News
 

Überholaktion: 100 000 Dollar Strafe für Ferrari

Hockenheim (dpa) - Strafe für Ferrari: Wegen des umstrittenen Überholvorgangs beim Großen Preis von Deutschland muss der Rennstall 100 000 Dollar bezahlen. Das teilten die Rennkommissare in Hockenheim mit. Außerdem wird sich der Motorsport-Weltrat der FIA mit dem Fall befassen. Ferrari wird ein Verstoß gegen die Sportregeln vorgeworfen, nach denen Teamorder verboten ist. Der führende Felipe Massa hatte seinen Teamkollegen Fernando Alonso in der 49. Runde vorbeiziehen lassen. Alonso gewann den Grand Prix vor Massa und Sebastian Vettel.

Motorsport / Formel 1 / GP Deutschland / Ferrari
25.07.2010 · 19:01 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen