News
 

TÜV SÜD: In Norwegen ohne Kippe, in Frankreich mit Alkoholtester

(pressebox) München, 10.05.2012 - Vorbei sind die Zeiten, in denen Autofahrer auf Urlaubsfahrt die Verkehrsregeln im Ausland großzügig auslegen konnten. Denn seit einem Jahr sorgt das "Gesetz über internationale Rechtshilfe" dafür, dass deutsche Behörden auch bei Bußgeldbescheiden aus dem europäischen Ausland tätig werden. Und weil Rasen, Drängeln und zu viel Alkohol in den meisten Ländern vergleichsweise teuer ist, kann es ein böses Erwachen nach der Heimkehr geben. Neben den "Generalsünden" im Straßenverkehr müssen in Europa aber auch eine Vielzahl spezieller Vorschriften beachtet werden. So gilt in Frankreich eine neue Regel, wonach ein Alkoholtester mit an Bord sein muss. TÜV SÜD hat die wichtigsten Tipps für regelgerechte Urlaubsfahrt zusammengestellt.

Diverse Abkommen und die Europäischen Verträge haben die Verkehrsregeln international schon weitgehend angeglichen. Dennoch gibt es nationale Besonderheiten. Die kann der Reisende nur im Vorfeld des Urlaubs klären. So wird in den meisten Ländern in Kreisverkehren anders gefahren als in Deutschland. Die äußerste, rechte Spur muss dabei bei der nächsten Ausfahrt verlassen werden. Da kommt man schnell in brenzlige Situationen. Oder wer vorsichtshalber in Österreich an einer Kreuzung anhält, verzichtet automatisch auf seine eventuelle Vorfahrt. In Schweden darf ein Auto maximal fünf Tage an der gleichen (öffentlichen) Stelle geparkt sein. Im Nachbarland Norwegen ist das Rauchen am Steuer verboten und in Frankreich das Abschleppen von Fahrzeugen mit Privatwagen. Soweit nur einige Beispiele für die Vorgaben im Ausland. Dazu Eberhard Lang von TÜV SÜD: "Am besten vor der Abreise genau über die Verkehrsregeln in den Ländern informieren, die man bereist." Gute Quellen dafür sind das Internet, Reiseführer oder Automobilclubs. Eine Basisinformation bieten Schilder nach jedem Grenzübergang. Sie nennen die Höchstgeschwindigkeiten und meist auch Promillegrenze, Anschnallregeln oder die Lichtpflicht am Tag.

Alkohol: Frankreich hat mit einer neuen Vorschrift in Sachen Alkohol am Steuer auf sich aufmerksam gemacht. Ab Juli muss in jedem Auto ein Alkoholtester vorhanden sein. Ist er das nicht, droht ein allerdings vergleichsweise mildes Bußgeld von elf Euro. Nach TÜV SÜD vorliegenden Informationen genügt eine einfache Pustetüte mit Röhrchen, um die neue Regelung zu erfüllen. Solche Einweg-Alkoholtester gibt es schon für rund einen Euro an Tankstellen in Frankreich oder der Grenzregion. Eberhard Lang warnt aber davor, die Anzeigegenauigkeit dieser Ballons zu überschätzen. "Sie zeigen letzten Endes nur an, dass man etwas getrunken hat." Mehr als 0,5 Promille kosten in Frankreich 750 Euro. Höher sind die Bußgelder bei Alkohol am Steuer in Irland (1.270 Euro), Polen (bis 1.300 Euro) und Großbritannien (bis zu 7.350 Euro). Dänemark nimmt nach dem übermäßigen Genuss von Tuborg oder Aquavit bis zu einem Monatsverdienst, kennt dabei aber einen Höchstbetrag. "Wichtig ist, dass nicht in allen Ländern 0,5 Promille erlaubt sind", sagt Lang. Das gilt besonders in Osteuropa. So lassen beispielsweise Kroatien, Rumänien, die Slowakei, Tschechien und Ungarn gar keinen Alkohol am Steuer zu. Andere wie Norwegen, Polen oder Schweden schreiten schon bei 0,2 Promille ein.

Tempo: Schnell kann schnell zu schnell sein. Die Polizei vieler Länder ist nicht sehr tolerant bei Geschwindigkeitsüberschreitungen. So gewähren die Kontrolleure in manchen schwedischen Provinzen nur die Toleranz des Messgeräts. Darüber hinaus - und sei es nur mit einem km/h - werden mindestens 280 Euro fällig. Noch teurer ist - wie in allem - Norwegen mit Sätzen ab 400 Euro. Wer jetzt meint, im Süden seien Geschwindigkeitsüberschreitungen billiger, sollte einen Blick auf Spanien werfen. Zwischen 90 und 300 Euro kosten dort 20 Stundenkilometer zu viel. Italien nimmt dafür 150 Euro. Nur Griechenland verzichtet auch hier auf hohe Staatseinnahmen. 35 Euro werden für eine entsprechende Übertretung fällig. Auch dass der Osten billig sei, stimmt nur im Fall von Polen (ab 15 Euro) und Litauen (10 Euro). Schon Rumäniens Polizisten bitten bei 20 Kilometern pro Stunde zu viel mit mindestens 70 Euro zur Kasse. Die ungarischen Nachbarn bessern den klammen Staatshaushalt mit bis zu 240 Euro auf.

Rotlicht: Vielen Deutschen gefällt, dass im Ausland oft Kreisverkehre die Ampeln ersetzen. Wenn aber doch ein Rotlicht den Verkehrsfluss aufhält, empfiehlt es sich vor allem in den skandinavischen Ländern rechtzeitig zu halten. Zwischen 140 Euro (Schweden) und 640 Euro (Norwegen) kann das Überfahren einer roten Ampel kosten. Generell sind wohl nur die baltischen Staaten und Polen mit 15 bis 20 Euro bei Rotlichtverstößen gnädiger als Deutschland. TÜV SÜD-Experte Lang weist darauf hin, dass in manchen Ländern die Gelbphase nicht nur kürzer ist als in Deutschland, sondern auch weniger ausgenutzt werden darf. Ähnliches gilt für das zu frühe Anfahren bei Rot/Gelb, das beispielsweise in Schweden wie das Fahren bei Rot geahndet wird.

Abstellen: Parkverbotsschilder vermisst kaum jemand. Im Ausland stehen aber oftmals weniger davon als in Deutschland und trotzdem herrscht Parkverbot. So bedeutet in vielen Ländern eine durchgehende gelbe Linie am Bordstein Halteverbot. Ist sie unterbrochen, herrscht Parkverbot. Das kann man schnell übersehen. Besondere Vorsicht ist in Spanien angeraten, wo Parkverstöße bis zu 90 Euro kosten können. Und selbst Griechenland langt mit bis zu 65 Euro kräftig zu. Überraschend günstig ist Falschparken in Finnland, das mit 10 bis 40 Euro in etwa auf deutschem Niveau liegt.

Kommunizieren: Mit einer Ausnahme ist am Steuer das Telefonieren mit dem Handy in der Hand überall verboten. In Italien kann ein so abgewickeltes Gespräch zum Beispiel 150 Euro kosten. Auch Belgien (100 Euro) und Holland (150 Euro) kennen hohe Bußgelder. Die Ausnahme ist übrigens Schweden. Telefonieren am Steuer gilt zwar als gefährlich und kann bei Unfällen belastend gewertet werden. Dabei ist es aber gleich, ob mit Fernsprecheinrichtung oder ohne. Ein Verbot gibt es nicht.

Überholen: Ein langsamer Trecker im ländlichen Spanien oder ein 30 Jahre altes schleichendes Lastendreirad in der Toskana, ein Wohnmobil aus Ostwestfalen - manchmal wird die Geduld von Reisenden aus dem Autobahnland arg strapaziert. Kommt dann eine Gelegenheit, den Schleicher abzuhängen, steht doch glatt ein Überholverbotsschild am Straßenrand. Daran halten! Denn in Spanien kostet ein Verstoß zwischen 90 Euro und 300 Euro. Griechenland hat aus vielen Überholunfällen die Konsequenz gezogen und nimmt bis zu 355 Euro. Hierbei belegt das Land einen Spitzenplatz in Europa.

Licht und Sicht: Die vergleichsweise große Toleranz deutscher Polizisten bei ausgefallenen Scheinwerfern findet man nicht überall - also am besten immer Ersatzlampen an Bord haben. Wo auch tagsüber mit Licht gefahren werden muss, ist natürlich auch ein Verstoß dagegen strafbar. Und an die Warnwesten denken: In vielen Ländern muss diese bei einer Panne getragen werden, aufgrund der vielen unterschiedlichen Regelungen und der teils drastischen Strafen empfiehlt es sich hier, für jeden Passagier eine Warnweste im Auto zu haben. Übrigens: In Österreich muss die Warnweste bereits beim Aussteigen auf der Autobahn angelegt werden.

Weitere Informationen unter www.tuev-sued.de
Fahrzeugbau / Automotive
[pressebox.de] · 10.05.2012 · 10:04 Uhr
[0 Kommentare]
Archivierte Business/Presse
 

Business/Presse

19.09. 11:55 | (00) Comsol Multiphysics GmbH unterstützt Formula Student Electric Teams
19.09. 11:51 | (00) Familienfreundliche Arbeitgeber im Vogelsbergkreis gesucht
19.09. 11:46 | (00) Planeten- und Winkelgetriebe von WITTENSTEIN alpha: mehr Leistungsdichte im High ...
19.09. 11:45 | (00) eurodata Unternehmensgruppe ist auf der Jahrestagung für automatisierte ...
19.09. 11:43 | (00) GEFMA-Förderpreise für Projektarbeiten in Berlin verliehen
19.09. 11:34 | (00) futureTEX – Hand in Hand auf dem Weg zur Weltspitze
19.09. 11:30 | (00) Premium Linear System von WITTENSTEIN alpha: Ritzel-Zahnstangensysteme weiter ...
19.09. 11:23 | (00) CDS1 - Configurable Display Switch
19.09. 11:18 | (00) Gemeinsam für vernetzten Informationsaustausch im Gesundheitswesen
19.09. 11:12 | (00) inovex organisiert erstes Treffen des „ProductTank“ in Karlsruhe
19.09. 11:04 | (00) „Make or Buy“ in der IT-Sourcing Strategie für internationales ...
19.09. 11:03 | (00) Reiner Schrot neuer Eigentümer der finmap AG
19.09. 10:53 | (00) 3 Millionen Deutsche könnten im Jahr 2050 an Demenz leiden
19.09. 10:52 | (00) Dokumentenvergleich mit Workshare – neue Version 9.5 verfügbar
19.09. 10:50 | (00) Hildegard von Bingen Pilgerwanderweg offiziell eröffnet
19.09. 10:48 | (00) Nachfrage nach Fundraisern steigt – wie sammelt man erfolgreich Spenden?
19.09. 10:48 | (00) Pirelli Deutschland Hessenmeister 2017 beim 10 Freunde Team Triathlon
19.09. 10:46 | (00) SEP SNAP Partner Days 2017 standen im Zeichen von Compliance und internationalem ...
19.09. 10:43 | (00) Neues Förderprogramm für Beratungsleistungen
19.09. 10:38 | (00) oneclick bringt nächste Innovation an den Start: den Cloud Resource Manager
19.09. 10:35 | (00) 30 Jahre Mittelstandsforum der All for One Steeb AG: Save the date am ...
19.09. 10:33 | (00) Globale Lösungen für den gesamten Lebenszyklus
19.09. 10:32 | (00) winkler erstmals auf der CARAT Leistungsmesse
19.09. 10:29 | (00) Fahrradsternfahrt, Handy-Aktion und Podiumsdiskussion
19.09. 10:20 | (00) 6 Fokusthemen bestimmen Schweizer Medizintechnikmarkt auf der Swiss Medtech Expo
19.09. 10:20 | (00) Meusburger erweitert das Sortiment bei den Gasdruckfedern
19.09. 10:20 | (00) Maly-Meditation® bei der BKK ProVita
19.09. 10:19 | (00) Zinc One unterzeichnet Absichtserklärung zwecks Verkauf sämtlicher Rechte am ...
19.09. 10:15 | (00) VideoDirector 2018: Kreative Videobearbeitung für Einsteiger und Profis
19.09. 10:15 | (00) LANCOM Systems holt den Channel in die Netzwerkmanagement-Cloud
19.09. 10:03 | (00) TÜV SÜD klärt über Risikofaktor Alkohol am Steuer auf
19.09. 10:01 | (00) Krystian Smolski ist neuer Leiter Vertrieb Nordosteuropa
19.09. 10:00 | (00) IT-Sicherheit: Unternehmen müssen Mitarbeiter dauerhaft sensibilisieren
19.09. 10:00 | (00) Münchner Airportchef zum "Travel Industry Manager 2017" gekürt
19.09. 09:55 | (00) WORTMANN AG bietet IServ Schulserver
19.09. 09:52 | (00) Geschäftsmodelle nach dem Rollout: Arvato Systems stellt neue Plattform- ...
19.09. 09:45 | (00) Ideales Arbeits- und Übungsbuch für die fachtheoretische Gesellenprüfung Teil 2! ...
19.09. 09:36 | (00) Stärken verbinden und Workflows vereinfachen: comspace entwickelt CELUM ...
19.09. 09:36 | (00) 85 Jahre Simmerring - eine Erfolgsgeschichte
19.09. 09:30 | (00) Die optimale Vorbereitung auf die fachtheoretische Gesellenprüfung Teil 1!
19.09. 09:30 | (00) Prof. Dr. Dhom vom Focus erneut als Top-Zahnarzt für Implantologie benannt
19.09. 09:28 | (00) Starkes Tablet für kleine Leute
19.09. 09:24 | (00) EUROSOLAR: EU-Kommission mal wieder mit langer Leitung
19.09. 09:22 | (00) Rechtzeitig erkennen, was Kunden übermorgen möchten
19.09. 09:15 | (00) Bildschirm-Software für Digitale, Schwarze Bretter und Infoscreens
19.09. 09:13 | (00) Manöver der Bundeswehr ab Montag
19.09. 09:10 | (00) Busfahrer ohne Bus gilt als Angestellter
19.09. 09:09 | (00) alnamic AG gewinnt den Großen Preis des Mittelstandes 2017
19.09. 09:08 | (00) Theater und Steuerwahnsinn
19.09. 09:07 | (00) Sicherheitsrisiko: Datenverlust. 3 Tipps für den richtigen Schutz
19.09. 09:07 | (00) Lichtbild auf Gesundheitskarte ist Pflicht
19.09. 09:01 | (00) „Reden ist Gold“: Per Studium zum „Meisterredner“
19.09. 09:00 | (00) Leistungsstarke NIR-Laserdioden für die Gestensteuerung
19.09. 09:00 | (00) Viele Standorte und Sprachen, länderspezifische Unterschiede
19.09. 09:00 | (00) MobileIron erfüllt BSI-Mindeststandards für Mobile Device Management und bietet ...
19.09. 08:59 | (00) Als Partner von Project CARS 2 präsentiert Pirelli die Pirelli World Challenge ...
19.09. 08:54 | (00) Fördern. Zuführen. Verketten.
19.09. 08:54 | (00) Method Park und Geschäftspartner BigLever platzieren gemeinsames Prozess- ...
19.09. 08:49 | (00) Heute für die Zukunft planen - Trafostationen in Deutschland
19.09. 08:48 | (00) Die Trafoschule im Haus der Technik
19.09. 08:45 | (00) Hier springt der Funke über - oder besser: nicht!
19.09. 08:43 | (00) Regionale Kultur für Herbst- & Wintermonate
19.09. 08:41 | (00) Bakterien im Trinkwasser
19.09. 08:37 | (00) Knorr-Bremse zieht Angebot für Haldex zurück und beendet das ...
19.09. 08:36 | (00) 175 W Open Frame-Stromversorgung mit medizinischer Zulassung
19.09. 08:30 | (00) Drehanschluss für rotierende Teile
19.09. 08:28 | (00) Neue Produktserie HERC
19.09. 08:23 | (00) Azubis lernen LeanManagement im Asphalteinbau
19.09. 08:00 | (00) Stellungnahme zur Bitkom-Cyberkriminalitätsstudie: »Die deutsche Industrie ...
19.09. 07:59 | (00) Die Chancen der Digitalisierung für das Betriebliche Gesundheitsmanagement: ...
19.09. 07:44 | (00) SFC Energy: Tochtergesellschaft PBF erhält neuen Auftrag für integrierte Power ...
19.09. 07:04 | (00) Jeremy Seewer ist Vizeweltmeister
19.09. 06:48 | (00) Mallorca, die größte Insel der Balearen, ausserhalb des Massentourismus / Es ...
19.09. 06:47 | (00) Für jeden das Richtige: Zielsichere Werbung via Cloud
19.09. 06:40 | (00) TH Wildau ist Best Practice Beispiel des DAAD für europäische ...
19.09. 04:42 | (00) Osisko Gold Royalties benennt neuen Direktor
19.09. 04:22 | (00) Chinas Macht am Automobilmarkt
19.09. 01:36 | (00) Neuer Weltrekord: 162 Jonglier-Anfänger lernten in 20 Min. das Jonglieren mit 3 ...
18.09. 18:49 | (00) Malware in beliebtem CCleaner Freeware Download!
18.09. 18:27 | (00) Außendienstvergütung: Der richtige variable Einkommensanteil
18.09. 17:37 | (00) Der neue Hufschuh von Armin Eberle
18.09. 17:30 | (01) ERP-System des Jahres: die Finalisten 2017 stehen fest!
18.09. 16:54 | (00) Fraunhofer baut Standort Lemgo weiter aus
18.09. 16:05 | (00) Piepenbrock Dortmund feiert 40-jähriges Jubiläum
18.09. 16:02 | (00) Neuheit von MediaScreen GmbH - ORGANIC DESIGN OLED STELE aus CORIAN®
18.09. 15:46 | (00) KGS informierte über SAP-Archivierung in München
18.09. 15:32 | (00) Pirelli gratuliert Technologie-Partner BRABUS zum 40-jährigen Jubiläum
18.09. 15:31 | (00) 20. Unternehmerforum - Vorsprung Zukunft
18.09. 15:25 | (00) Doppelte Vertriebsverstärkung bei D-Link
18.09. 15:21 | (00) "Ich mache mich und mein Business PREMIUM-fit"
18.09. 15:16 | (00) Lou Thabart
18.09. 15:06 | (00) Limbic Entertainment und 505 Games kündigen Partnerschaft an
18.09. 15:05 | (00) SSZ® Echo Guard - System zur vorzeitigen Erkennung von Kollisionen
18.09. 15:04 | (00) Basisinformationsveranstaltung der Handwerkskammer für Existenzgründerinnen und ...
18.09. 14:53 | (00) Neue Verantwortlichkeiten in der Geschäftsführung der OBO Bettermann Vertrieb ...
18.09. 14:45 | (00) IT-Unternehmen Materna plant den Wechsel zur europäischen Rechtsform SE
18.09. 14:40 | (00) Schnaps-Ideen: Die Wildschönauer und ihr Krautinger
18.09. 14:38 | (00) Akademisches Jahr 2017/2018 an der Technischen Hochschule Wildau wird am 22. ...
18.09. 14:29 | (00) „In dieser Deutschen Fachgesellschaft macht das „i“ den Unterschied“
18.09. 14:28 | (00) Novalnet aktualisiert Magento-Modul
12
3
4
...
82
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
21.09.2017(Heute)
20.09.2017(Gestern)
19.09.2017(Di)
18.09.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen