News
 

Über 100 Delphine von japanischen Fischern gefangen

Osaka (dts) - Im Südwesten Japans haben trotz internationaler Proteste die jährlichen Delphinfänge begonnen. Wie die BBC berichtet, haben Fischer der japanischen Stadt Taiji seit Beginn der Fischfangsaison am 1. September bisher über 100 Große Tümmler und 50 Grindwale gefangen. Etwa 50 der Tiere werden an Aquarien weltweit verkauft, das Fleisch der Grindwale wird für den Verzehr verarbeitet. Die restlichen Tiere sollen laut Aussagen lokaler Behörden wieder freigelassen werden. Einige Einwohner Taijis begründen die Jagd damit, dass Delphinfleisch eine Delikatesse sei und der Fang seit Hunderten von Jahren durchgeführt werde. Obwohl das Jagen von kleineren Walen wie dem Grindwal legal ist, ist der internationale Handel mit Grindwalprodukten untersagt. Schätzungen zufolge werden in Japan während der Delphin- und Walfangzeit jedes Jahr rund 30.000 Tiere getötet.
Japan / Fischfang
10.09.2009 · 18:54 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen