News
 

Tunesien: Regierung verhängt Ausgangssperre für Hauptstadt Tunis

Tunis (dts) - Die Regierung in Tunesien hat eine Ausgangssperre für Tunis verhängt, nachdem sich die von Gewalt begleiteten Unruhen auf die Hauptstadt ausgeweitet haben. Die Ausgangssperre gilt vom Abend bis in den Morgen für Tunis und die dazugehörigen Vororte. Zuvor war es am Mittwoch in der Innenstadt zu gewaltsamen Zusammenstößen zwischen Demonstranten und der Polizei gekommen.

In Tunesien gibt es seit Wochen anhaltenden Protest gegen die Regierung, unter anderem wegen der hohen Jugendarbeitslosigkeit, die in dem nordafrikanischen Land bei über 30 Prozent liegt. Angesichts der Gewaltausbrüche signalisierte die Regierung am Mittwoch erstmals Entgegenkommen. Ministerpräsident Mohamed Ghannouchi hat die Freilassung der Demonstranten angekündigt, die seit Dezember bei den Protesten festgenommen worden waren. Zudem entließ er den für die Polizei zuständigen Innenminister des Landes.
Tunesien / Kriminalität / Proteste / Arbeitsmarkt
12.01.2011 · 22:23 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
12.12.2017(Heute)
11.12.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen