Knack einen Jackpot!
 
News
 

TÜV SÜD: In Norwegen ohne Kippe, in Frankreich mit Alkoholtester

(pressebox) München, 10.05.2012 - Vorbei sind die Zeiten, in denen Autofahrer auf Urlaubsfahrt die Verkehrsregeln im Ausland großzügig auslegen konnten. Denn seit einem Jahr sorgt das "Gesetz über internationale Rechtshilfe" dafür, dass deutsche Behörden auch bei Bußgeldbescheiden aus dem europäischen Ausland tätig werden. Und weil Rasen, Drängeln und zu viel Alkohol in den meisten Ländern vergleichsweise teuer ist, kann es ein böses Erwachen nach der Heimkehr geben. Neben den "Generalsünden" im Straßenverkehr müssen in Europa aber auch eine Vielzahl spezieller Vorschriften beachtet werden. So gilt in Frankreich eine neue Regel, wonach ein Alkoholtester mit an Bord sein muss. TÜV SÜD hat die wichtigsten Tipps für regelgerechte Urlaubsfahrt zusammengestellt.

Diverse Abkommen und die Europäischen Verträge haben die Verkehrsregeln international schon weitgehend angeglichen. Dennoch gibt es nationale Besonderheiten. Die kann der Reisende nur im Vorfeld des Urlaubs klären. So wird in den meisten Ländern in Kreisverkehren anders gefahren als in Deutschland. Die äußerste, rechte Spur muss dabei bei der nächsten Ausfahrt verlassen werden. Da kommt man schnell in brenzlige Situationen. Oder wer vorsichtshalber in Österreich an einer Kreuzung anhält, verzichtet automatisch auf seine eventuelle Vorfahrt. In Schweden darf ein Auto maximal fünf Tage an der gleichen (öffentlichen) Stelle geparkt sein. Im Nachbarland Norwegen ist das Rauchen am Steuer verboten und in Frankreich das Abschleppen von Fahrzeugen mit Privatwagen. Soweit nur einige Beispiele für die Vorgaben im Ausland. Dazu Eberhard Lang von TÜV SÜD: "Am besten vor der Abreise genau über die Verkehrsregeln in den Ländern informieren, die man bereist." Gute Quellen dafür sind das Internet, Reiseführer oder Automobilclubs. Eine Basisinformation bieten Schilder nach jedem Grenzübergang. Sie nennen die Höchstgeschwindigkeiten und meist auch Promillegrenze, Anschnallregeln oder die Lichtpflicht am Tag.

Alkohol: Frankreich hat mit einer neuen Vorschrift in Sachen Alkohol am Steuer auf sich aufmerksam gemacht. Ab Juli muss in jedem Auto ein Alkoholtester vorhanden sein. Ist er das nicht, droht ein allerdings vergleichsweise mildes Bußgeld von elf Euro. Nach TÜV SÜD vorliegenden Informationen genügt eine einfache Pustetüte mit Röhrchen, um die neue Regelung zu erfüllen. Solche Einweg-Alkoholtester gibt es schon für rund einen Euro an Tankstellen in Frankreich oder der Grenzregion. Eberhard Lang warnt aber davor, die Anzeigegenauigkeit dieser Ballons zu überschätzen. "Sie zeigen letzten Endes nur an, dass man etwas getrunken hat." Mehr als 0,5 Promille kosten in Frankreich 750 Euro. Höher sind die Bußgelder bei Alkohol am Steuer in Irland (1.270 Euro), Polen (bis 1.300 Euro) und Großbritannien (bis zu 7.350 Euro). Dänemark nimmt nach dem übermäßigen Genuss von Tuborg oder Aquavit bis zu einem Monatsverdienst, kennt dabei aber einen Höchstbetrag. "Wichtig ist, dass nicht in allen Ländern 0,5 Promille erlaubt sind", sagt Lang. Das gilt besonders in Osteuropa. So lassen beispielsweise Kroatien, Rumänien, die Slowakei, Tschechien und Ungarn gar keinen Alkohol am Steuer zu. Andere wie Norwegen, Polen oder Schweden schreiten schon bei 0,2 Promille ein.

Tempo: Schnell kann schnell zu schnell sein. Die Polizei vieler Länder ist nicht sehr tolerant bei Geschwindigkeitsüberschreitungen. So gewähren die Kontrolleure in manchen schwedischen Provinzen nur die Toleranz des Messgeräts. Darüber hinaus - und sei es nur mit einem km/h - werden mindestens 280 Euro fällig. Noch teurer ist - wie in allem - Norwegen mit Sätzen ab 400 Euro. Wer jetzt meint, im Süden seien Geschwindigkeitsüberschreitungen billiger, sollte einen Blick auf Spanien werfen. Zwischen 90 und 300 Euro kosten dort 20 Stundenkilometer zu viel. Italien nimmt dafür 150 Euro. Nur Griechenland verzichtet auch hier auf hohe Staatseinnahmen. 35 Euro werden für eine entsprechende Übertretung fällig. Auch dass der Osten billig sei, stimmt nur im Fall von Polen (ab 15 Euro) und Litauen (10 Euro). Schon Rumäniens Polizisten bitten bei 20 Kilometern pro Stunde zu viel mit mindestens 70 Euro zur Kasse. Die ungarischen Nachbarn bessern den klammen Staatshaushalt mit bis zu 240 Euro auf.

Rotlicht: Vielen Deutschen gefällt, dass im Ausland oft Kreisverkehre die Ampeln ersetzen. Wenn aber doch ein Rotlicht den Verkehrsfluss aufhält, empfiehlt es sich vor allem in den skandinavischen Ländern rechtzeitig zu halten. Zwischen 140 Euro (Schweden) und 640 Euro (Norwegen) kann das Überfahren einer roten Ampel kosten. Generell sind wohl nur die baltischen Staaten und Polen mit 15 bis 20 Euro bei Rotlichtverstößen gnädiger als Deutschland. TÜV SÜD-Experte Lang weist darauf hin, dass in manchen Ländern die Gelbphase nicht nur kürzer ist als in Deutschland, sondern auch weniger ausgenutzt werden darf. Ähnliches gilt für das zu frühe Anfahren bei Rot/Gelb, das beispielsweise in Schweden wie das Fahren bei Rot geahndet wird.

Abstellen: Parkverbotsschilder vermisst kaum jemand. Im Ausland stehen aber oftmals weniger davon als in Deutschland und trotzdem herrscht Parkverbot. So bedeutet in vielen Ländern eine durchgehende gelbe Linie am Bordstein Halteverbot. Ist sie unterbrochen, herrscht Parkverbot. Das kann man schnell übersehen. Besondere Vorsicht ist in Spanien angeraten, wo Parkverstöße bis zu 90 Euro kosten können. Und selbst Griechenland langt mit bis zu 65 Euro kräftig zu. Überraschend günstig ist Falschparken in Finnland, das mit 10 bis 40 Euro in etwa auf deutschem Niveau liegt.

Kommunizieren: Mit einer Ausnahme ist am Steuer das Telefonieren mit dem Handy in der Hand überall verboten. In Italien kann ein so abgewickeltes Gespräch zum Beispiel 150 Euro kosten. Auch Belgien (100 Euro) und Holland (150 Euro) kennen hohe Bußgelder. Die Ausnahme ist übrigens Schweden. Telefonieren am Steuer gilt zwar als gefährlich und kann bei Unfällen belastend gewertet werden. Dabei ist es aber gleich, ob mit Fernsprecheinrichtung oder ohne. Ein Verbot gibt es nicht.

Überholen: Ein langsamer Trecker im ländlichen Spanien oder ein 30 Jahre altes schleichendes Lastendreirad in der Toskana, ein Wohnmobil aus Ostwestfalen - manchmal wird die Geduld von Reisenden aus dem Autobahnland arg strapaziert. Kommt dann eine Gelegenheit, den Schleicher abzuhängen, steht doch glatt ein Überholverbotsschild am Straßenrand. Daran halten! Denn in Spanien kostet ein Verstoß zwischen 90 Euro und 300 Euro. Griechenland hat aus vielen Überholunfällen die Konsequenz gezogen und nimmt bis zu 355 Euro. Hierbei belegt das Land einen Spitzenplatz in Europa.

Licht und Sicht: Die vergleichsweise große Toleranz deutscher Polizisten bei ausgefallenen Scheinwerfern findet man nicht überall - also am besten immer Ersatzlampen an Bord haben. Wo auch tagsüber mit Licht gefahren werden muss, ist natürlich auch ein Verstoß dagegen strafbar. Und an die Warnwesten denken: In vielen Ländern muss diese bei einer Panne getragen werden, aufgrund der vielen unterschiedlichen Regelungen und der teils drastischen Strafen empfiehlt es sich hier, für jeden Passagier eine Warnweste im Auto zu haben. Übrigens: In Österreich muss die Warnweste bereits beim Aussteigen auf der Autobahn angelegt werden.

Weitere Informationen unter www.tuev-sued.de
Fahrzeugbau / Automotive
[pressebox.de] · 10.05.2012 · 10:04 Uhr · 201 Views
[0 Kommentare]
Archivierte Business/Presse
 

Business/Presse

28.02. 07:23 | (00) Bildverarbeitung - schnelle USB3 Vision Kameras für Medizintechnik, Automation, ...
28.02. 03:09 | (01) Die 99 Dächer Solar Aktion ist da... jedermann kann eine aufs Dach bekommen!
27.02. 21:30 | (00) Übernahme von Planet Sports vorerst nicht vollzogen
27.02. 19:55 | (01) Hessen sucht die neue Dirndlkönigin 2015 - wer also ist die Hübscheste im ganzen ...
27.02. 18:07 | (00) Ein System so stark wie seine Werte – hairfree setzt ein Zeichen!
27.02. 17:04 | (00) HyGa - das Netzwerk für die Entwicklung von Hybridgarnen geht zielstrebig in die ...
27.02. 16:48 | (00) Festsitzender Zahnersatz, auch bei wenig Knochensubstanz
27.02. 16:20 | (00) 30 Jahre Energiesparmesse
27.02. 16:17 | (00) Das Münchner Technologieunternehmen VISPIRON entwickelt für Alstom Transport ...
27.02. 16:15 | (00) 13. Deutsch-Israelische Business-Konferenz und Matchmaking-Event am 16.03.2015 ...
27.02. 16:11 | (00) Dresdens Klang.on tour
27.02. 16:06 | (00) Zahlen, Daten, Fakten: Statistisches Jahrbuch über Ernährung, Landwirtschaft und ...
27.02. 16:05 | (00) Doppelspitze im Vertrieb: Alexander H. Hammoud ergänzt das Vertriebsleiter- ...
27.02. 15:57 | (00) LED-Lampe Mini Sistar® von Signal-Construct - Vollwertiger Glühlampenersatz für ...
27.02. 15:52 | (00) Joomla Communities in Frankfurt und Karlsruhe: Nächste Termine
27.02. 15:40 | (00) Bangladesch: Deutsche Welle trauert mit Bloggern
27.02. 15:27 | (00) Jetzt bekommen Sie eine aufs Dach...
27.02. 15:06 | (00) DATRON präsentiert mit D5 Edition 2015 Weiterentwicklung der präzisen ...
27.02. 15:04 | (00) NRW-Wirtschaftsministerium zeichnet 3M aus
27.02. 14:58 | (00) Compliance für Unternehmen: Keine Haftung des Geschäftsführers für ...
27.02. 14:39 | (00) 25 Jahre bei HARTING - Olga Seiler
27.02. 14:39 | (00) Compliance für Unternehmen: Datenschutz
27.02. 14:35 | (00) Die 99 Dächer Solar-Aktion ist in Nürnberg Erlangen Forchheim und Fürth ...
27.02. 14:31 | (00) SIMEDIA-Jahresforum Videotechnik vom 06. - 08. Mai 2015 in Darmstadt
27.02. 14:20 | (00) Internationaler Workshop zu Schlüsseltechnologie für drahtlose Übertragungen
27.02. 14:18 | (00) MTU Aero Engines weiht Erweiterungsbau am Standort in Polen ein
27.02. 14:05 | (00) Welcome Center Heilbronn-Franken startet gestärkt und mit neuen Ideen ins Jahr
27.02. 13:57 | (00) Hafenpartnerschaft zwischen Pyeongtaek und Bremen/Bremerhaven
27.02. 13:53 | (00) WHS und GMA veranstalteten wohnwirtschaftliches Forum
27.02. 13:52 | (00) Vorstellung von Vermietern in Form von Vermieter-Portraits
27.02. 13:38 | (00) Gerichtsstandsvereinbarungen wichtiger denn je
27.02. 13:30 | (00) C4B geht auf "XPhone in Motion"-Tour
27.02. 13:21 | (00) Maschinen avancieren zu Markenbotschaftern
27.02. 13:14 | (00) Martin Witt als Präsident und David Zimmer als Vizepräsident des VATM bestätigt
27.02. 13:12 | (00) Bessere Präsenz vor Ort: Neue Außenstelle des Fachbereichs Jugend in Wunstorf
27.02. 13:09 | (00) "You make our campus more diverse and more interesting"
27.02. 13:07 | (00) Mit "PowerApp" von iQSol auch für Sonnenfinsternis gewappnet
27.02. 13:07 | (00) Sie wollen mehr Gehalt?
27.02. 13:05 | (00) Schwerin: Kultureller Mittelpunkt des Landes
27.02. 13:04 | (00) Die 10 Sieger in der Phase 1 des Businessplan Wettbewerbs Nordbayern 2015
27.02. 13:00 | (00) Caseking präsentiert: "Confessions of a Gamer" - die große League of Legends ...
27.02. 12:56 | (00) Wie man schneller und leichter lernen kann
27.02. 12:48 | (00) 21. Tage des mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterrichts
27.02. 12:48 | (00) Vertragliche Klauseln zur Wareneingangskontrolle
27.02. 12:46 | (00) Drei herausragende Forschungsprojekte ausgezeichnet
27.02. 12:38 | (00) "Lass knacken!" DOYMA präsentiert auf der ISH 2015 die neue Generation ...
27.02. 12:33 | (00) LieberLieber Software: User Group in Zürich
27.02. 12:27 | (00) Kolloquium "Angewandte hochtechnologische Fertigung" am 5. März 2015 befasst ...
27.02. 12:27 | (00) RxHighlight - RxView R 16.2 mit marktführender PDF-CAD Plan - ...
27.02. 12:14 | (00) Der (etwas) andere Blick - Anleitung zum Gelingen der Energiewende
27.02. 12:11 | (00) Potenzial für Windkraft am Bosporus
27.02. 12:05 | (00) Xtorm Lanciert drahtlose Ladegeräte
27.02. 12:04 | (00) Werbung mit gekauften Facebook-Likes ist rechtswidrig
27.02. 12:00 | (00) Studie Nachhaltige Stadtlogistik: Paketdienste sichern Einzelhandel
27.02. 11:57 | (00) 30 Jahre Vietentours: Der Spezialist für Sportreisen
27.02. 11:55 | (00) Engelking stellt bei der eltefa 2015 aus
27.02. 11:43 | (00) Innovative Projekte, kreative Köpfe: Immobilienbranche kürt ihre Besten
27.02. 11:42 | (00) net mobile AG mit Social TV Lösung auf dem Mobile World Congress 2015
27.02. 11:37 | (00) Deutscher „Wanderweg-Oscar“ für den Goldsteig?
27.02. 11:31 | (00) 2014 war nur der Anfang: Trend Micros Sicherheitsbericht belegt wachsende ...
27.02. 11:17 | (00) Blei-Klebeband für galvanische Oberflächenveredler und Verchromer
27.02. 11:17 | (00) OEKO-TEX® Standard 100 deckt vorgeschlagene japanische Gesetzgebung zu ...
27.02. 11:12 | (00) "Kerniges Dorf! - Umbau gestalten"
27.02. 11:10 | (00) Zuverlässige Schmutzwasserentsorgung bei schwachem Gefälle
27.02. 11:00 | (00) TÜV TRUST IT zertifiziert Karten-Zufallszahlengenerator von PokerStars.de
27.02. 10:57 | (00) Führungsposition im Premium-TV-Markt: LG setzt auf Dual Premium-Strategie
27.02. 10:57 | (00) Betrug beim Hauskauf - Verkäufer muss Immobilie zurücknehmen
27.02. 10:53 | (00) Schwarzwälder Wohnungseigentumsgesellschaft GbR - Verzug bei Abrechnung und ...
27.02. 10:51 | (00) MAPAL USA mit neuem CEO & President
27.02. 10:46 | (00) 6. VZM-Netzwerktreffen für RZ-Leiter, CIOs und Facility Manager am 06./07. Mai ...
27.02. 10:44 | (00) Smart & friendly: Ausbildung Kaufmann für Büromanagement (w/m) in Essen bei ...
27.02. 10:42 | (00) move)bank ERP-Banken Software auf Basis von MS Dynamics(TM) NAV
27.02. 10:39 | (00) Lebensmittelhandel Software move)food Dynamics(TM) NAV: Role-Tailored-Client ...
27.02. 10:36 | (00) move)trans® für Dynamics(TM) NAV als Transportmanagement ...
27.02. 10:33 | (00) Fuhrparkverwaltungssoftware, Lagerverwaltung Software und Transportmanagement ...
27.02. 10:31 | (00) ags stellt move)log® für Dynamics(TM) NAV als Lagerverwaltungssoftware/LVS vor
27.02. 10:30 | (00) hairfree! Das offene Interview über die Herausforderungen, Existenzgründer ...
27.02. 10:25 | (00) Einkaufen auf allen Kanälen
27.02. 10:23 | (00) Branchensoftware move)food für Dynamics(TM) NAV mit Funktionen für ...
27.02. 10:22 | (00) Intelligente Verschraubung von Kunststoffkomponenten
27.02. 10:19 | (00) Neu für Microsoft Dynamics(TM) NAV 2015: Branchensoftware für den ...
27.02. 10:16 | (00) Für Logistiker: Dienstleistungsabrechnung und Lagergeldabrechnung mit ...
27.02. 10:15 | (00) Politik irrlichtert im Gesetzesdschungel
27.02. 10:14 | (00) Auto Zeitung-Leser wählen Continental wieder auf ersten Platz bei "Top Marke ...
27.02. 10:09 | (00) RapidMiner im Leaders Quadranten des Gartner Magic Quadrant für Advanced ...
27.02. 10:04 | (00) Grundkurs: Arbeit mit Geodaten in der öffentlichen Verwaltung
27.02. 10:03 | (00) Wettbewerbsdruck: Deutsche Unternehmen stärken ihre Kompetenzen
27.02. 10:02 | (00) TÜV SÜD: Fördergelder für berufliche Weiterbildung durch ESF
27.02. 10:00 | (00) Batterien: Den richtigen Umgang mit Lithium-Akkus lernen
27.02. 10:00 | (00) SEQIS: Startschuss für die "10 things"-Veranstaltungsreihe 2015
27.02. 09:59 | (00) ABO Invest erwirbt Mehrheit am Windpark Weilrod
27.02. 09:58 | (00) Segel setzen für den erfolgreichen Zukunftskurs im Finanzsektor mit Corinna ...
27.02. 09:53 | (00) SAXOPRINT wird Preferred Partner des Handelsverbands
27.02. 09:49 | (00) Politfarce: Lauschangriff auf Ärzte offenbar kein Tabu mehr
27.02. 09:46 | (00) Ausgezeichnete Sieger - die Gewinner der großen Leserwahlen 2015 von AUDIO, ...
27.02. 09:45 | (00) Fußball: Algarve-Cup live und exklusiv bei Eurosport und Eurosport 2
27.02. 09:45 | (00) ISRA bereitet sich auf die nächsten Wachstumsschritte vor und verstärkt den ...
27.02. 09:44 | (00) Kampfhunde in der Wohnung erlaubt
27.02. 09:43 | (00) Hundeverbot im Speiseaal des Urlaubshotels
27.02. 09:36 | (00) Von Big Data zu Big Steel und Big Help: Software AG mit starken Partnern auf der ...
1234...85
 

News-Suche

 

News-Archiv