News
 

Über 630 Tote nach Unwettern auf Philippinen 

Manila (dpa) - Nach neuen schweren Unwettern auf den Philippinen ist die Gesamtzahl der Todesopfer auf mehr als 630 gestiegen. Allein der jüngste Taifun «Parma» forderte fast 300 Menschenleben. Wie viele Leichen noch unter Geröll und Schlammlawinen begraben liegen, ist ungewiss: Viele Gebiete sind nach der zweiwöchigen Katastrophenserie weiterhin von der Außenwelt abgeschnitten. Vor zwei Wochen hatte bereits der Tropensturm «Ketsana» in der Hauptstadt Manila und Umgebung mindestens 337 Opfer gefordert.
Wetter / Philippinen
11.10.2009 · 16:04 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.09.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen