News
 

Über 90 Festnahmen im Iran

Hamburg (dpa) - Zum Jahrestag der umstrittenen Präsidentschaftswahl im Iran hat die Führung in Teheran neue Massenproteste erfolgreich unterdrückt. Auf den Straßen der Hauptstadt blieb es gestern weitgehend ruhig. Dennoch gab es 91 Festnahmen von Verdächtigen. Die Opposition hatte aus Furcht vor Repressalien geplante Großkundgebungen abgesagt, weil die Behörden dafür keine Genehmigung erteilt hatten. Nach Augenzeugenberichten kam es lediglich zu vereinzelten Zusammenstößen mit Sicherheitskräften.
Konflikte / Innenpolitik / Iran
13.06.2010 · 11:46 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.11.2017(Heute)
22.11.2017(Gestern)
21.11.2017(Di)
20.11.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen