News
 

Überfall mit "Hals-Bombe" in Sydney: Täter gefasst

Einsatzkräfte während der Entschärfung der angeblichen Bombe am 3. August.Großansicht

Sydney (dpa) - Nach dem spektakulären Überfall auf eine 18-jährige Millionärstochter in Australien mit einer Bombenattrappe um dem Hals ist der mutmaßliche Täter festgenommen worden. Ein zur Fahndung ausgeschriebener 51-jähriger australischer Geschäftsmann wurde in den USA gefasst.

Die Behörden gingen davon aus, dass der Mann für den Einbruch und das Anbringen der Bombenattrappe verantwortlich sei, sagte der stellvertretende Polizeichef Dave Hudson am Dienstag in Sydney.

Anfang August hatte das Drama für weltweites Aufsehen gesorgt. Ein Mann war damals in einem Vorort von Sydney in die Millionärsvilla eingedrungen und hatte der 18-jährigen Tochter eine komplizierte Apparatur um den Hals gelegt, die noch mit Ketten befestigt wurde. Anschließend verschwand der Mann und hinterließ einen Erpresserbrief. Es dauerte über zehn Stunden, ehe Polizeiexperten die täuschend echt aussehende Attrappe als solche erkannten und entfernten.

Der mutmaßliche Täter wurde nach diesen Angaben in Louisville im US-Bundesstaat Kentucky gestellt.

Links zum Thema
Polizei-Mitteilung
Kriminalität rpt rpt rpt / Australien
16.08.2011 · 08:32 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
20.07.2017(Heute)
19.07.2017(Gestern)
18.07.2017(Di)
17.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen