News
 

Über 140 Tote nach Jahrhundertbeben in Chile

Santiago de Chile (dpa) - Ein schweres Erdbeben hat Chile erschüttert. Mindestens 147 Menschen kamen ums Leben. Das Jahrhundertbeben löste eine Flutwelle aus. Für nahezu die gesamte Pazifik-Region wurde eine Warnung vor einem Tsunami ausgerufen. Die Zahl der Opfer stieg im Verlauf des Tages immer weiter. Unter einem eingestürzten Wohnhaus in der besonders betroffenen Stadt Concepción werden 150 Menschen vermutet. Die Europäische Union und die Vereinten Nationen boten Chile Hilfe an.
Erdbeben / Chile
27.02.2010 · 19:46 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen