News
 

TÜV SÜD: In Norwegen ohne Kippe, in Frankreich mit Alkoholtester

(pressebox) München, 10.05.2012 - Vorbei sind die Zeiten, in denen Autofahrer auf Urlaubsfahrt die Verkehrsregeln im Ausland großzügig auslegen konnten. Denn seit einem Jahr sorgt das "Gesetz über internationale Rechtshilfe" dafür, dass deutsche Behörden auch bei Bußgeldbescheiden aus dem europäischen Ausland tätig werden. Und weil Rasen, Drängeln und zu viel Alkohol in den meisten Ländern vergleichsweise teuer ist, kann es ein böses Erwachen nach der Heimkehr geben. Neben den "Generalsünden" im Straßenverkehr müssen in Europa aber auch eine Vielzahl spezieller Vorschriften beachtet werden. So gilt in Frankreich eine neue Regel, wonach ein Alkoholtester mit an Bord sein muss. TÜV SÜD hat die wichtigsten Tipps für regelgerechte Urlaubsfahrt zusammengestellt.

Diverse Abkommen und die Europäischen Verträge haben die Verkehrsregeln international schon weitgehend angeglichen. Dennoch gibt es nationale Besonderheiten. Die kann der Reisende nur im Vorfeld des Urlaubs klären. So wird in den meisten Ländern in Kreisverkehren anders gefahren als in Deutschland. Die äußerste, rechte Spur muss dabei bei der nächsten Ausfahrt verlassen werden. Da kommt man schnell in brenzlige Situationen. Oder wer vorsichtshalber in Österreich an einer Kreuzung anhält, verzichtet automatisch auf seine eventuelle Vorfahrt. In Schweden darf ein Auto maximal fünf Tage an der gleichen (öffentlichen) Stelle geparkt sein. Im Nachbarland Norwegen ist das Rauchen am Steuer verboten und in Frankreich das Abschleppen von Fahrzeugen mit Privatwagen. Soweit nur einige Beispiele für die Vorgaben im Ausland. Dazu Eberhard Lang von TÜV SÜD: "Am besten vor der Abreise genau über die Verkehrsregeln in den Ländern informieren, die man bereist." Gute Quellen dafür sind das Internet, Reiseführer oder Automobilclubs. Eine Basisinformation bieten Schilder nach jedem Grenzübergang. Sie nennen die Höchstgeschwindigkeiten und meist auch Promillegrenze, Anschnallregeln oder die Lichtpflicht am Tag.

Alkohol: Frankreich hat mit einer neuen Vorschrift in Sachen Alkohol am Steuer auf sich aufmerksam gemacht. Ab Juli muss in jedem Auto ein Alkoholtester vorhanden sein. Ist er das nicht, droht ein allerdings vergleichsweise mildes Bußgeld von elf Euro. Nach TÜV SÜD vorliegenden Informationen genügt eine einfache Pustetüte mit Röhrchen, um die neue Regelung zu erfüllen. Solche Einweg-Alkoholtester gibt es schon für rund einen Euro an Tankstellen in Frankreich oder der Grenzregion. Eberhard Lang warnt aber davor, die Anzeigegenauigkeit dieser Ballons zu überschätzen. "Sie zeigen letzten Endes nur an, dass man etwas getrunken hat." Mehr als 0,5 Promille kosten in Frankreich 750 Euro. Höher sind die Bußgelder bei Alkohol am Steuer in Irland (1.270 Euro), Polen (bis 1.300 Euro) und Großbritannien (bis zu 7.350 Euro). Dänemark nimmt nach dem übermäßigen Genuss von Tuborg oder Aquavit bis zu einem Monatsverdienst, kennt dabei aber einen Höchstbetrag. "Wichtig ist, dass nicht in allen Ländern 0,5 Promille erlaubt sind", sagt Lang. Das gilt besonders in Osteuropa. So lassen beispielsweise Kroatien, Rumänien, die Slowakei, Tschechien und Ungarn gar keinen Alkohol am Steuer zu. Andere wie Norwegen, Polen oder Schweden schreiten schon bei 0,2 Promille ein.

Tempo: Schnell kann schnell zu schnell sein. Die Polizei vieler Länder ist nicht sehr tolerant bei Geschwindigkeitsüberschreitungen. So gewähren die Kontrolleure in manchen schwedischen Provinzen nur die Toleranz des Messgeräts. Darüber hinaus - und sei es nur mit einem km/h - werden mindestens 280 Euro fällig. Noch teurer ist - wie in allem - Norwegen mit Sätzen ab 400 Euro. Wer jetzt meint, im Süden seien Geschwindigkeitsüberschreitungen billiger, sollte einen Blick auf Spanien werfen. Zwischen 90 und 300 Euro kosten dort 20 Stundenkilometer zu viel. Italien nimmt dafür 150 Euro. Nur Griechenland verzichtet auch hier auf hohe Staatseinnahmen. 35 Euro werden für eine entsprechende Übertretung fällig. Auch dass der Osten billig sei, stimmt nur im Fall von Polen (ab 15 Euro) und Litauen (10 Euro). Schon Rumäniens Polizisten bitten bei 20 Kilometern pro Stunde zu viel mit mindestens 70 Euro zur Kasse. Die ungarischen Nachbarn bessern den klammen Staatshaushalt mit bis zu 240 Euro auf.

Rotlicht: Vielen Deutschen gefällt, dass im Ausland oft Kreisverkehre die Ampeln ersetzen. Wenn aber doch ein Rotlicht den Verkehrsfluss aufhält, empfiehlt es sich vor allem in den skandinavischen Ländern rechtzeitig zu halten. Zwischen 140 Euro (Schweden) und 640 Euro (Norwegen) kann das Überfahren einer roten Ampel kosten. Generell sind wohl nur die baltischen Staaten und Polen mit 15 bis 20 Euro bei Rotlichtverstößen gnädiger als Deutschland. TÜV SÜD-Experte Lang weist darauf hin, dass in manchen Ländern die Gelbphase nicht nur kürzer ist als in Deutschland, sondern auch weniger ausgenutzt werden darf. Ähnliches gilt für das zu frühe Anfahren bei Rot/Gelb, das beispielsweise in Schweden wie das Fahren bei Rot geahndet wird.

Abstellen: Parkverbotsschilder vermisst kaum jemand. Im Ausland stehen aber oftmals weniger davon als in Deutschland und trotzdem herrscht Parkverbot. So bedeutet in vielen Ländern eine durchgehende gelbe Linie am Bordstein Halteverbot. Ist sie unterbrochen, herrscht Parkverbot. Das kann man schnell übersehen. Besondere Vorsicht ist in Spanien angeraten, wo Parkverstöße bis zu 90 Euro kosten können. Und selbst Griechenland langt mit bis zu 65 Euro kräftig zu. Überraschend günstig ist Falschparken in Finnland, das mit 10 bis 40 Euro in etwa auf deutschem Niveau liegt.

Kommunizieren: Mit einer Ausnahme ist am Steuer das Telefonieren mit dem Handy in der Hand überall verboten. In Italien kann ein so abgewickeltes Gespräch zum Beispiel 150 Euro kosten. Auch Belgien (100 Euro) und Holland (150 Euro) kennen hohe Bußgelder. Die Ausnahme ist übrigens Schweden. Telefonieren am Steuer gilt zwar als gefährlich und kann bei Unfällen belastend gewertet werden. Dabei ist es aber gleich, ob mit Fernsprecheinrichtung oder ohne. Ein Verbot gibt es nicht.

Überholen: Ein langsamer Trecker im ländlichen Spanien oder ein 30 Jahre altes schleichendes Lastendreirad in der Toskana, ein Wohnmobil aus Ostwestfalen - manchmal wird die Geduld von Reisenden aus dem Autobahnland arg strapaziert. Kommt dann eine Gelegenheit, den Schleicher abzuhängen, steht doch glatt ein Überholverbotsschild am Straßenrand. Daran halten! Denn in Spanien kostet ein Verstoß zwischen 90 Euro und 300 Euro. Griechenland hat aus vielen Überholunfällen die Konsequenz gezogen und nimmt bis zu 355 Euro. Hierbei belegt das Land einen Spitzenplatz in Europa.

Licht und Sicht: Die vergleichsweise große Toleranz deutscher Polizisten bei ausgefallenen Scheinwerfern findet man nicht überall - also am besten immer Ersatzlampen an Bord haben. Wo auch tagsüber mit Licht gefahren werden muss, ist natürlich auch ein Verstoß dagegen strafbar. Und an die Warnwesten denken: In vielen Ländern muss diese bei einer Panne getragen werden, aufgrund der vielen unterschiedlichen Regelungen und der teils drastischen Strafen empfiehlt es sich hier, für jeden Passagier eine Warnweste im Auto zu haben. Übrigens: In Österreich muss die Warnweste bereits beim Aussteigen auf der Autobahn angelegt werden.

Weitere Informationen unter www.tuev-sued.de
Fahrzeugbau / Automotive
[pressebox.de] · 10.05.2012 · 10:04 Uhr
[0 Kommentare]
Archivierte Business/Presse
 

Business/Presse

22.11. 08:26 | (00) Sibanye-Stillwater und DRDGOLD werden eine branchenführende übertägige ...
22.11. 08:14 | (00) Motorrad Grand Prix am Sachsenring als Wirtschaftsfaktor der Region
22.11. 08:06 | (00) Weihnachtsstudie 2017: Vorfreude trotz erwarteter Lieferprobleme
22.11. 07:51 | (00) Radiometer und Hitado erweitern erfolgreiche Vertriebszusammenarbeit
22.11. 07:40 | (00) Tele Columbus wächst weiterhin bei allen relevanten Zielgrößen im dritten ...
22.11. 06:30 | (00) Aktuelle Ausbildungsangebote für 2018 finden Sie auf ausbildungsstellen.de
22.11. 06:30 | (00) Minijobs.info als ideale Anlaufstelle für Minijobber
22.11. 06:30 | (00) univillage.de - Jobbörse für Praktika und Werksstudenten
22.11. 05:24 | (00) Copper Mountain Mining übernimmt Altona Mining
22.11. 04:54 | (00) Nur neun Monate nach der Minenübernahme ist Ascendant Resources im Gewinn
22.11. 04:17 | (00) GoldMining schließt Übernahme von Crucero-Goldprojekt ab
21.11. 17:53 | (00) Intelligente Online-Zustandsüberwachung und schwingungsbasierte Diagnose von ...
21.11. 17:51 | (00) Bühnen-Debüt von Diva 2.0 von burgbad: Warten auf den großen Auftritt
21.11. 17:40 | (00) Extern angedockt, aber schneller wie eingebaut: Starline liefert schlankes ...
21.11. 17:34 | (00) Augengesundheit im Mittelpunkt
21.11. 17:32 | (00) Mit Roben, Schärpen und Caps
21.11. 17:16 | (00) NEU und ab sofort erhältlich: Der Fasnachtsflyer 2017/18
21.11. 16:48 | (00) Wacker Chemie AG und tts mit dem Brandon Hall Award ausgezeichnet: digitale ...
21.11. 16:46 | (00) VDMA bietet Unternehmen Plattform zu LNG / Gas / Power-to-X / E-fuels auf ...
21.11. 16:42 | (00) Experten fordern Speicher als CO2-freie Flexibilitäten für die Energiewende
21.11. 16:38 | (00) AixConcept und Dell EMC liefern Medienkonzept und Hardware für Schul-IT-Lösungen
21.11. 16:37 | (00) Grundfos iSolutions 4.0 - Neue digitale Angebote
21.11. 16:18 | (00) Renate Pilz als "Entrepreneur Of The Year 2017" ausgezeichnet
21.11. 16:05 | (00) BEMER's Europäische Gesundheitsinitiative geht in die nächste Runde
21.11. 15:41 | (00) Hessischer Integrationspreis 2017 verliehen
21.11. 15:38 | (00) M12x1 Steckverbinder konfektionierbar, gewinkelt, 360° geschirmt, A-, B- und D- ...
21.11. 15:29 | (00) „Turbo“ unter den Dichtungssystemen
21.11. 15:25 | (00) Rossmann festigt Marktführerschaft in Osteuropa
21.11. 15:15 | (00) Ingenieur-Nachwuchs fördern
21.11. 15:08 | (00) Deko-Star Tannenbaum
21.11. 15:07 | (00) Neue Komplettlösung vereinfacht Datenkommunikation bei Öl-Verladung
21.11. 14:47 | (00) Konsolidierte Zustellung löst keine Probleme auf der Letzten Meile
21.11. 14:47 | (00) Rheinmetall auf der MILIPOL - starker Partner für Sicherheitskräfte
21.11. 14:35 | (00) ARCD: Wann sind Nebelscheinwerfer und -schlussleuchten erlaubt?
21.11. 14:31 | (00) Beratungsförderung von Unternehmen
21.11. 14:31 | (00) Westernacher Supply Chain Performance Assurance Starter Kit im SAP App Center ...
21.11. 14:30 | (00) Cemwood Ausgleichsschüttung
21.11. 14:27 | (00) M-ENABLING bereichert ab 2018 die REHACARE in Düsseldorf
21.11. 14:27 | (00) Meisterfeier der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald 2017: ...
21.11. 14:25 | (00) SMS group liefert drei Kalt-Tandemstraßen zum Bleiwalzen an Johnson Controls ...
21.11. 14:25 | (00) Ziel: Weltmeistertitel verteidigen!
21.11. 14:25 | (00) Meisterfeier der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald 2017
21.11. 14:20 | (00) Digitalisierung der Kommunikation in Wirtschaft und Lehre
21.11. 14:19 | (00) hoch.rein Innovations GmbH als Treiber von neuen Ideen und Zukunftsthemen
21.11. 14:16 | (00) Effektive Stellensuche im Internet
21.11. 14:14 | (00) Bewerbungstraining für Schüler bis Klasse 10
21.11. 14:12 | (00) Den Studienalltag gut bewältigen
21.11. 14:11 | (00) SPLASH berichtet über Gesundheit und Hygiene im Bad
21.11. 14:06 | (00) Von Goldsuchern mit detektivischem Spürsinn
21.11. 14:04 | (00) Industriestoßdämpfer von ACE schützen Sicherheitsventile in Raffinerie
21.11. 14:04 | (00) Meisterfeier 2017 der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald
21.11. 14:02 | (00) Meisterfeier 2017: Förderpreis für einen guten Start-Up geht an Joachim Haun aus ...
21.11. 14:00 | (00) Wir aktualisieren Ihre Datenschutzerklärung bis zum 25. Mai 2018 und schützen ...
21.11. 14:00 | (00) Effiziente Kombination: Hohe Trittschalldämmung – wirtschaftliches Heizen
21.11. 13:55 | (00) ACE Strukturdämpfer sichern Endlage der größten Zipline in den Alpen
21.11. 13:53 | (00) Ein starkes Stück
21.11. 13:52 | (00) Vision wird Realität: Qualtrics integriert seine Experience-Lösungen in einer ...
21.11. 13:42 | (00) Alles per Funk unter einem Dach auf dem Daxten-Stand 330 zur Data Centre World: ...
21.11. 13:35 | (00) Nikolausmarkt Kalkar 2017 - Gemütlicher Budenzauber lockt am 2. und 3. Dezember ...
21.11. 13:32 | (00) Lieferengpässe von Medikamenten und Impfstoffen gefährden Menschenleben
21.11. 13:19 | (00) Reifenwechsel: Mehr Aufwand durch Reifendruckkontrollsystem
21.11. 13:00 | (00) Neue Technologien grenzenlos denken
21.11. 13:00 | (00) Was die Old Economy von Startups lernt
21.11. 12:58 | (00) Auszeichnung der 2E mechatronic GmbH & Co. KG mit dem MID-Industriepreis 2017
21.11. 12:48 | (00) Hessische Ärzte fordern regressfreie Versorgung von Patienten
21.11. 12:44 | (00) Ruanda: Adventisten für gesellschaftliches Engagement gewürdigt
21.11. 12:37 | (00) Klick dich durchs Herz - für Kinder mit angeborenem Herzfehler
21.11. 12:36 | (00) "Mister Brexit" spricht auf der BSC 2017
21.11. 12:28 | (00) Die zentrale Notaufnahme
21.11. 12:24 | (00) Madeira: Winterflucht auf die Frühlingsinsel
21.11. 12:15 | (00) PV*SOL premium 2018 mit neuen Möglichkeiten
21.11. 12:04 | (00) Power-to-X: Vielversprechender Baustein für den Klimaschutz
21.11. 11:59 | (00) 25 Jahre Kindernetzwerk e.V. – Ein Jubiläum der besonderen Art vom 1. bis 3. ...
21.11. 11:54 | (00) BME-Symposium 2017: Personalkonzepte im Spannungsverhältnis zwischen moderner ...
21.11. 11:52 | (00) Die TUP legt positive Bilanz für 2016/2017 vor
21.11. 11:48 | (00) Aufwändiger Website-Relaunch für die Landeshauptstadt Kiel
21.11. 11:47 | (00) VisorTech Full-HD-Wildkamera mit Bewegungssensor, Nachtsicht, Farb-Display, IP54
21.11. 11:45 | (00) Knowledge Management im Zeitalter der digitalen Transformation
21.11. 11:44 | (00) In 8 Schritten zum Warenwirtschaftssystem
21.11. 11:29 | (00) Sachsen-Anhalt droht Entsorgungsnotstand bei mineralischen Abfällen
21.11. 11:29 | (00) BITMi fordert von der Politik Umsetzung des Wählerauftrages
21.11. 11:26 | (00) Kuscheliger Abenteuerurlaub im einmaligen Fass-Ambiente
21.11. 11:25 | (00) Mit Netz und doppeltem Boden: ISMS-Zertifizierung der Stadtwerke Dreieich
21.11. 11:23 | (00) Forschungsprojekt "Nachhaltig gewonnene mineralische Rohstoffe" (NamiRo)
21.11. 11:14 | (00) 3 gesunde Brottrends für 2018
21.11. 11:10 | (00) Auf Ötzis Spuren mit Karawane Reisen
21.11. 11:07 | (00) USU gewinnt Ausschreibung zu IT-Services für die Postbeamtenkrankenkasse
21.11. 11:04 | (00) Panel und Gateway machen's sichtbar
21.11. 11:01 | (00) Bioethanol zur Senkung von Abgasemissionen
21.11. 11:00 | (00) Empolis in den weltweiten Top 100 der Content-Management-Anbieter
21.11. 10:55 | (00) Zukunftsprojekt: Blumhardt-Friedhof bewahren und aufwerten
21.11. 10:53 | (00) Lithium-Ionen-Batteriemodul die sich sich zu großen Energiespeichersystemen ...
21.11. 10:50 | (00) AIXTRON erhält Energy Efficiency Award 2017
21.11. 10:47 | (00) Es weihnachtet im Süden
21.11. 10:46 | (00) SMA verkauft 1,2 GW Wechselrichter-Leistung für große PV-Projekte in Australien
21.11. 10:45 | (00) ORBIT modernisiert die IT beim Verlag Dr. Otto Schmidt
21.11. 10:45 | (00) Wie KMU von der Digitalisierung profitieren
21.11. 10:45 | (00) Pirelli Deutschland erweitert Gesundheitsmanagement Kooperation mit ...
21.11. 10:43 | (00) Der Weg zum digitalen Unternehmen: Asseco mit Expertenvortrag auf TAE-Fachtagung
21.11. 10:38 | (00) SOLIT initiiert mit BayernLB Goldsparplan für Sparkassen
12
3
4
...
82
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.11.2017(Heute)
22.11.2017(Gestern)
21.11.2017(Di)
20.11.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen