News
 

TUI verzeichnet steigende Buchungseingänge

Berlin (dts) - In den Wochen rund um das Weihnachtsfest verzeichnete der Marktführer TUI steigende Buchungseingänge. "Die Frühbucherwelle erreicht uns eher als in den vergangenen Jahren", sagte Christian Clemens, der Chef der Landesgesellschaft TUI Deutschland, im Gespräch mit der F.A.Z. (Montagsausgabe). "In den beiden letzten Wochen vor Weihnachten, die sonst eher schwächer sind, lagen wir im Wochenvergleich zweistellig über dem Vorjahr."

Nach diesem Auftakt kalkuliert Clemens für das im Oktober begonnenen Geschäftsjahr 2013/2014 mit mehr Gewinn. Die Rendite des Urlaubsgeschäfts soll auf mindestens 3 Prozent steigen. Im Geschäftsjahr 2012/2013, dem ersten von dem Schweden Clemens verantworteten, war die operative Umsatzrendite von 2,2 auf 2,7 Prozent gestiegen. Allerdings konnte TUI Deutschland keine zusätzlichen Kunden gewinnen, die Profitabilität stieg durch den Verkauf höherwertiger Reisen. "Wir haben etwas an Marktanteil verloren", räumte Clemens im Gespräch mit der F.A.Z. ein. "Das liegt auch daran, dass wir auf aufgrund der Sicherheitslage vorübergehend aus Ägypten zurückgezogen hatten, während andere weiter dorthin geflogen sind", sagte er zur Begründung. TUI hatte nach einem verschärften Sicherheitshinweis des Auswärtigen Amts von Mitte August bis Ende September sämtliche Ägypten-Reisen storniert. Wettbewerber hatten die Entscheidung ihren Kunden überlassen, ob sie nach Ägypten reisen wollten. Langfristig strebt Clemens an, den Marktanteil von aktuell 18 Prozent auf 25 Prozent zu haben. Der Rendite soll langfristig auf 5 Prozent steigen, schreibt die F.A.Z.
Wirtschaft / DEU / Unternehmen / Reise
29.12.2013 · 15:30 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen