 · 12:56 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
05.12.2016(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen