News
 

Tykwer, Fitz und Elsner räumen Filmpreise ab

München (dpa) - Tom Tykwers Beziehungsfilm «Drei» hat bei der Verleihung des Bayerischen Filmpreises in München gleich zwei Trophäen abgeräumt. Tykwer bekam den Preis für die beste Regie, seine Hauptdarstellerin in der Dreiecksgeschichte, Sophie Rois, wurde als beste Darstellerin ausgezeichnet. Der zweite große Abräumer des Abends war Schauspieler Florian David Fitz. Er bekam den Preis für das beste Drehbuch für seinen Film «Vincent will meer»; der Streifen bekam auch den Publikumspreis. Der Ehrenpreis ging in diesem Jahr an die Schauspielerin Hannelore Elsner.

Film / Auszeichnungen
15.01.2011 · 00:45 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen