1300 Mrd.+ Jackpot
News
 

TÜV SÜD: In Norwegen ohne Kippe, in Frankreich mit Alkoholtester

(pressebox) München, 10.05.2012 - Vorbei sind die Zeiten, in denen Autofahrer auf Urlaubsfahrt die Verkehrsregeln im Ausland großzügig auslegen konnten. Denn seit einem Jahr sorgt das "Gesetz über internationale Rechtshilfe" dafür, dass deutsche Behörden auch bei Bußgeldbescheiden aus dem europäischen Ausland tätig werden. Und weil Rasen, Drängeln und zu viel Alkohol in den meisten Ländern vergleichsweise teuer ist, kann es ein böses Erwachen nach der Heimkehr geben. Neben den "Generalsünden" im Straßenverkehr müssen in Europa aber auch eine Vielzahl spezieller Vorschriften beachtet werden. So gilt in Frankreich eine neue Regel, wonach ein Alkoholtester mit an Bord sein muss. TÜV SÜD hat die wichtigsten Tipps für regelgerechte Urlaubsfahrt zusammengestellt.

Diverse Abkommen und die Europäischen Verträge haben die Verkehrsregeln international schon weitgehend angeglichen. Dennoch gibt es nationale Besonderheiten. Die kann der Reisende nur im Vorfeld des Urlaubs klären. So wird in den meisten Ländern in Kreisverkehren anders gefahren als in Deutschland. Die äußerste, rechte Spur muss dabei bei der nächsten Ausfahrt verlassen werden. Da kommt man schnell in brenzlige Situationen. Oder wer vorsichtshalber in Österreich an einer Kreuzung anhält, verzichtet automatisch auf seine eventuelle Vorfahrt. In Schweden darf ein Auto maximal fünf Tage an der gleichen (öffentlichen) Stelle geparkt sein. Im Nachbarland Norwegen ist das Rauchen am Steuer verboten und in Frankreich das Abschleppen von Fahrzeugen mit Privatwagen. Soweit nur einige Beispiele für die Vorgaben im Ausland. Dazu Eberhard Lang von TÜV SÜD: "Am besten vor der Abreise genau über die Verkehrsregeln in den Ländern informieren, die man bereist." Gute Quellen dafür sind das Internet, Reiseführer oder Automobilclubs. Eine Basisinformation bieten Schilder nach jedem Grenzübergang. Sie nennen die Höchstgeschwindigkeiten und meist auch Promillegrenze, Anschnallregeln oder die Lichtpflicht am Tag.

Alkohol: Frankreich hat mit einer neuen Vorschrift in Sachen Alkohol am Steuer auf sich aufmerksam gemacht. Ab Juli muss in jedem Auto ein Alkoholtester vorhanden sein. Ist er das nicht, droht ein allerdings vergleichsweise mildes Bußgeld von elf Euro. Nach TÜV SÜD vorliegenden Informationen genügt eine einfache Pustetüte mit Röhrchen, um die neue Regelung zu erfüllen. Solche Einweg-Alkoholtester gibt es schon für rund einen Euro an Tankstellen in Frankreich oder der Grenzregion. Eberhard Lang warnt aber davor, die Anzeigegenauigkeit dieser Ballons zu überschätzen. "Sie zeigen letzten Endes nur an, dass man etwas getrunken hat." Mehr als 0,5 Promille kosten in Frankreich 750 Euro. Höher sind die Bußgelder bei Alkohol am Steuer in Irland (1.270 Euro), Polen (bis 1.300 Euro) und Großbritannien (bis zu 7.350 Euro). Dänemark nimmt nach dem übermäßigen Genuss von Tuborg oder Aquavit bis zu einem Monatsverdienst, kennt dabei aber einen Höchstbetrag. "Wichtig ist, dass nicht in allen Ländern 0,5 Promille erlaubt sind", sagt Lang. Das gilt besonders in Osteuropa. So lassen beispielsweise Kroatien, Rumänien, die Slowakei, Tschechien und Ungarn gar keinen Alkohol am Steuer zu. Andere wie Norwegen, Polen oder Schweden schreiten schon bei 0,2 Promille ein.

Tempo: Schnell kann schnell zu schnell sein. Die Polizei vieler Länder ist nicht sehr tolerant bei Geschwindigkeitsüberschreitungen. So gewähren die Kontrolleure in manchen schwedischen Provinzen nur die Toleranz des Messgeräts. Darüber hinaus - und sei es nur mit einem km/h - werden mindestens 280 Euro fällig. Noch teurer ist - wie in allem - Norwegen mit Sätzen ab 400 Euro. Wer jetzt meint, im Süden seien Geschwindigkeitsüberschreitungen billiger, sollte einen Blick auf Spanien werfen. Zwischen 90 und 300 Euro kosten dort 20 Stundenkilometer zu viel. Italien nimmt dafür 150 Euro. Nur Griechenland verzichtet auch hier auf hohe Staatseinnahmen. 35 Euro werden für eine entsprechende Übertretung fällig. Auch dass der Osten billig sei, stimmt nur im Fall von Polen (ab 15 Euro) und Litauen (10 Euro). Schon Rumäniens Polizisten bitten bei 20 Kilometern pro Stunde zu viel mit mindestens 70 Euro zur Kasse. Die ungarischen Nachbarn bessern den klammen Staatshaushalt mit bis zu 240 Euro auf.

Rotlicht: Vielen Deutschen gefällt, dass im Ausland oft Kreisverkehre die Ampeln ersetzen. Wenn aber doch ein Rotlicht den Verkehrsfluss aufhält, empfiehlt es sich vor allem in den skandinavischen Ländern rechtzeitig zu halten. Zwischen 140 Euro (Schweden) und 640 Euro (Norwegen) kann das Überfahren einer roten Ampel kosten. Generell sind wohl nur die baltischen Staaten und Polen mit 15 bis 20 Euro bei Rotlichtverstößen gnädiger als Deutschland. TÜV SÜD-Experte Lang weist darauf hin, dass in manchen Ländern die Gelbphase nicht nur kürzer ist als in Deutschland, sondern auch weniger ausgenutzt werden darf. Ähnliches gilt für das zu frühe Anfahren bei Rot/Gelb, das beispielsweise in Schweden wie das Fahren bei Rot geahndet wird.

Abstellen: Parkverbotsschilder vermisst kaum jemand. Im Ausland stehen aber oftmals weniger davon als in Deutschland und trotzdem herrscht Parkverbot. So bedeutet in vielen Ländern eine durchgehende gelbe Linie am Bordstein Halteverbot. Ist sie unterbrochen, herrscht Parkverbot. Das kann man schnell übersehen. Besondere Vorsicht ist in Spanien angeraten, wo Parkverstöße bis zu 90 Euro kosten können. Und selbst Griechenland langt mit bis zu 65 Euro kräftig zu. Überraschend günstig ist Falschparken in Finnland, das mit 10 bis 40 Euro in etwa auf deutschem Niveau liegt.

Kommunizieren: Mit einer Ausnahme ist am Steuer das Telefonieren mit dem Handy in der Hand überall verboten. In Italien kann ein so abgewickeltes Gespräch zum Beispiel 150 Euro kosten. Auch Belgien (100 Euro) und Holland (150 Euro) kennen hohe Bußgelder. Die Ausnahme ist übrigens Schweden. Telefonieren am Steuer gilt zwar als gefährlich und kann bei Unfällen belastend gewertet werden. Dabei ist es aber gleich, ob mit Fernsprecheinrichtung oder ohne. Ein Verbot gibt es nicht.

Überholen: Ein langsamer Trecker im ländlichen Spanien oder ein 30 Jahre altes schleichendes Lastendreirad in der Toskana, ein Wohnmobil aus Ostwestfalen - manchmal wird die Geduld von Reisenden aus dem Autobahnland arg strapaziert. Kommt dann eine Gelegenheit, den Schleicher abzuhängen, steht doch glatt ein Überholverbotsschild am Straßenrand. Daran halten! Denn in Spanien kostet ein Verstoß zwischen 90 Euro und 300 Euro. Griechenland hat aus vielen Überholunfällen die Konsequenz gezogen und nimmt bis zu 355 Euro. Hierbei belegt das Land einen Spitzenplatz in Europa.

Licht und Sicht: Die vergleichsweise große Toleranz deutscher Polizisten bei ausgefallenen Scheinwerfern findet man nicht überall - also am besten immer Ersatzlampen an Bord haben. Wo auch tagsüber mit Licht gefahren werden muss, ist natürlich auch ein Verstoß dagegen strafbar. Und an die Warnwesten denken: In vielen Ländern muss diese bei einer Panne getragen werden, aufgrund der vielen unterschiedlichen Regelungen und der teils drastischen Strafen empfiehlt es sich hier, für jeden Passagier eine Warnweste im Auto zu haben. Übrigens: In Österreich muss die Warnweste bereits beim Aussteigen auf der Autobahn angelegt werden.

Weitere Informationen unter www.tuev-sued.de
Fahrzeugbau / Automotive
[pressebox.de] · 10.05.2012 · 10:04 Uhr · 193 Views
[0 Kommentare]
Archivierte Business/Presse
 > Seite ( 1 2 3 4 5 ... 94 95 96 )
 

Business/Presse

22.10. 15:36 | (00) prudsys auf der NEOCOM 2014: Spezialist für Omnichannel-Personalisierung ...
22.10. 15:29 | (00) Fakultät Elektrotechnik, Medien und Informatik der OTH Amberg-Weiden: ...
22.10. 15:25 | (00) Go Live bei GO Gaststätten
22.10. 15:23 | (00) Die Zahl der Woche- 9,9 Kilogramm Kohlgemüse verbrauchte jeder Bundesbürger ...
22.10. 15:23 | (00) Plus500 gibt Umsatzzuwachs von 181 Prozent für das 3. Quartal bekannt
22.10. 15:22 | (00) Prof. Watter wird neuer Präsident der FH Flensburg
22.10. 15:21 | (00) ManageEngine integriert Intel DCM für effizientes Energiemanagement in ...
22.10. 15:15 | (00) Avnet wurde weltweit zum autorisierten Distributor für Lenovo Enterprise- ...
22.10. 15:11 | (00) Neue IHK-Publikation informiert über Weiterbildungsmöglichkeiten mit IHK- ...
22.10. 15:09 | (00) Dreifache Freude in Nürnberg
22.10. 15:09 | (00) Mit Mobility & Cloud die Kapazitäten des ganzen Unternehmens nutzen
22.10. 15:00 | (00) Energie sparen in der kalten Jahreszeit
22.10. 14:53 | (00) Österreichs schönste Kreativmesse und erste Kuchenmesse locken ideenreiche ...
22.10. 14:44 | (00) GOLDENER SPATZ auf Tour - Preisträgerfilme deutschlandweit unterwegs
22.10. 14:36 | (00) Schmerztherapie befreit - befreit Schmerztherapie
22.10. 14:33 | (00) Eine Woche das Filialgeschäft managen
22.10. 14:33 | (00) Training "Mit Stress umgehen können"
22.10. 14:24 | (00) Fit und gesund mit Quantamin Aktiv Sticks
22.10. 14:22 | (00) Deutliche Ertrags-, Leistungs- und Qualitätssteigerungen bei der neuen ...
22.10. 14:20 | (00) Lehrbuch 'Multimediales Erzählen' erschienen
22.10. 14:19 | (00) Schwere Beine, Bitzeln in den Füßen muss nicht sein
22.10. 14:09 | (00) Verstärktes Engagement in der Luft- und Raumfahrtindustrie
22.10. 14:07 | (00) Jenoptik für Ausbildungserfolg ausgezeichnet
22.10. 14:06 | (00) Bioabfallvergärungsanlage Hochfranken
22.10. 14:00 | (00) Neue Kataloge für Optik & Optomechanik
22.10. 13:59 | (00) MiR Gelsenkirchen: "Belsazar"
22.10. 13:58 | (00) Aller guten Dinge sind USB 3
22.10. 13:57 | (00) Alle wollen Aida sehen
22.10. 13:56 | (00) Büromanagement und Technischer Produktdesigner - Neue Umschulungen bei der WBS ...
22.10. 13:55 | (00) Elektromobilität – Akzeptanz und Sicherheit
22.10. 13:53 | (00) Spielmacher für Champions: Mit ITML profitabel wachsen
22.10. 13:45 | (00) 8 Strategien für mehr Energie am Morgen
22.10. 13:44 | (00) Jetzt für das Klimainnovationsforum am 11.11.2014 in Oldenburg anmelden
22.10. 13:39 | (00) Die Bremer Umweltpartnerschaft wächst auf 158 Mitglieder
22.10. 13:37 | (00) cubeXX wird zum interaktiven Roboter
22.10. 13:33 | (00) Online-Erotikshopping: Was tun, wenn das Sexspielzeug nicht gefällt?
22.10. 13:31 | (00) 1. Internationale Netzwerktagung Pferdewissen an der Hochschule Osnabrück
22.10. 13:30 | (00) MSC Technologies stellt Schnittstellenkarte für 2,5 K Displays vor
22.10. 13:29 | (00) ISEC7 Group und Samsung sind Partner
22.10. 13:26 | (00) Personelle Wechsel in der HARTING Technologiegruppe
22.10. 13:21 | (00) TÜV SÜD: Leise und sicher auf neuen Sohlen über Eis und Schnee
22.10. 13:21 | (00) Neues Komplettpaket für Unternehmens-E-Learning
22.10. 13:17 | (00) Kapitalanlage gescheitert? Kopf in den Sand stecken hilft nicht! - Verbünden und ...
22.10. 13:17 | (00) Nur ein Beitrag für die Gesundheit aller Kinder
22.10. 13:05 | (00) EyeVision 3 unterstützt Smart Cameras von Tattile
22.10. 13:04 | (00) Europas Online-Schnäppchenjäger auf der Pirsch nach Elektro-Gartengeräten
22.10. 12:52 | (00) Automatisierte bundesweite Zulassung
22.10. 12:40 | (00) Ergebnisse der IHK-Konjunkturumfrage für das 3. Quartal 2014 und Erwartungen für ...
22.10. 12:40 | (00) Serialisierung mit Besichtigung Verpackung Rottendorf Pharma
22.10. 12:35 | (00) Die Firma ZinCo aus Nürtingen schenkt Städten frischen Atem
22.10. 12:25 | (00) Der Social Media Sales-Funnel
22.10. 12:23 | (00) Bildungsgerechtigkeit von Anfang an
22.10. 12:21 | (00) Good Vibrations
22.10. 12:18 | (00) Kardiologische Klinik am Klinikum Bielefeld versorgt ersten Patienten mit ...
22.10. 12:17 | (00) Social Collaboration für Ihr Unternehmen?
22.10. 12:15 | (00) TIBCO erweitert LaunchPoint von Marketo
22.10. 12:15 | (00) Niederbayerns Wirtschaft glänzt mit Bestwerten Größtes Zukunftsrisiko: ...
22.10. 12:11 | (00) Wettbewerb: Region sucht Ideen für "Regionologie" in der Schule
22.10. 12:08 | (00) "Zersplitterte Struktur verursacht unnötige Kosten"
22.10. 12:02 | (00) Globales Prozess- und Dokumentenmanagement bei der BEUMER Group mit innovativer ...
22.10. 12:02 | (00) Forrester-Report: IBM führend im Bereich Enterprise Mobile Management
22.10. 12:00 | (00) Green Hills - das dermalogica Kosmetikinstitut in Essen
22.10. 11:58 | (00) Neuer Bodyscanner setzt Maßstäbe für die Herstellung von 3D-Miniaturen
22.10. 11:58 | (00) ScrewKits von ContiTech: das Rundum-Sorglos-Paket für die Luftfedermontage
22.10. 11:54 | (00) Schloss Dyck: Es weihnachtet sehr - an den ersten drei Advents-Wochenenden auf ...
22.10. 11:50 | (00) Ernst-Schneider-Preis 2015 ausgeschrieben
22.10. 11:49 | (00) Sechs kreative Unternehmen wetteifern um die beste Idee
22.10. 11:48 | (00) IMS HEALTH identifiziert zehn Vorboten des Wandels im weltweiten ...
22.10. 11:47 | (00) Start zum Traumberuf: azubi- & studientage Leipzig am 7./ 8. November
22.10. 11:41 | (00) innovaphone tourt quer durch Europa
22.10. 11:41 | (00) Machen Sie sich Luft in der Meinungs-Box
22.10. 11:41 | (00) Medienpreis Logistik geht an Hessischen Rundfunk, Radio Bremen und WDR
22.10. 11:40 | (00) Pierburg-Standort im tschechischen Ústí nad Labem von GM ausgezeichnet
22.10. 11:40 | (00) Die dritte "TIERisch gut- Haustiermesse Karlsruhe" wird zum Publikumsmagnet im ...
22.10. 11:38 | (00) Eurosport knackt 2.000 Stunden-Marke: Wintersport auf allen Kanälen
22.10. 11:38 | (00) Dynatrace Synthetic Monitoring mit bahnbrechendem Analyse-Modul
22.10. 11:37 | (00) Was tun wenn der Koffer nicht ankommt?
22.10. 11:35 | (00) Mit Funktionsintegration zum intelligenten Leichtbau
22.10. 11:35 | (00) Betriebliches Gesundheitsmanagement der Branche Energie- und Wasserwirtschaft ...
22.10. 11:32 | (00) Ein Viertel der Internetnutzer verwendet Passwort-Safes
22.10. 11:32 | (00) Industrie 4.0 um intelligente Dienstleistungen erweitern - ein Erfolgsfaktor für ...
22.10. 11:30 | (00) Bundeswehr und BWI für erfolgreichen IT-Betrieb ausgezeichnet
22.10. 11:30 | (00) move)food, die Lebensmittelhandel Software für Dynamics(TM) NAV
22.10. 11:28 | (00) Transport Management mit der Software move)trans® für Dynamics(TM) NAV
22.10. 11:21 | (00) ROKA Werk Hausmesse vom 24. bis 27. Oktober 2014
22.10. 11:21 | (00) Der Hund und sein Philosoph - Plädoyer für Autonomie und Tierrechte
22.10. 11:21 | (00) move)fleet®: Fuhrparkverwaltung Software basierend auf Dynamics(TM) NAV
22.10. 11:18 | (00) Lagerverwaltung/LVS mit der Software move)log® für Dynamics(TM) NAV
22.10. 11:18 | (00) Pep Guardiola schätzt an Deutschland Disziplin
22.10. 11:15 | (00) spo-book WINDBOX II Quad: Aller guten Dinge sind vier
22.10. 11:06 | (00) Eingangsrechnung sorgfältig prüfen!
22.10. 11:03 | (00) OVH gewinnt Service Provider Award von VMware
22.10. 11:00 | (00) Innovation von ThyssenKrupp: schnell, schneller, ACCEL
22.10. 10:58 | (00) Mühlbauer GmbH ist neuer lobodms Business Partner
22.10. 10:55 | (00) Spannungsfeld Arbeitszeit und Freizeit
22.10. 10:48 | (00) Vater lebt in der Schweiz: Wieviel Unterhalt muss er zahlen?
22.10. 10:42 | (00) Kundendaten: Vertrauen und hohe Datenqualität
22.10. 10:26 | (00) High Noon: 30 Minuten geballtes Wissen (kostenfreies Webinar)
22.10. 10:20 | (00) Neuer Service via Web: Testing Services online bestellen
22.10. 10:18 | (00) Neue optische Filter für Bildverarbeiter verfügbar
 

News-Suche

 

News-Archiv