News
 

Über die Gleise gelaufen - mindestens 12 Tote

Barcelona (dpa) - Auf dem Weg zu einer Feier sind an der spanischen Küste mindestens zwölf Menschen bei einem Zugunglück getötet worden. 17 Menschen wurden verletzt, als die Gruppe die Gleise im Bahnhof von Castelldefels überqueren wollte. Ein Schnellzug konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Bei den Opfern handelt es sich größtenteils um Jugendliche. Sie wollten zu einem Johannisfeuer am Strand. Die Staatsbahn spricht von Fahrlässigkeit. Die Gruppe hätte über eine Brücke oder durch einen Tunnel gehen können, heißt es.
Unfälle / Verkehr / Bahn / Spanien
24.06.2010 · 07:29 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.05.2017(Heute)
29.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen