News
 

Überfall mutmaßlicher Rechter in Salzwedel

Salzwedel (dpa) - Mutmaßliche Rechtsextremisten sind in Salzwedel in Sachsen-Anhalt gewaltsam in ein Vereinshaus eingedrungen, haben dort randaliert und einen 19-Jährigen niedergeschlagen. Dort haben sich mehrere Menschen getroffen, um über eine Aktion gegen einen am 13. Februar in Dresden geplanten Neonazi-Aufmarsch zu sprechen. Der Überfall hänge damit zusammen, heißt es von der Polizei. Wegen der vermuteten politischen Motivation ermittelt der Staatsschutz.
Extremismus / Kriminalität
03.02.2010 · 10:57 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen