News
 

TUI sagt Reisen nach Bangkok bis 3. Mai ab

Hannover (dpa) - Der Reiseveranstalter TUI hat wegen der anhaltenden Konflikte in Thailand seine Reisen nach Bangkok und Nordthailand bis 3. Mai abgesagt. Die Gäste würden derzeit über die neuesten Entwicklungen informiert, teilte TUI mit. Den Kunden würden alternative Urlaubsmöglichkeiten angeboten. Alle anderen Thailandreisen fänden uneingeschränkt statt. Der Flughafen Bangkok sei nicht beeinträchtigt. Auch die Tourismusregionen im Süden des Landes - wie Phuket, Khao Lak und Koh Samui - seien laut Auswärtigem Amt nicht betroffen.
Konflikte / Thailand
26.04.2010 · 17:45 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.10.2017(Heute)
23.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen