News
 

Überschwemmungen auf den Philippinen - Zahl der Toten steigt

Manila (dpa) - Die Zahl der Toten bei der Sturzflutkatastrophe auf den Philippinen ist auf mehr als 1450 gestiegen. Tausende Menschen mussten auf der Insel Mindanao vor neuen schweren Regenfällen fliehen, meldet das Amt für Zivilschutz. Die meisten Toten sind den Angaben zufolge in der Küstenstadt Cagayan de Oro auf der Insel Mindanao zu beklagen. Allein dort waren 891 Menschen ums Leben gekommen, als mit dem Tropensturm «Washi» vor zehn Tagen Sturzfluten hereinbrachen. Mindanao liegt 800 Kilometer südlich von Manila.

Unwetter / Philippinen
27.12.2011 · 10:32 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen