News
 

TV-Duell: Sarkozy und Hollande zeigen sich siegessicher

Paris (dts) - Im Schlagabtausch der beiden Kandidaten für das französische Präsidentenamt haben sich Amtsinhaber Nicolas Sarkozy und Herausforderer François Hollande beim einzigen TV-Duell siegessicher gegeben. "Ich werde ein Präsident der Gerechtigkeit sein", sagte Hollande zum Auftakt am Mittwochabend und betonte, den Franzosen eine neue Vision geben zu wollen. "Das ist klassisch, das sagt man bei jeder Debatte", attackierte Sarkozy die Äußerung des Herausforderers.

An diesem Abend gehe es aber um die Wahrheit. Frankreich könne sich keine Fehler erlauben, betonte er. "Das ist unsere Herausforderung, Monsieur Hollande", erklärte Sarkozy. Hollande kritisierte zudem erneut die Mehrwertsteuer-Pläne des konservativen Amtsinhabers. Die Maßnahme schade Wachstum und Kaufkraft, sagte Hollande. Sarkozy verwies hingegen auf die deutsche Wettbewerbsfähigkeit: "Kanzler Schröder, der übrigens meine Kandidatur unterstützt...", so Sarkozy, habe Deutschland mit strikten Reformen wettbewerbsfähig gemacht. Auch Frankreich müsse bei den Arbeitskosten attraktiver aufgestellt sein, betonte Sarkozy hinsichtlich seines Vorhabens die Mehrwertsteuer von 19,6 auf 21,2 Prozent zu erhöhen und im Gegenzug die Lohnnebenkosten zu senken. Sarkozy hofft nach dem TV-Duell auf neue Stimmen bei der Stichwahl am kommenden Sonntag. Für ihn gilt es diejenigen Wähler zu überzeugen, die in der ersten Runde vor einer Woche für die Rechtspopulistin Marine Le Pen gestimmt haben. Diese rief die Wähler allerdings dazu auf, sich am kommenden Sonntag der Stimme zu enthalten.
Frankreich / Parteien / Wahlen
02.05.2012 · 22:34 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen