News
 

TÜV SÜD: In Norwegen ohne Kippe, in Frankreich mit Alkoholtester

(pressebox) München, 10.05.2012 - Vorbei sind die Zeiten, in denen Autofahrer auf Urlaubsfahrt die Verkehrsregeln im Ausland großzügig auslegen konnten. Denn seit einem Jahr sorgt das "Gesetz über internationale Rechtshilfe" dafür, dass deutsche Behörden auch bei Bußgeldbescheiden aus dem europäischen Ausland tätig werden. Und weil Rasen, Drängeln und zu viel Alkohol in den meisten Ländern vergleichsweise teuer ist, kann es ein böses Erwachen nach der Heimkehr geben. Neben den "Generalsünden" im Straßenverkehr müssen in Europa aber auch eine Vielzahl spezieller Vorschriften beachtet werden. So gilt in Frankreich eine neue Regel, wonach ein Alkoholtester mit an Bord sein muss. TÜV SÜD hat die wichtigsten Tipps für regelgerechte Urlaubsfahrt zusammengestellt.

Diverse Abkommen und die Europäischen Verträge haben die Verkehrsregeln international schon weitgehend angeglichen. Dennoch gibt es nationale Besonderheiten. Die kann der Reisende nur im Vorfeld des Urlaubs klären. So wird in den meisten Ländern in Kreisverkehren anders gefahren als in Deutschland. Die äußerste, rechte Spur muss dabei bei der nächsten Ausfahrt verlassen werden. Da kommt man schnell in brenzlige Situationen. Oder wer vorsichtshalber in Österreich an einer Kreuzung anhält, verzichtet automatisch auf seine eventuelle Vorfahrt. In Schweden darf ein Auto maximal fünf Tage an der gleichen (öffentlichen) Stelle geparkt sein. Im Nachbarland Norwegen ist das Rauchen am Steuer verboten und in Frankreich das Abschleppen von Fahrzeugen mit Privatwagen. Soweit nur einige Beispiele für die Vorgaben im Ausland. Dazu Eberhard Lang von TÜV SÜD: "Am besten vor der Abreise genau über die Verkehrsregeln in den Ländern informieren, die man bereist." Gute Quellen dafür sind das Internet, Reiseführer oder Automobilclubs. Eine Basisinformation bieten Schilder nach jedem Grenzübergang. Sie nennen die Höchstgeschwindigkeiten und meist auch Promillegrenze, Anschnallregeln oder die Lichtpflicht am Tag.

Alkohol: Frankreich hat mit einer neuen Vorschrift in Sachen Alkohol am Steuer auf sich aufmerksam gemacht. Ab Juli muss in jedem Auto ein Alkoholtester vorhanden sein. Ist er das nicht, droht ein allerdings vergleichsweise mildes Bußgeld von elf Euro. Nach TÜV SÜD vorliegenden Informationen genügt eine einfache Pustetüte mit Röhrchen, um die neue Regelung zu erfüllen. Solche Einweg-Alkoholtester gibt es schon für rund einen Euro an Tankstellen in Frankreich oder der Grenzregion. Eberhard Lang warnt aber davor, die Anzeigegenauigkeit dieser Ballons zu überschätzen. "Sie zeigen letzten Endes nur an, dass man etwas getrunken hat." Mehr als 0,5 Promille kosten in Frankreich 750 Euro. Höher sind die Bußgelder bei Alkohol am Steuer in Irland (1.270 Euro), Polen (bis 1.300 Euro) und Großbritannien (bis zu 7.350 Euro). Dänemark nimmt nach dem übermäßigen Genuss von Tuborg oder Aquavit bis zu einem Monatsverdienst, kennt dabei aber einen Höchstbetrag. "Wichtig ist, dass nicht in allen Ländern 0,5 Promille erlaubt sind", sagt Lang. Das gilt besonders in Osteuropa. So lassen beispielsweise Kroatien, Rumänien, die Slowakei, Tschechien und Ungarn gar keinen Alkohol am Steuer zu. Andere wie Norwegen, Polen oder Schweden schreiten schon bei 0,2 Promille ein.

Tempo: Schnell kann schnell zu schnell sein. Die Polizei vieler Länder ist nicht sehr tolerant bei Geschwindigkeitsüberschreitungen. So gewähren die Kontrolleure in manchen schwedischen Provinzen nur die Toleranz des Messgeräts. Darüber hinaus - und sei es nur mit einem km/h - werden mindestens 280 Euro fällig. Noch teurer ist - wie in allem - Norwegen mit Sätzen ab 400 Euro. Wer jetzt meint, im Süden seien Geschwindigkeitsüberschreitungen billiger, sollte einen Blick auf Spanien werfen. Zwischen 90 und 300 Euro kosten dort 20 Stundenkilometer zu viel. Italien nimmt dafür 150 Euro. Nur Griechenland verzichtet auch hier auf hohe Staatseinnahmen. 35 Euro werden für eine entsprechende Übertretung fällig. Auch dass der Osten billig sei, stimmt nur im Fall von Polen (ab 15 Euro) und Litauen (10 Euro). Schon Rumäniens Polizisten bitten bei 20 Kilometern pro Stunde zu viel mit mindestens 70 Euro zur Kasse. Die ungarischen Nachbarn bessern den klammen Staatshaushalt mit bis zu 240 Euro auf.

Rotlicht: Vielen Deutschen gefällt, dass im Ausland oft Kreisverkehre die Ampeln ersetzen. Wenn aber doch ein Rotlicht den Verkehrsfluss aufhält, empfiehlt es sich vor allem in den skandinavischen Ländern rechtzeitig zu halten. Zwischen 140 Euro (Schweden) und 640 Euro (Norwegen) kann das Überfahren einer roten Ampel kosten. Generell sind wohl nur die baltischen Staaten und Polen mit 15 bis 20 Euro bei Rotlichtverstößen gnädiger als Deutschland. TÜV SÜD-Experte Lang weist darauf hin, dass in manchen Ländern die Gelbphase nicht nur kürzer ist als in Deutschland, sondern auch weniger ausgenutzt werden darf. Ähnliches gilt für das zu frühe Anfahren bei Rot/Gelb, das beispielsweise in Schweden wie das Fahren bei Rot geahndet wird.

Abstellen: Parkverbotsschilder vermisst kaum jemand. Im Ausland stehen aber oftmals weniger davon als in Deutschland und trotzdem herrscht Parkverbot. So bedeutet in vielen Ländern eine durchgehende gelbe Linie am Bordstein Halteverbot. Ist sie unterbrochen, herrscht Parkverbot. Das kann man schnell übersehen. Besondere Vorsicht ist in Spanien angeraten, wo Parkverstöße bis zu 90 Euro kosten können. Und selbst Griechenland langt mit bis zu 65 Euro kräftig zu. Überraschend günstig ist Falschparken in Finnland, das mit 10 bis 40 Euro in etwa auf deutschem Niveau liegt.

Kommunizieren: Mit einer Ausnahme ist am Steuer das Telefonieren mit dem Handy in der Hand überall verboten. In Italien kann ein so abgewickeltes Gespräch zum Beispiel 150 Euro kosten. Auch Belgien (100 Euro) und Holland (150 Euro) kennen hohe Bußgelder. Die Ausnahme ist übrigens Schweden. Telefonieren am Steuer gilt zwar als gefährlich und kann bei Unfällen belastend gewertet werden. Dabei ist es aber gleich, ob mit Fernsprecheinrichtung oder ohne. Ein Verbot gibt es nicht.

Überholen: Ein langsamer Trecker im ländlichen Spanien oder ein 30 Jahre altes schleichendes Lastendreirad in der Toskana, ein Wohnmobil aus Ostwestfalen - manchmal wird die Geduld von Reisenden aus dem Autobahnland arg strapaziert. Kommt dann eine Gelegenheit, den Schleicher abzuhängen, steht doch glatt ein Überholverbotsschild am Straßenrand. Daran halten! Denn in Spanien kostet ein Verstoß zwischen 90 Euro und 300 Euro. Griechenland hat aus vielen Überholunfällen die Konsequenz gezogen und nimmt bis zu 355 Euro. Hierbei belegt das Land einen Spitzenplatz in Europa.

Licht und Sicht: Die vergleichsweise große Toleranz deutscher Polizisten bei ausgefallenen Scheinwerfern findet man nicht überall - also am besten immer Ersatzlampen an Bord haben. Wo auch tagsüber mit Licht gefahren werden muss, ist natürlich auch ein Verstoß dagegen strafbar. Und an die Warnwesten denken: In vielen Ländern muss diese bei einer Panne getragen werden, aufgrund der vielen unterschiedlichen Regelungen und der teils drastischen Strafen empfiehlt es sich hier, für jeden Passagier eine Warnweste im Auto zu haben. Übrigens: In Österreich muss die Warnweste bereits beim Aussteigen auf der Autobahn angelegt werden.

Weitere Informationen unter www.tuev-sued.de
Fahrzeugbau / Automotive
[pressebox.de] · 10.05.2012 · 10:04 Uhr · 192 Views
[0 Kommentare]
Archivierte Business/Presse
 > Seite ( 1 2 3 4 5 ... 94 95 96 )
 

Business/Presse

20.10. 14:43 | (00) RehaScout - Deutschlands führendes Reha- und Patienteninformationsportal
20.10. 14:34 | (00) Virtuelle Mitgliederschulungen nach Maß
20.10. 14:31 | (00) Tablet-Fläzkissen in neuen Herbstfarben
20.10. 14:29 | (00) T-REX unterstützt Fehlerbehebung in der Automobilindustrie
20.10. 14:26 | (00) 365 Tage, tausend Erinnerungen, ein Jahrbuch
20.10. 14:20 | (00) Neue Brillenfassung F29 für Kunststoff-Laserschutzfilter
20.10. 14:19 | (00) Sommerzeit - Winterzeit
20.10. 14:19 | (00) Atemschutzmasken FFP3 für die Lasermaterialbearbeitung
20.10. 14:18 | (00) "Green"? wichtiges Entscheidungskriterium beim Druckerkauf
20.10. 14:17 | (00) Neuer Blend- und Laserschutzfilter P1L10
20.10. 14:16 | (00) IDS GmbH stellt neues objektorientiertes Engineering vor
20.10. 14:15 | (00) Ultra kompakter USB3.0 Laser Beam Profiler
20.10. 14:13 | (00) wiso, die Hochschuldatenbank von GBI-Genios, ist ab sofort über den Central ...
20.10. 14:09 | (00) Die elementare Bedeutung von Mikronährstoffen
20.10. 14:00 | (00) Industrie 4.0 in der Kunststoff und Metall verarbeitenden Industrie
20.10. 13:47 | (00) BenQ TH682ST: Kurzdistanz-Projektor für großen Spielspaß
20.10. 13:34 | (00) VITA Exklusivseminar: "Alles, außer gewöhnlich!"
20.10. 13:23 | (00) Servus laut & leise mit neuer CD "Himmlische Ruh"
20.10. 13:22 | (00) Atlantik Elektronik @ electronica 2014 in München
20.10. 13:21 | (00) Rekordwert: 283 internationale Studierende lernen Deutsch an der Hochschule ...
20.10. 13:19 | (00) Material- und Energieeffizienz in der Produktion
20.10. 13:15 | (00) HR Solutions GmbH gibt Kooperation mit der AdaptivIT bekannt
20.10. 13:15 | (00) Warum eine Tabellenkalkulation zur Zeiterfassung nutzen, wenn es auch einfach ...
20.10. 13:14 | (00) Keine Umsetzung von BFH-Urteilen bei der Besteuerung von Betriebsveranstaltungen
20.10. 13:13 | (00) Der perfekte Hochschulabsolvent
20.10. 13:09 | (00) Landesbischof Ralf Meister wirbt vor südafrikanischer Bischofssynode in ...
20.10. 12:57 | (00) Gemeinsame KEP-Tage von BdKEP und der IG KEP-together
20.10. 12:48 | (00) Zeichen stehen auf Wachstum -
20.10. 12:44 | (00) Verantwortung des Reiseveranstalters: Passagiere aussetzen?
20.10. 12:38 | (00) OPERA - Small Open Educational Resources Award 2015
20.10. 12:38 | (00) Erfolgreicher Auftakt für LetMeShip Solutions
20.10. 12:30 | (00) TÜV Rheinland als einziges Prüfunternehmen auf dem Nationalen IT-Gipfel
20.10. 12:29 | (00) Premio Reifen + Autoservice auf der Auto Zürich Premio holt den Winter nach ...
20.10. 12:28 | (00) Kompromissloser Klang - Wavemaster CUBE
20.10. 12:13 | (00) Koch-Ebersperger-Stiftung startet Sammelaktion für querschnittsgelähmten Tobias ...
20.10. 12:11 | (00) Kostenloses Coaching zum 10-jährigen Jubiläum
20.10. 12:09 | (00) Minijobs.info: Die Top 5 meistgesuchten Minijobber/in 2014
20.10. 12:03 | (00) Bitte lächeln! Yahoo präsentiert Flickr für iPad
20.10. 12:00 | (00) CEB Clean Energy Building 2015 präsentiert Trends im energieeffizienten Hausbau ...
20.10. 11:53 | (00) Über den roten Teppich zum Traumjob
20.10. 11:47 | (00) Die Sturmsaison 2014/15 hat begonnen - Dächer überprüfen und sichern
20.10. 11:44 | (00) Roter Riesling - Eine (fast) vergessene Rebsorte & ihr Zukunftspotenzial
20.10. 11:38 | (00) Experton stuft Uniscon als "Rising Star" bei Big Data Protection ein
20.10. 11:36 | (00) Von Intershop beauftragte Studie identifiziert nonkonformes Endnutzer-Verhalten ...
20.10. 11:32 | (00) 18.12.2014: CAST-Workshop "Forensik und Internetkriminalität"
20.10. 11:30 | (00) Handwerkskammer Reutlingen: In die Zukunft investiert
20.10. 11:30 | (00) TÜV Rheinland verleiht Zertifikat für Elternfreundlichkeit an die PageGroup und ...
20.10. 11:29 | (00) Als erster deutscher eBay-Händler erreicht ATP- Autoteile zwei Millionen ...
20.10. 11:26 | (00) Wo die Vorfreude am Schönsten ist: Bergadvent in der Wildschönau
20.10. 11:25 | (00) G DATA: Alle 8,6 Sekunden wird ein neuer Computerschädling entdeckt
20.10. 11:20 | (00) Narbenbehandlung auf höchster Qualitätsstufe
20.10. 11:19 | (00) bluechip gewährt bis zu 50 Tage längeres Zahlungsziel auf Ricoh Produkte
20.10. 11:14 | (00) The Power of Light - für jede Anwendung die richtige Laserquelle
20.10. 11:10 | (00) Gelegenheitsjobs.de: Nebenjob - gruselige Gestalten
20.10. 11:09 | (00) Tennis-­Point.de Gesamtsieger bei Shop Usability Award 2014
20.10. 11:02 | (00) edacentrum verleiht EDA Medaille 2014 an Dr. rer. nat. Uwe Feldmann
20.10. 11:00 | (00) Sieben goldene Regeln für den Umgang mit dem Glücksspiel
20.10. 11:00 | (00) Regionale Lebensmittel immer beliebter
20.10. 11:00 | (00) Neuer Cloud Service für Industrie 4.0 von IBM
20.10. 11:00 | (00) Theorie und Praxis der Chinesischen Medizin
20.10. 10:59 | (00) Neue WBS-Weiterbildungen "Abrechnung und Praxisorganisation für Arztpraxen und ...
20.10. 10:59 | (00) Neubestimmung der Privatheit in der digitalen Welt
20.10. 10:58 | (00) Echtzeit-Thermografie in HD-Qualität
20.10. 10:58 | (00) Deutscher Leitmonitor Gesundheitsmanagement: Unternehmen haben Nachholbedarf bei ...
20.10. 10:53 | (00) myTime.de bestätigt Erfolgstrend im Online-Lebensmittelhandel
20.10. 10:52 | (00) Höchstgeschwindigkeit gilt auch ohne Schnee
20.10. 10:47 | (00) Entwicklung von Werkstoffen mit antimikrobiellen Eigenschaften für die ...
20.10. 10:46 | (00) Einkaufs- und Beschaffungslösung von jCatalog bei TRIMET Aluminium SE
20.10. 10:41 | (00) Expo Real 2014: fairvesta zieht positive Bilanz
20.10. 10:37 | (00) "Social Trading Week" mit ayondo im DAF
20.10. 10:34 | (00) Neuzugang bei GoodPhoto - Fotomodel Vada Müller
20.10. 10:32 | (00) Senioren erschlendern ihren Stadtteil
20.10. 10:27 | (00) Frachtenbörse mit Braille-Zeile
20.10. 10:26 | (00) GLS Germany: Sechstes Öko-Depot am Netz
20.10. 10:26 | (00) Hubladebühnen schneller be- und entladen
20.10. 10:24 | (00) Die 9. Kinder-Uni Bergedorf öffnet Hörsaal für kleine Studierende
20.10. 10:24 | (00) Edenred-Gruppe beteiligt sich mit 34% an UTA
20.10. 10:17 | (00) Kita-Betreuungszeiten an die Lebenswirklichkeit anpassen
20.10. 10:15 | (00) HID Global und RFI präsentieren Pilotprojekt zur Nutzung von Smartphones und ...
20.10. 10:15 | (00) Millionen Deutsche mit chronischem Schmerz – ein zentraler Online-Stellenmarkt ...
20.10. 10:10 | (00) Menschen machen Märkte
20.10. 10:06 | (00) STiNO eyevis und MMD Philips Signage Solutions zeigen gemeinsam Produktneuheiten ...
20.10. 10:05 | (00) Großelterntage am 28. und 30.10. im Pfahlbaumuseum Unteruhldingen
20.10. 10:05 | (00) TÜV SÜD-Tipp: Sicherheit im Straßenverkehr nach längerer Fahrpause
20.10. 10:00 | (00) Biomarker uPA/PAI-1 bei Mammakarzinom: Nutzen und Schaden des Tests unklar
20.10. 09:57 | (00) Feiern Sie mit!
20.10. 09:56 | (00) Beschäftigungsrekord in der IT-Branche
20.10. 09:53 | (00) ReddFort Software GmbH ist Mitglied bei TeleTrusT
20.10. 09:51 | (00) Winterreifenpflicht in Österreich
20.10. 09:51 | (00) Auch bei Mietwagen auf Bereifung achten
20.10. 09:50 | (00) Winterreifenpflicht gilt auch für Roller
20.10. 09:49 | (00) Winterreifenpflicht - Verstoß ist teurer geworden!
20.10. 09:49 | (00) Das Reiseportal siree - der Single Reisen Experte wächst und hilft dabei, dass ...
20.10. 09:49 | (00) AdvancedTCA: Neuer Schroff Shelf Manager mit ShMM 700 Modul
20.10. 09:46 | (00) Von Paolo Alto nach Luleå - in Schwedisch Lappland eröffnet das zweite Facebook ...
20.10. 09:42 | (00) Anthrazit geht, Weiß kommt: Kompletter Fuhrpark künftig in neuer Grundfarbe
20.10. 09:40 | (00) Der Weg ins Luxusleben: Norddeutsche setzen auf Arbeit, Ostdeutsche auf den ...
20.10. 09:39 | (00) Wohnwagen-Rangiersystem mit Strom vom Plug-in Hybrid Outlander
20.10. 09:37 | (00) Das ZKM auf der offerta 2014
20.10. 09:34 | (00) Von Social Media bis Online-Banking: So wird Public Wi-Fi-Verwaltung für den ...
 

News-Suche

 

News-Archiv