News
 

UEFA ermittelt gegen Bendtner

Warschau (dts) - Die Europäische Fußball-Union (UEFA) hat am Freitag eine Disziplinaruntersuchung gegen den dänischen Stürmer Nicklas Bendtner eingeleitet. Wie die UEFA weiter mitteilte, gehe es in dem Fall um ungebührliches Verhalten im Spiel der Gruppe B gegen Portugal am 13. Juni. Demnach hatte der 24-Jährige nach seinem Tor zum 2:2-Ausgleich in der 80. Minute kurzerhand sein Trikot hochgezogen, so dass man den Bund seiner Unterhose sehen konnte.

Darauf war der Schriftzug einer irischen Wettfirma zu sehen, die einem Freund des Fußballers gehört. Am kommenden Montag wird sich der Disziplinar- und Kontrollausschuss des europäischen Dachverbandes mit der Angelegenheit befassen und entscheiden, ob es sich dabei um Werbung handelte. Bendtner selbst bestreitet die Vorwürfe: "Ich habe die Hose von einem Kumpel geschenkt bekommen. Sie sollte mir nur Glück bringen." Werbemaßnahmen sind den Spielern bei der Europameisterschaft strikt untersagt.
Dänemark / Fußball
15.06.2012 · 16:13 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen