News
 

TV: Bischof bestätigt Tod des Gaddafi-Sohnes

Das zerstörte Gaddafi-Haus in Tripolis.Großansicht

Rom (dpa) - Der apostolische Vikar von Tripolis, Giovanni Martinelli, hat gegenüber dem italienischen TV-Sender Skytg24 den Tod eines Gaddafi-Sohnes bei einem Luftangriff bestätigt.

«Der Sohn des (libyschen Machthabers) Muammar al-Gaddafi ist tot, auch das Fernsehen und das libysche Radio haben das festgestellt», erklärte Bischof Martinelli telefonisch. Er sei zusammen mit Vertretern anderer Kirchen zu den Leichen gebracht worden, um zu beten. «Ein Imam hat dabei eine Rede gegen die Barbarei dieses Angriffs gehalten, der Unschuldige und Zivilisten getroffen hat», sagte Martinelli.

Der Tod des jüngsten Gaddafi-Sohnes und dreier Enkelkinder bei einem Nato-Luftschlag auf ein Gebäude in Tripolis war von der libyschen Regierung behauptet worden. Sowohl die Nato als auch die US-Regierung äußerten sich bislang zurückhaltend und sprachen von unbestätigten Berichten.

Konflikte / Libyen / Italien
01.05.2011 · 22:03 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.10.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen