News
 

TÜV SÜD: In Norwegen ohne Kippe, in Frankreich mit Alkoholtester

(pressebox) München, 10.05.2012 - Vorbei sind die Zeiten, in denen Autofahrer auf Urlaubsfahrt die Verkehrsregeln im Ausland großzügig auslegen konnten. Denn seit einem Jahr sorgt das "Gesetz über internationale Rechtshilfe" dafür, dass deutsche Behörden auch bei Bußgeldbescheiden aus dem europäischen Ausland tätig werden. Und weil Rasen, Drängeln und zu viel Alkohol in den meisten Ländern vergleichsweise teuer ist, kann es ein böses Erwachen nach der Heimkehr geben. Neben den "Generalsünden" im Straßenverkehr müssen in Europa aber auch eine Vielzahl spezieller Vorschriften beachtet werden. So gilt in Frankreich eine neue Regel, wonach ein Alkoholtester mit an Bord sein muss. TÜV SÜD hat die wichtigsten Tipps für regelgerechte Urlaubsfahrt zusammengestellt.

Diverse Abkommen und die Europäischen Verträge haben die Verkehrsregeln international schon weitgehend angeglichen. Dennoch gibt es nationale Besonderheiten. Die kann der Reisende nur im Vorfeld des Urlaubs klären. So wird in den meisten Ländern in Kreisverkehren anders gefahren als in Deutschland. Die äußerste, rechte Spur muss dabei bei der nächsten Ausfahrt verlassen werden. Da kommt man schnell in brenzlige Situationen. Oder wer vorsichtshalber in Österreich an einer Kreuzung anhält, verzichtet automatisch auf seine eventuelle Vorfahrt. In Schweden darf ein Auto maximal fünf Tage an der gleichen (öffentlichen) Stelle geparkt sein. Im Nachbarland Norwegen ist das Rauchen am Steuer verboten und in Frankreich das Abschleppen von Fahrzeugen mit Privatwagen. Soweit nur einige Beispiele für die Vorgaben im Ausland. Dazu Eberhard Lang von TÜV SÜD: "Am besten vor der Abreise genau über die Verkehrsregeln in den Ländern informieren, die man bereist." Gute Quellen dafür sind das Internet, Reiseführer oder Automobilclubs. Eine Basisinformation bieten Schilder nach jedem Grenzübergang. Sie nennen die Höchstgeschwindigkeiten und meist auch Promillegrenze, Anschnallregeln oder die Lichtpflicht am Tag.

Alkohol: Frankreich hat mit einer neuen Vorschrift in Sachen Alkohol am Steuer auf sich aufmerksam gemacht. Ab Juli muss in jedem Auto ein Alkoholtester vorhanden sein. Ist er das nicht, droht ein allerdings vergleichsweise mildes Bußgeld von elf Euro. Nach TÜV SÜD vorliegenden Informationen genügt eine einfache Pustetüte mit Röhrchen, um die neue Regelung zu erfüllen. Solche Einweg-Alkoholtester gibt es schon für rund einen Euro an Tankstellen in Frankreich oder der Grenzregion. Eberhard Lang warnt aber davor, die Anzeigegenauigkeit dieser Ballons zu überschätzen. "Sie zeigen letzten Endes nur an, dass man etwas getrunken hat." Mehr als 0,5 Promille kosten in Frankreich 750 Euro. Höher sind die Bußgelder bei Alkohol am Steuer in Irland (1.270 Euro), Polen (bis 1.300 Euro) und Großbritannien (bis zu 7.350 Euro). Dänemark nimmt nach dem übermäßigen Genuss von Tuborg oder Aquavit bis zu einem Monatsverdienst, kennt dabei aber einen Höchstbetrag. "Wichtig ist, dass nicht in allen Ländern 0,5 Promille erlaubt sind", sagt Lang. Das gilt besonders in Osteuropa. So lassen beispielsweise Kroatien, Rumänien, die Slowakei, Tschechien und Ungarn gar keinen Alkohol am Steuer zu. Andere wie Norwegen, Polen oder Schweden schreiten schon bei 0,2 Promille ein.

Tempo: Schnell kann schnell zu schnell sein. Die Polizei vieler Länder ist nicht sehr tolerant bei Geschwindigkeitsüberschreitungen. So gewähren die Kontrolleure in manchen schwedischen Provinzen nur die Toleranz des Messgeräts. Darüber hinaus - und sei es nur mit einem km/h - werden mindestens 280 Euro fällig. Noch teurer ist - wie in allem - Norwegen mit Sätzen ab 400 Euro. Wer jetzt meint, im Süden seien Geschwindigkeitsüberschreitungen billiger, sollte einen Blick auf Spanien werfen. Zwischen 90 und 300 Euro kosten dort 20 Stundenkilometer zu viel. Italien nimmt dafür 150 Euro. Nur Griechenland verzichtet auch hier auf hohe Staatseinnahmen. 35 Euro werden für eine entsprechende Übertretung fällig. Auch dass der Osten billig sei, stimmt nur im Fall von Polen (ab 15 Euro) und Litauen (10 Euro). Schon Rumäniens Polizisten bitten bei 20 Kilometern pro Stunde zu viel mit mindestens 70 Euro zur Kasse. Die ungarischen Nachbarn bessern den klammen Staatshaushalt mit bis zu 240 Euro auf.

Rotlicht: Vielen Deutschen gefällt, dass im Ausland oft Kreisverkehre die Ampeln ersetzen. Wenn aber doch ein Rotlicht den Verkehrsfluss aufhält, empfiehlt es sich vor allem in den skandinavischen Ländern rechtzeitig zu halten. Zwischen 140 Euro (Schweden) und 640 Euro (Norwegen) kann das Überfahren einer roten Ampel kosten. Generell sind wohl nur die baltischen Staaten und Polen mit 15 bis 20 Euro bei Rotlichtverstößen gnädiger als Deutschland. TÜV SÜD-Experte Lang weist darauf hin, dass in manchen Ländern die Gelbphase nicht nur kürzer ist als in Deutschland, sondern auch weniger ausgenutzt werden darf. Ähnliches gilt für das zu frühe Anfahren bei Rot/Gelb, das beispielsweise in Schweden wie das Fahren bei Rot geahndet wird.

Abstellen: Parkverbotsschilder vermisst kaum jemand. Im Ausland stehen aber oftmals weniger davon als in Deutschland und trotzdem herrscht Parkverbot. So bedeutet in vielen Ländern eine durchgehende gelbe Linie am Bordstein Halteverbot. Ist sie unterbrochen, herrscht Parkverbot. Das kann man schnell übersehen. Besondere Vorsicht ist in Spanien angeraten, wo Parkverstöße bis zu 90 Euro kosten können. Und selbst Griechenland langt mit bis zu 65 Euro kräftig zu. Überraschend günstig ist Falschparken in Finnland, das mit 10 bis 40 Euro in etwa auf deutschem Niveau liegt.

Kommunizieren: Mit einer Ausnahme ist am Steuer das Telefonieren mit dem Handy in der Hand überall verboten. In Italien kann ein so abgewickeltes Gespräch zum Beispiel 150 Euro kosten. Auch Belgien (100 Euro) und Holland (150 Euro) kennen hohe Bußgelder. Die Ausnahme ist übrigens Schweden. Telefonieren am Steuer gilt zwar als gefährlich und kann bei Unfällen belastend gewertet werden. Dabei ist es aber gleich, ob mit Fernsprecheinrichtung oder ohne. Ein Verbot gibt es nicht.

Überholen: Ein langsamer Trecker im ländlichen Spanien oder ein 30 Jahre altes schleichendes Lastendreirad in der Toskana, ein Wohnmobil aus Ostwestfalen - manchmal wird die Geduld von Reisenden aus dem Autobahnland arg strapaziert. Kommt dann eine Gelegenheit, den Schleicher abzuhängen, steht doch glatt ein Überholverbotsschild am Straßenrand. Daran halten! Denn in Spanien kostet ein Verstoß zwischen 90 Euro und 300 Euro. Griechenland hat aus vielen Überholunfällen die Konsequenz gezogen und nimmt bis zu 355 Euro. Hierbei belegt das Land einen Spitzenplatz in Europa.

Licht und Sicht: Die vergleichsweise große Toleranz deutscher Polizisten bei ausgefallenen Scheinwerfern findet man nicht überall - also am besten immer Ersatzlampen an Bord haben. Wo auch tagsüber mit Licht gefahren werden muss, ist natürlich auch ein Verstoß dagegen strafbar. Und an die Warnwesten denken: In vielen Ländern muss diese bei einer Panne getragen werden, aufgrund der vielen unterschiedlichen Regelungen und der teils drastischen Strafen empfiehlt es sich hier, für jeden Passagier eine Warnweste im Auto zu haben. Übrigens: In Österreich muss die Warnweste bereits beim Aussteigen auf der Autobahn angelegt werden.

Weitere Informationen unter www.tuev-sued.de
Fahrzeugbau / Automotive
[pressebox.de] · 10.05.2012 · 10:04 Uhr · 181 Views
[0 Kommentare]
Archivierte Business/Presse
 > Seite ( 1 2 3 4 5 ... 105 106 107 )
 

Business/Presse

22.04. 13:48 | (00) Für Internet- und Android-Nutzer: Trend Micro bietet kostenlose "Heartbleed"- ...
22.04. 13:39 | (00) AUTOMOBILCLUB Mobil in Deutschland e.V. fordert: Keine weiteren Belastungen für ...
22.04. 13:38 | (00) Förderverein des netzwerk nordbayern bestätigt und erweitert Vorstand
22.04. 13:18 | (00) Neues Lasurenprogramm von Caparol
22.04. 13:08 | (00) Tuberkulose in der Region Hannover
22.04. 13:05 | (00) Direktvermarktung aus Vermarkter-Sicht
22.04. 12:52 | (00) Kältelösungen für jeden Leistungsbedarf
22.04. 12:46 | (00) Lantech IPES-5408T (IP67/IP43)
22.04. 12:42 | (00) Turbulente Zeiten – Survival im Versicherungsdschungel
22.04. 12:25 | (00) Premiere auf der "Light+Building" in Frankfurt am Main
22.04. 12:24 | (00) eResult nach Umzug am Standort Hamburg in neuen Räumen
22.04. 12:19 | (00) Mobbing im Internet – Regeln sind notwendig – Edgar Künsting, Paderborn
22.04. 12:18 | (00) Vierfache Full-HD-Auflösung für Office, Bilder und Spiele
22.04. 12:16 | (00) Dateikalibrierung, Flächen und Distanzmessung mit RxHighlight R15.0
22.04. 12:13 | (00) Modellbau Wels 2014: Der Countdown läuft
22.04. 12:11 | (00) IBM stellt neue Grafikprozessor-Erweiterungen für die NeXtScale-Serverfamilie ...
22.04. 12:10 | (00) Tradedoubler Connect: Einladung zum Performance Marketing-Talk
22.04. 12:09 | (00) Fettabsaugung in den Musenhofkliniken - die Königsdisziplin
22.04. 12:04 | (00) Beta-Schlossplattform - Kiekerts neueste Plattform-Generation für die ...
22.04. 12:02 | (00) Zum Internationalen Tag zur Abschaffung der Tierversuche: Menschen für ...
22.04. 12:00 | (00) Kompakter DIN-Rail Embedded Box PC - TKS-P20-CV01
22.04. 11:59 | (00) Heartbleed Zero-Day-Attacke: Welche Auswirkungen hat sie auf die Sicherheit?
22.04. 11:59 | (00) Erfolg verbindet
22.04. 11:59 | (00) Babygeburt - ein Anlass, viele Traditionen
22.04. 11:45 | (00) Zur Heiligsprechung von Johannes Paul II. - Münzen und Sammlerstücke zur ...
22.04. 11:43 | (00) Walzenpresse von Alexanderwerk speziell für den Einsatz in der chemischen und ...
22.04. 11:41 | (00) WEKA MEDIA PUBLISHING stellt Marketing und Vertrieb digital auf
22.04. 11:39 | (00) GDHS auf der Reifenmesse 2014
22.04. 11:30 | (00) Versicherungsrecht: Nürnberger Versicherungsgruppe zahlt Berufsunfähigkeitsrente ...
22.04. 11:29 | (00) Preis für soziales Engagement im medizinischen Alltag
22.04. 11:29 | (00) Lebensmittelhandelssoftware move)food basierend auf Dynamics NAV
22.04. 11:25 | (00) Transport Management Software move)trans® Dynamics NAV: Role-Tailored-Client ...
22.04. 11:24 | (00) Neues Whitepaper von Paessler: Applikationen und Services mit Netzwerk- ...
22.04. 11:19 | (00) Mit diesen 5 Tipps wird das Auto fit für den Frühling
22.04. 11:19 | (00) ags stellt move)fleet® für Dynamics NAV als Fuhrparkverwaltung Software vor
22.04. 11:13 | (00) PROFIBUS Diagnose jetzt mit verbesserter Fehlererkennung und GSD-Unterstützung
22.04. 11:10 | (00) Lagerverwaltungssoftware/LVS move)log® Dynamics NAV: Role-Tailored-Client (RTC) ...
22.04. 11:08 | (00) BVDW: Deutsche Internetagenturen knacken in 2013 die 1-Milliarde-Euro-Umsatz- ...
22.04. 11:07 | (00) Christina Costanza wird neue Studienleiterin in Pullach
22.04. 11:06 | (00) Unternehmen Paradoxe Gesundheitswirtschaft: Höhere Qualität bei geringeren ...
22.04. 11:06 | (00) Mit Hurtigruten die Welt entdecken: Alle Postschiff- und Expeditions-Seereisen ...
22.04. 11:04 | (00) Bürger schaffen Wissen
22.04. 11:03 | (00) ContiTech zeichnet Lieferant des Jahres aus
22.04. 11:01 | (00) Bayer Spanien automatisiert Auftragsverarbeitung
22.04. 11:00 | (00) Unterlassungserklärung bei Marken- oder Urheberrechtsverletzung, Hilfe vom ...
22.04. 11:00 | (00) Adyton Systems baut seine Referenzen in der DACH-Region aus
22.04. 10:56 | (00) Erfolgreicher Auftritt auf der Eisenwarenmesse
22.04. 10:55 | (00) Den Fälschern auf der Spur
22.04. 10:47 | (00) BICI Adventure lanciert 100% Singletrail Tour in Schweden
22.04. 10:41 | (00) Mietpreisbremse soll Haushalte in Ballungsgebieten entlasten
22.04. 10:39 | (00) Theorie für die Praxis - Walter Landgraf, itl AG, unterrichtet an der Hochschule ...
22.04. 10:33 | (00) Die Neuheit für die schlanke Produktion: item präsentiert den vormontierten ...
22.04. 10:29 | (00) Softwarelösung itacom CRM - ein Muss für die Holzindustrie
22.04. 10:29 | (00) InfraServ Gendorf Engineering lädt zum "Tag der offenen Tür" in Frankfurt ein
22.04. 10:29 | (00) 3D-Erfassungsroboter mit dem Industriepreis BEST OF 2014 ausgezeichnet
22.04. 10:27 | (00) Hamburger Online-Shop für Lüftungstechnik wechselt seine Domain
22.04. 10:26 | (00) 1000 Kilowattstunden
22.04. 10:15 | (00) Windenergie in Bayern – GLS Bank und die Lacuna AG legen neue Windpark- ...
22.04. 10:13 | (00) OEKO-TEX® Standard 100
22.04. 10:05 | (00) WWW.CLLB-Versicherungsrecht.de: Erfolg für CLLB Rechtsanwälte - Nürnberger ...
22.04. 10:03 | (00) TÜV SÜD: Es wird Zeit für Sommerreifen
22.04. 10:02 | (00) Brandenburg lockt immer mehr Rückkehrer
22.04. 10:02 | (00) Interoute: So schützen sich Unternehmen vor tückischen DDoS-Attacken
22.04. 10:00 | (00) Regenwassertonne: Auf verschließbaren Deckel achten
22.04. 10:00 | (00) Die Potsdamer Softwareschmiede onrooby GmbH gewinnt bei der Verleihung des ...
22.04. 10:00 | (00) Mindjet belegt 2. Platz beim Innovationspreis-IT 2014
22.04. 09:50 | (00) meinestadt.de Relaunch optimiert regionales Online Marketing
22.04. 09:38 | (00) War das ein Osterfest!
22.04. 09:36 | (00) Telematik Award 2014: Die Ausschreibung für die höchste Auszeichnung der Branche ...
22.04. 09:31 | (00) Aktuelles zum Brandschutz in der Hausentwässerung
22.04. 09:30 | (00) Thin Clients
22.04. 09:19 | (00) Focus Pocus ab sofort in Deutschland erhältlich
22.04. 09:17 | (00) Neue Broschüre der Handwerkskammer "Vom Loslassen und Anpacken"
22.04. 09:11 | (00) openForce unterstützt Nachwuchskräfte
22.04. 09:08 | (00) Queen's Award for Enterprises 2014: SecurEnvoy für internationalen Vertrieb ...
22.04. 09:02 | (00) Wechsel im Handumdrehen
22.04. 09:00 | (00) itSMF LIVE Event zum Thema "IT Notfallmanagement und IT Sicherheit" mit ...
22.04. 08:41 | (00) Villeroy & Boch startet mit kräftigem Umsatz- und Ergebnisanstieg ins ...
22.04. 08:30 | (00) BMW Werksfahrer Alessandro Zanardi mit überzeugendem Auftritt beim Saisonauftakt ...
22.04. 08:22 | (00) 15. Schäfertage im Freilichtmuseum in Beuren
22.04. 08:20 | (00) Schaltbau Holding AG meldet den Einstieg bei Albatros S.L. und den Kauf von ALTE ...
22.04. 08:19 | (00) BMW Werksfahrer Alessandro Zanardi ist zurück im Renngeschehen
22.04. 08:18 | (00) Auf der Suche nach verdeckten Lagerstätten
22.04. 08:16 | (00) Hamburger und Pfälzer surfen besonders häufig im Web
22.04. 08:15 | (00) Freistaat fördert Spitzenforschung mit 20 Millionen Euro / Matschie: "Thüringen ...
22.04. 08:15 | (00) Äußerst ungewöhnlicher Erfolg! Artschwager & Kohl erhält 1. und 2.Platz des ...
22.04. 08:13 | (00) power one hearing aid batteries take on the desert
22.04. 08:11 | (00) Wie Unternehmen Big Data sinnvoll einsetzen können
22.04. 08:11 | (00) power one Hörgerätebatterien erobern die Wüste
22.04. 08:08 | (00) Sealine Cross-Country-Rallye Katar: Nächste Wüstenprüfung für MINI
22.04. 08:07 | (00) BMW Werksfahrer Alessandro Zanardi: Zurück im Geschäft
22.04. 08:05 | (00) Zeit sparen und Geschäfte sichern mit TopSolid’Cam 7.8
22.04. 07:52 | (00) Biker-Opening mit "Motorradfest" und "Motorradweihe" in der Wildschönau/Tirol am ...
22.04. 07:48 | (00) Früh übt sich...: Projekt MAI Bildung produziert Filme über ...
22.04. 07:45 | (00) „Angrillen“ - Der Start in die Grillsaison
22.04. 07:41 | (00) Saison-Opening in Birkenried: Kunst, Musik, Markt und ein Meer an Blumen
22.04. 07:34 | (00) Neuer TV-Spot: Topmodel-Kandidatin Stefanie flirtet mit Opel ADAM
22.04. 07:30 | (00) Workshops im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2014 - Die digitale Gesellschaft
22.04. 07:17 | (00) DVDFab wird weiter entwickelt und verbessert - DVDFab 9.0.4.0 veröffentlicht
22.04. 07:00 | (00) Mittels Employer Branding Mitarbeiter erfolgreich gewinnen
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.04.2014(Heute)
22.04.2014(Gestern)
21.04.2014(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News