News
 

Überfall in Berliner U-Bahnhof - Haftstrafe für 18-Jährigen

Berlin (dpa) - Der Schläger vom Berliner U-Bahnhof Friedrichstraße muss für zwei Jahre und zehn Monate ins Gefängnis. Knapp fünf Monate nach dem brutalen Überfall auf ein zufälliges Opfer verurteilte das Landgericht den 18-Jährigen zu der Jugendstrafe wegen versuchten Totschlags. Der betrunkene Gymnasiast hatte einen heute 30-jährigen Installateur in der Nacht zu Ostersamstag mit wuchtigen Tritten gegen den Kopf schwer misshandelt. Der Gewaltexzess hatte bundesweit schockiert und eine Diskussion um die Sicherheit an U-Bahnhöfen ausgelöst.

Prozesse / Kriminalität / Urteile
19.09.2011 · 13:23 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen