News
 

Übergangsrat: Ausländische Truppen nicht an die Front

Bengasi (dpa) - Der libysche Übergangsrat hat sich für den Einsatz ausländischer Truppen zum Schutz der Zivilisten in der belagerten Stadt Misurata ausgesprochen.

Abdelhafizh Ghoga, ein führendes Mitglied des Übergangsrates, sagte am Mittwochabend in Bengasi: «Wenn dies nötig ist, um humanitäre Hilfe zu leisten oder sichere Zonen für Zivilisten zu schaffen, so wäre dies auch durch die UN-Resolution 1973 gedeckt.» Die Rebellen wollten aber nicht, dass diese Truppen mit ihnen an der Front gegen die Soldaten von Muammar al-Gaddafi kämpfen.

Der Übergangsrat ist eine Art provisorische Regierung der Regimegegner und hat sich bislang gegen ausländische Bodentruppen ausgesprochen. Die seit Wochen eingekesselten Aufständischen in der schwer umkämpften Stadt Misurata wünschen sich dagegen Hilfe durch internationale Bodentruppen.

Konflikte / Libyen
20.04.2011 · 23:12 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.10.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen