News
 

UBS-Mitarbeiter in London in Polizeigewahrsam

London (dpa) - Im Zusammenhang mit dem Milliardenskandal bei der Schweizer Großbank UBS befindet sich ein Londoner Mitarbeiter weiter in Polizeigewahrsam. Der britischen Finanzaufsicht zufolge arbeitet er seit 2007 bei UBS. Von der Bank gibt es bisher keine Stellungnahme zu der Festnahme. UBS will nach Bekanntwerden des Verlusts durch nicht genehmigte Geschäfte ihre Mitarbeiter beruhigen: In einer Email von Konzernchef Oswald Grübel heißt es laut «Neuer Zürcher Zeitung», die Stärke des Unternehmens sei nicht beeinträchtigt.

Banken / Schweiz
15.09.2011 · 16:31 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen