News
 

TV: Jemens Präsident Salih in den USA eingetroffen

Washington (dpa) - Jemens umstrittener Präsident Ali Abdullah Salih ist in den USA eingetroffen. Das bestätigte der Sprecher des US-Außenministeriums, Noel Clay, dem US-Sender CNN. Man erwarte, dass sich Salih nur für kurze Zeit im Land aufhalte, um sich einer medizinischen Behandlung zu unterziehen, sagte Clay. Die Maschine des Präsidenten sei nach einem Zwischenstopp in Großbritannien in den USA eingetroffen, berichtete CNN. Der 69-Jährige war bei einem Angriff auf den Präsidentenpalast in Sanaa im Juni vergangenen Jahres schwer verletzt worden.

Konflikte / USA / Jemen
29.01.2012 · 02:51 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen