News
 

TV: Moskau und Washington beschließen Agentenaustausch

Washington (dpa) - Die USA und Russland haben sich auf einen spektakulären Agentenaustausch geeinigt. Das berichtet der TV-Sender ABC unter Berufung auf Beamte im US-Außenministerium. Demnach soll die Operation bereits heute Abend beginnen. Unklar sei, ob alle der zehn mutmaßlichen russischen Spione freikommen, die vor kurzem in den USA festgenommen worden waren. Zunächst sollten sie vor einem Gericht in New York erscheinen und sich schuldig bekennen. Es handele sich um den ersten russisch-amerikanischen Agentenaustausch seit 24 Jahren.
Spionage / Justiz / Russland / Großbritannien / USA
08.07.2010 · 19:14 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen