News
 

Turkmenistan: Präsident befiehlt Gründung einer Eishockeyliga im Wüstenstaat

Aschchabat (dts) - In Turkmenistan hat der autoritär herrschende Präsident Gurbanguly Berdymuchammedow die Gründung einer eigenen Eishockeyliga befohlen. Demnach müssen Staatliche Unternehmen und Ministerien Mannschaften gründen, entschied Berdymuchammedow nach Angaben von Staatsmedien. Die noch fehlenden Eishockeyhallen sollen mit Hilfe der Einnahmen aus dem Gasverkauf der rohstoffreichen ehemaligen Sowjetrepublik gebaut werden.

Mit dem Befehl des Präsidenten macht Turkmenistan erste Schritte auf einem neuen sportlichen Terrain. Das Land besteht zu 95 Prozent aus Wüste und ist bisher noch nicht als Wintersportnation in Erscheinung getreten. Im Januar 2011 wurde bereits ein angeblich zwei Milliarden US-Dollar teurer Wintersportkomplex eröffnet.
Turkmenistan / Eishockey
11.04.2012 · 18:24 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
20.07.2017(Heute)
19.07.2017(Gestern)
18.07.2017(Di)
17.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen