ZenAD.de - Das TKP NETZWERK!
 
News
 

Über ein Dutzend Kreuzigungen auf Philippinen

Manila (dpa) - In einem umstrittenen Karfreitagsritual haben sich auf den Philippinen mehr als ein Dutzend Menschen an Kreuze nageln lassen. Vor zehntausenden Schaulustigen wollten sie nach eigenen Angaben an die Leiden Jesu erinnern und Sünden sühnen. Die katholische Kirche verurteilt das Ritual. In zwei Provinzen zogen am Morgen schon Dutzende Männer barfuß durch die Straßen und schlugen sich mit Peitschen, an deren Ende Glassplitter gebunden waren, auf den Rücken.

Kirchen / Ostern / Philippinen
22.04.2011 · 13:02 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.01.2017(Heute)
16.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen