Günstig Werbung auf klamm.de buchen!!
 
News
 

TÜV SÜD: In Norwegen ohne Kippe, in Frankreich mit Alkoholtester

(pressebox) München, 10.05.2012 - Vorbei sind die Zeiten, in denen Autofahrer auf Urlaubsfahrt die Verkehrsregeln im Ausland großzügig auslegen konnten. Denn seit einem Jahr sorgt das "Gesetz über internationale Rechtshilfe" dafür, dass deutsche Behörden auch bei Bußgeldbescheiden aus dem europäischen Ausland tätig werden. Und weil Rasen, Drängeln und zu viel Alkohol in den meisten Ländern vergleichsweise teuer ist, kann es ein böses Erwachen nach der Heimkehr geben. Neben den "Generalsünden" im Straßenverkehr müssen in Europa aber auch eine Vielzahl spezieller Vorschriften beachtet werden. So gilt in Frankreich eine neue Regel, wonach ein Alkoholtester mit an Bord sein muss. TÜV SÜD hat die wichtigsten Tipps für regelgerechte Urlaubsfahrt zusammengestellt.

Diverse Abkommen und die Europäischen Verträge haben die Verkehrsregeln international schon weitgehend angeglichen. Dennoch gibt es nationale Besonderheiten. Die kann der Reisende nur im Vorfeld des Urlaubs klären. So wird in den meisten Ländern in Kreisverkehren anders gefahren als in Deutschland. Die äußerste, rechte Spur muss dabei bei der nächsten Ausfahrt verlassen werden. Da kommt man schnell in brenzlige Situationen. Oder wer vorsichtshalber in Österreich an einer Kreuzung anhält, verzichtet automatisch auf seine eventuelle Vorfahrt. In Schweden darf ein Auto maximal fünf Tage an der gleichen (öffentlichen) Stelle geparkt sein. Im Nachbarland Norwegen ist das Rauchen am Steuer verboten und in Frankreich das Abschleppen von Fahrzeugen mit Privatwagen. Soweit nur einige Beispiele für die Vorgaben im Ausland. Dazu Eberhard Lang von TÜV SÜD: "Am besten vor der Abreise genau über die Verkehrsregeln in den Ländern informieren, die man bereist." Gute Quellen dafür sind das Internet, Reiseführer oder Automobilclubs. Eine Basisinformation bieten Schilder nach jedem Grenzübergang. Sie nennen die Höchstgeschwindigkeiten und meist auch Promillegrenze, Anschnallregeln oder die Lichtpflicht am Tag.

Alkohol: Frankreich hat mit einer neuen Vorschrift in Sachen Alkohol am Steuer auf sich aufmerksam gemacht. Ab Juli muss in jedem Auto ein Alkoholtester vorhanden sein. Ist er das nicht, droht ein allerdings vergleichsweise mildes Bußgeld von elf Euro. Nach TÜV SÜD vorliegenden Informationen genügt eine einfache Pustetüte mit Röhrchen, um die neue Regelung zu erfüllen. Solche Einweg-Alkoholtester gibt es schon für rund einen Euro an Tankstellen in Frankreich oder der Grenzregion. Eberhard Lang warnt aber davor, die Anzeigegenauigkeit dieser Ballons zu überschätzen. "Sie zeigen letzten Endes nur an, dass man etwas getrunken hat." Mehr als 0,5 Promille kosten in Frankreich 750 Euro. Höher sind die Bußgelder bei Alkohol am Steuer in Irland (1.270 Euro), Polen (bis 1.300 Euro) und Großbritannien (bis zu 7.350 Euro). Dänemark nimmt nach dem übermäßigen Genuss von Tuborg oder Aquavit bis zu einem Monatsverdienst, kennt dabei aber einen Höchstbetrag. "Wichtig ist, dass nicht in allen Ländern 0,5 Promille erlaubt sind", sagt Lang. Das gilt besonders in Osteuropa. So lassen beispielsweise Kroatien, Rumänien, die Slowakei, Tschechien und Ungarn gar keinen Alkohol am Steuer zu. Andere wie Norwegen, Polen oder Schweden schreiten schon bei 0,2 Promille ein.

Tempo: Schnell kann schnell zu schnell sein. Die Polizei vieler Länder ist nicht sehr tolerant bei Geschwindigkeitsüberschreitungen. So gewähren die Kontrolleure in manchen schwedischen Provinzen nur die Toleranz des Messgeräts. Darüber hinaus - und sei es nur mit einem km/h - werden mindestens 280 Euro fällig. Noch teurer ist - wie in allem - Norwegen mit Sätzen ab 400 Euro. Wer jetzt meint, im Süden seien Geschwindigkeitsüberschreitungen billiger, sollte einen Blick auf Spanien werfen. Zwischen 90 und 300 Euro kosten dort 20 Stundenkilometer zu viel. Italien nimmt dafür 150 Euro. Nur Griechenland verzichtet auch hier auf hohe Staatseinnahmen. 35 Euro werden für eine entsprechende Übertretung fällig. Auch dass der Osten billig sei, stimmt nur im Fall von Polen (ab 15 Euro) und Litauen (10 Euro). Schon Rumäniens Polizisten bitten bei 20 Kilometern pro Stunde zu viel mit mindestens 70 Euro zur Kasse. Die ungarischen Nachbarn bessern den klammen Staatshaushalt mit bis zu 240 Euro auf.

Rotlicht: Vielen Deutschen gefällt, dass im Ausland oft Kreisverkehre die Ampeln ersetzen. Wenn aber doch ein Rotlicht den Verkehrsfluss aufhält, empfiehlt es sich vor allem in den skandinavischen Ländern rechtzeitig zu halten. Zwischen 140 Euro (Schweden) und 640 Euro (Norwegen) kann das Überfahren einer roten Ampel kosten. Generell sind wohl nur die baltischen Staaten und Polen mit 15 bis 20 Euro bei Rotlichtverstößen gnädiger als Deutschland. TÜV SÜD-Experte Lang weist darauf hin, dass in manchen Ländern die Gelbphase nicht nur kürzer ist als in Deutschland, sondern auch weniger ausgenutzt werden darf. Ähnliches gilt für das zu frühe Anfahren bei Rot/Gelb, das beispielsweise in Schweden wie das Fahren bei Rot geahndet wird.

Abstellen: Parkverbotsschilder vermisst kaum jemand. Im Ausland stehen aber oftmals weniger davon als in Deutschland und trotzdem herrscht Parkverbot. So bedeutet in vielen Ländern eine durchgehende gelbe Linie am Bordstein Halteverbot. Ist sie unterbrochen, herrscht Parkverbot. Das kann man schnell übersehen. Besondere Vorsicht ist in Spanien angeraten, wo Parkverstöße bis zu 90 Euro kosten können. Und selbst Griechenland langt mit bis zu 65 Euro kräftig zu. Überraschend günstig ist Falschparken in Finnland, das mit 10 bis 40 Euro in etwa auf deutschem Niveau liegt.

Kommunizieren: Mit einer Ausnahme ist am Steuer das Telefonieren mit dem Handy in der Hand überall verboten. In Italien kann ein so abgewickeltes Gespräch zum Beispiel 150 Euro kosten. Auch Belgien (100 Euro) und Holland (150 Euro) kennen hohe Bußgelder. Die Ausnahme ist übrigens Schweden. Telefonieren am Steuer gilt zwar als gefährlich und kann bei Unfällen belastend gewertet werden. Dabei ist es aber gleich, ob mit Fernsprecheinrichtung oder ohne. Ein Verbot gibt es nicht.

Überholen: Ein langsamer Trecker im ländlichen Spanien oder ein 30 Jahre altes schleichendes Lastendreirad in der Toskana, ein Wohnmobil aus Ostwestfalen - manchmal wird die Geduld von Reisenden aus dem Autobahnland arg strapaziert. Kommt dann eine Gelegenheit, den Schleicher abzuhängen, steht doch glatt ein Überholverbotsschild am Straßenrand. Daran halten! Denn in Spanien kostet ein Verstoß zwischen 90 Euro und 300 Euro. Griechenland hat aus vielen Überholunfällen die Konsequenz gezogen und nimmt bis zu 355 Euro. Hierbei belegt das Land einen Spitzenplatz in Europa.

Licht und Sicht: Die vergleichsweise große Toleranz deutscher Polizisten bei ausgefallenen Scheinwerfern findet man nicht überall - also am besten immer Ersatzlampen an Bord haben. Wo auch tagsüber mit Licht gefahren werden muss, ist natürlich auch ein Verstoß dagegen strafbar. Und an die Warnwesten denken: In vielen Ländern muss diese bei einer Panne getragen werden, aufgrund der vielen unterschiedlichen Regelungen und der teils drastischen Strafen empfiehlt es sich hier, für jeden Passagier eine Warnweste im Auto zu haben. Übrigens: In Österreich muss die Warnweste bereits beim Aussteigen auf der Autobahn angelegt werden.

Weitere Informationen unter www.tuev-sued.de
Fahrzeugbau / Automotive
[pressebox.de] · 10.05.2012 · 10:04 Uhr
[0 Kommentare]
Archivierte Business/Presse
 

Business/Presse

24.04. 10:29 | (00) Gregor Giele und Martin Petzold im Gespräch
24.04. 10:26 | (00) Echt clever. Echt profitabel. Echt pcm!
24.04. 10:24 | (00) Wenn der Chef Sherlock Holmes spielt
24.04. 10:23 | (00) Onlineprint24.com belichtet Poster jetzt auch auf verschiedenen Premium- ...
24.04. 10:23 | (00) Von Mechanik bis zu cloudbasierten Services - starker Messeauftritt der ...
24.04. 10:14 | (00) Masterplan Medizinstudium 2020 - kein Mittel gegen Ärztemangel
24.04. 10:14 | (00) Dürr AG und Software AG beschließen strategische IoT-Partnerschaft und stärken ...
24.04. 10:09 | (00) mycon liefert neue Schneestrahlanlage an WAFA / Augsburg
24.04. 10:03 | (00) Maker Faire Berlin präsentiert riesige Roboterhand
24.04. 10:00 | (00) Punkt und Strich mit UM von lumini
24.04. 09:51 | (00) WEEA­SY Pi­lot-User ge­sucht
24.04. 09:43 | (00) Die Christliche Gewerkschaft Metall übt Kritik am Tarifabschluss in der ...
24.04. 09:43 | (00) Jetzt wird gegrillt!
24.04. 09:42 | (00) BMW Motorrad steigert Absatz im 1. Quartal 2017 gegenüber Vorjahr um 5,5 Prozent
24.04. 09:42 | (00) BMW Motorrad steigert Absatz im 1. Quartal 2017 gegenüber Vorjahr um 5,5 Prozent
24.04. 09:28 | (00) Signa 05/ HGA Luxemburg: Anleger in Sorge
24.04. 09:27 | (00) SEA LIFE Konstanz feiert Welt-Pinguin-Tag
24.04. 09:20 | (00) Hotelcard expandiert ins Ausland
24.04. 09:15 | (00) Personalberater besorgt: Hebammen werden von Arbeitslosigkeit verfolgt. ...
24.04. 09:12 | (00) Gesundheitsrisiko Bluthochdruck
24.04. 09:08 | (00) Dreifach gelungener Auftritt für Starmix
24.04. 09:04 | (00) Maschinenbau fordert Dekade der Innovationen
24.04. 09:00 | (00) Corporate Health Convention: Erfolgskonzept Mentalisieren
24.04. 09:00 | (00) Robuste, spanfeste Induktivsensoren von Contrinex
24.04. 09:00 | (00) Frequenzumrichter SD2B Plus: Ein Plus an Funktionen für den Kunden
24.04. 08:57 | (00) Mechatronisches Engineering durch interdisziplinäres Teamwork
24.04. 08:46 | (00) Bärlauch & Co. für mehr Pepp im Essen
24.04. 08:42 | (00) Optimierte Unterwasserroboter und Vorträge zu Bionik-Forschungsarbeiten
24.04. 08:37 | (00) Smarte Lösungen für eine Intralogistik 4.0
24.04. 08:30 | (00) Ein verflixt, verhexter Tag bei der Hahnenkleer Walpurgisnacht
24.04. 08:30 | (00) Wie Sie als IT-Unternehmenskäufer einen realistischen Blick auf die ...
24.04. 08:26 | (00) ZVO-Oberflächentage 2017 gehen mit neuem Design an den Start
24.04. 08:23 | (00) Cybay New Media unterstützt erneut als Silber Sponsor das Barcamp Hannover am ...
24.04. 08:12 | (00) Bargeldprozesse 2.0: Best Practice für die Herausforderungen der Digitalisierung
24.04. 08:10 | (00) BMW Motorsport Junioren debütieren im Blancpain GT Series Endurance Cup - Timo ...
24.04. 08:01 | (00) Bayerische Adventisten bestätigen Freikirchenleitung
24.04. 08:01 | (00) Drei BMW M6 GT3 bei der Generalprobe für die 24 Stunden auf dem Nürburgring in ...
24.04. 08:00 | (00) CUR3D auf der Hannover Messe Industrie: 15% Messe-Rabatt
24.04. 08:00 | (00) AIS vereinfacht digitales Auftragsmanagement mit flexiblen Workflows
24.04. 08:00 | (00) Demografie-Management ist ein Wettbewerbsfaktor
24.04. 07:43 | (00) Murtfeldt Kunststoffe produziert Werkstoff "S"® Gruppe nun auch in großen Größen
24.04. 07:40 | (00) Neuer Außendienstmitarbeiter betreut Süden von Deutschland
24.04. 07:07 | (00) Neues Rollenmodell mit Markt- und Messlokationen schnell umsetzen
24.04. 05:38 | (00) JSR-Wochenrückblick KW 16-2017
24.04. 03:00 | (00) camLine bringt die Version 7 von Cornerstone auf den Markt
23.04. 20:14 | (00) Studie zur Verschreibung von Cannabis für höhere Patientenzufriedenheit
23.04. 20:01 | (00) Kupfer wartet noch mit Höhenflug
23.04. 11:04 | (00) Apollo Lake Mini-ITX Board als Flachmann!
23.04. 10:30 | (00) Lead-Print und O/D verzeichnen gemeinsame Erfolgsdekade
23.04. 09:56 | (00) Nuvo-6108GC Embedded PC mit leistungsstarker nVidia GPU
23.04. 09:45 | (00) Neuestes Ingenieurwissen kompakt in unseren Kalendern 2017
22.04. 15:29 | (01) Bentley Continental GT mit Cor.Speed Challenge
22.04. 12:10 | (00) Industrie 4.0: Aus dem Netzwerk - in den Mittelstand!
22.04. 12:07 | (00) Nexus AG: Veröffentlichung einer Kapitalmarktinformation
22.04. 10:15 | (00) Medizin trifft Management! Der sprachlose Chefarzt bei Bewerbungsgesprächen
22.04. 10:00 | (00) Radio-Domains: Attraktives Angebot für Funkamateure
22.04. 09:30 | (00) TOP-Arbeitgeber sucht Oberärzte / Nachhaltigkeit in der Personalpolitik mit dem ...
22.04. 09:29 | (00) Hochgradigste Bohrung erweitert Fission Uraniums Zone ‚R1515W’ und reduziert den ...
22.04. 08:15 | (00) Design Thinking als Ansatz für eine kreative Prototyp-Erstellung oder anders ...
22.04. 06:51 | (00) Treasury Metals mit überzeugender ‚PEA‘ und 8 Mio. Finanzierung
21.04. 18:26 | (00) Bestrahlungsspätfolgen - Therapieoption Hyperbare Sauerstofftherapie
21.04. 17:56 | (00) Hannover Messe 2017: TH Wildau sucht Partner zur Entwicklung eines Lehr- und ...
21.04. 17:41 | (00) SWP beteiligen sich am Gebäudeautomations-Unternehmen ib company
21.04. 17:15 | (00) Kompetenzzentrum Dachtechnik Waldkirchen e. V. baut neues Lehrlingswohnheim
21.04. 17:10 | (00) Alles unter Kontrolle?
21.04. 17:09 | (00) Fraunhofer HHI mit neuesten VR-Technologien auf der NAB in Las Vegas
21.04. 17:00 | (00) Black-Duck-Studie zeigt: Open-Source Komponenten gefährden die Sicherheit vieler ...
21.04. 16:44 | (00) Zypries: Sieben neue Digital Hubs ausgewählt
21.04. 16:42 | (00) Rhein-Neckar-Region erhält Zuschlag für "Digital Hub" der Bundesregierung
21.04. 16:06 | (00) Warnung vor aggressiver DDoS-Erpressergruppe XMR-Squad
21.04. 15:59 | (00) Marketingmaßnahmen print und online geschickt kombinieren
21.04. 15:57 | (00) Vermögensverwaltung ist nicht nur eine private Sache
21.04. 15:52 | (00) Blog Hosting für Reiseblogger
21.04. 15:46 | (00) Potsdam wird Digital Hub - Universität mit neuer Digital Engineering Fakultät ...
21.04. 15:21 | (00) Die Brücken am Fluss - das Broadway-Musical
21.04. 15:16 | (00) Digital Signage Roadshow 2017: Power-Trio setzt auf einzigartige Synergien
21.04. 15:06 | (00) FDP-Chef Christian Lindner zu Gast bei Kloepfel Consulting in Düsseldorf
21.04. 15:03 | (00) Summerschool in Südafrika
21.04. 15:00 | (00) Neugestaltung der Breisacher Innenstadt
21.04. 14:57 | (00) Lantech Communications Europe GmbH übernimmt den Exklusiv-Vertrieb für die TELCO ...
21.04. 14:49 | (00) Meiko Service-Forum: Hand in Hand für Kundenzufriedenheit
21.04. 14:46 | (00) Cybersicherheit im Transportsektor
21.04. 14:42 | (00) WebConference: Mit Content zur schnell wachsenden E-Commerce Unternehmung
21.04. 14:30 | (00) eZ Conference 2017: The eZ Content Technology Conference
21.04. 14:08 | (00) Top 100 Attraktive Arbeitgeber Deutschlands - Berufsstart Studie
21.04. 14:07 | (00) Herzenssache Kultur - Vorfreude auf den neuen alten Kulturpalast Dresden
21.04. 14:02 | (01) Qualifizierte Bewerber fehlen: Handwerk sieht Schulpolitik in der Pflicht
21.04. 13:58 | (00) Ruf der Wildnis/Stimme des Kapitals
21.04. 13:55 | (00) AFCEA 2017: Rheinmetall stellt Ansätze für moderne Kommunikationskonzepte und ...
21.04. 13:18 | (00) Highlights der Oper Leipzig im Juni & Juli 2017
21.04. 12:57 | (00) Neues Update des Novalnet AG Shopware Payment Plugin
21.04. 12:46 | (00) Mit neuen innovativen Produkten in die Teichsaison starten
21.04. 12:38 | (00) Karlie Group GmbH Insolvenzeröffnung – Jetzt Forderungen anmelden
21.04. 12:30 | (00) Fieldfisher berät Charterreederei Leonhardt & Blumberg bei Zusammenschluss mit ...
21.04. 12:26 | (00) Broadcast Solutions veranstaltet Broadcast-Innovation Days 2017, am 1. Juni - in ...
21.04. 12:23 | (00) Immer mehr vorgefertigte Bauteile in der Installationsbranche
21.04. 12:09 | (00) BMW Motorsport geht mit starken Partnern in die neue Saison
21.04. 12:04 | (00) Bilanz 2016: Hermes gewinnt Marktanteile und baut Kerngeschäft in Europa aus
21.04. 11:50 | (00) Gericht fordert Deutlichkeit beim Firmennamen
21.04. 11:46 | (00) Mit Con-Pearl® den Allzeitbedarf an Automobil-Ersatzteilen sicher verpacken und ...
1234...72
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.04.2017(Heute)
24.04.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen