News
 

TÜV SÜD: In Norwegen ohne Kippe, in Frankreich mit Alkoholtester

(pressebox) München, 10.05.2012 - Vorbei sind die Zeiten, in denen Autofahrer auf Urlaubsfahrt die Verkehrsregeln im Ausland großzügig auslegen konnten. Denn seit einem Jahr sorgt das "Gesetz über internationale Rechtshilfe" dafür, dass deutsche Behörden auch bei Bußgeldbescheiden aus dem europäischen Ausland tätig werden. Und weil Rasen, Drängeln und zu viel Alkohol in den meisten Ländern vergleichsweise teuer ist, kann es ein böses Erwachen nach der Heimkehr geben. Neben den "Generalsünden" im Straßenverkehr müssen in Europa aber auch eine Vielzahl spezieller Vorschriften beachtet werden. So gilt in Frankreich eine neue Regel, wonach ein Alkoholtester mit an Bord sein muss. TÜV SÜD hat die wichtigsten Tipps für regelgerechte Urlaubsfahrt zusammengestellt.

Diverse Abkommen und die Europäischen Verträge haben die Verkehrsregeln international schon weitgehend angeglichen. Dennoch gibt es nationale Besonderheiten. Die kann der Reisende nur im Vorfeld des Urlaubs klären. So wird in den meisten Ländern in Kreisverkehren anders gefahren als in Deutschland. Die äußerste, rechte Spur muss dabei bei der nächsten Ausfahrt verlassen werden. Da kommt man schnell in brenzlige Situationen. Oder wer vorsichtshalber in Österreich an einer Kreuzung anhält, verzichtet automatisch auf seine eventuelle Vorfahrt. In Schweden darf ein Auto maximal fünf Tage an der gleichen (öffentlichen) Stelle geparkt sein. Im Nachbarland Norwegen ist das Rauchen am Steuer verboten und in Frankreich das Abschleppen von Fahrzeugen mit Privatwagen. Soweit nur einige Beispiele für die Vorgaben im Ausland. Dazu Eberhard Lang von TÜV SÜD: "Am besten vor der Abreise genau über die Verkehrsregeln in den Ländern informieren, die man bereist." Gute Quellen dafür sind das Internet, Reiseführer oder Automobilclubs. Eine Basisinformation bieten Schilder nach jedem Grenzübergang. Sie nennen die Höchstgeschwindigkeiten und meist auch Promillegrenze, Anschnallregeln oder die Lichtpflicht am Tag.

Alkohol: Frankreich hat mit einer neuen Vorschrift in Sachen Alkohol am Steuer auf sich aufmerksam gemacht. Ab Juli muss in jedem Auto ein Alkoholtester vorhanden sein. Ist er das nicht, droht ein allerdings vergleichsweise mildes Bußgeld von elf Euro. Nach TÜV SÜD vorliegenden Informationen genügt eine einfache Pustetüte mit Röhrchen, um die neue Regelung zu erfüllen. Solche Einweg-Alkoholtester gibt es schon für rund einen Euro an Tankstellen in Frankreich oder der Grenzregion. Eberhard Lang warnt aber davor, die Anzeigegenauigkeit dieser Ballons zu überschätzen. "Sie zeigen letzten Endes nur an, dass man etwas getrunken hat." Mehr als 0,5 Promille kosten in Frankreich 750 Euro. Höher sind die Bußgelder bei Alkohol am Steuer in Irland (1.270 Euro), Polen (bis 1.300 Euro) und Großbritannien (bis zu 7.350 Euro). Dänemark nimmt nach dem übermäßigen Genuss von Tuborg oder Aquavit bis zu einem Monatsverdienst, kennt dabei aber einen Höchstbetrag. "Wichtig ist, dass nicht in allen Ländern 0,5 Promille erlaubt sind", sagt Lang. Das gilt besonders in Osteuropa. So lassen beispielsweise Kroatien, Rumänien, die Slowakei, Tschechien und Ungarn gar keinen Alkohol am Steuer zu. Andere wie Norwegen, Polen oder Schweden schreiten schon bei 0,2 Promille ein.

Tempo: Schnell kann schnell zu schnell sein. Die Polizei vieler Länder ist nicht sehr tolerant bei Geschwindigkeitsüberschreitungen. So gewähren die Kontrolleure in manchen schwedischen Provinzen nur die Toleranz des Messgeräts. Darüber hinaus - und sei es nur mit einem km/h - werden mindestens 280 Euro fällig. Noch teurer ist - wie in allem - Norwegen mit Sätzen ab 400 Euro. Wer jetzt meint, im Süden seien Geschwindigkeitsüberschreitungen billiger, sollte einen Blick auf Spanien werfen. Zwischen 90 und 300 Euro kosten dort 20 Stundenkilometer zu viel. Italien nimmt dafür 150 Euro. Nur Griechenland verzichtet auch hier auf hohe Staatseinnahmen. 35 Euro werden für eine entsprechende Übertretung fällig. Auch dass der Osten billig sei, stimmt nur im Fall von Polen (ab 15 Euro) und Litauen (10 Euro). Schon Rumäniens Polizisten bitten bei 20 Kilometern pro Stunde zu viel mit mindestens 70 Euro zur Kasse. Die ungarischen Nachbarn bessern den klammen Staatshaushalt mit bis zu 240 Euro auf.

Rotlicht: Vielen Deutschen gefällt, dass im Ausland oft Kreisverkehre die Ampeln ersetzen. Wenn aber doch ein Rotlicht den Verkehrsfluss aufhält, empfiehlt es sich vor allem in den skandinavischen Ländern rechtzeitig zu halten. Zwischen 140 Euro (Schweden) und 640 Euro (Norwegen) kann das Überfahren einer roten Ampel kosten. Generell sind wohl nur die baltischen Staaten und Polen mit 15 bis 20 Euro bei Rotlichtverstößen gnädiger als Deutschland. TÜV SÜD-Experte Lang weist darauf hin, dass in manchen Ländern die Gelbphase nicht nur kürzer ist als in Deutschland, sondern auch weniger ausgenutzt werden darf. Ähnliches gilt für das zu frühe Anfahren bei Rot/Gelb, das beispielsweise in Schweden wie das Fahren bei Rot geahndet wird.

Abstellen: Parkverbotsschilder vermisst kaum jemand. Im Ausland stehen aber oftmals weniger davon als in Deutschland und trotzdem herrscht Parkverbot. So bedeutet in vielen Ländern eine durchgehende gelbe Linie am Bordstein Halteverbot. Ist sie unterbrochen, herrscht Parkverbot. Das kann man schnell übersehen. Besondere Vorsicht ist in Spanien angeraten, wo Parkverstöße bis zu 90 Euro kosten können. Und selbst Griechenland langt mit bis zu 65 Euro kräftig zu. Überraschend günstig ist Falschparken in Finnland, das mit 10 bis 40 Euro in etwa auf deutschem Niveau liegt.

Kommunizieren: Mit einer Ausnahme ist am Steuer das Telefonieren mit dem Handy in der Hand überall verboten. In Italien kann ein so abgewickeltes Gespräch zum Beispiel 150 Euro kosten. Auch Belgien (100 Euro) und Holland (150 Euro) kennen hohe Bußgelder. Die Ausnahme ist übrigens Schweden. Telefonieren am Steuer gilt zwar als gefährlich und kann bei Unfällen belastend gewertet werden. Dabei ist es aber gleich, ob mit Fernsprecheinrichtung oder ohne. Ein Verbot gibt es nicht.

Überholen: Ein langsamer Trecker im ländlichen Spanien oder ein 30 Jahre altes schleichendes Lastendreirad in der Toskana, ein Wohnmobil aus Ostwestfalen - manchmal wird die Geduld von Reisenden aus dem Autobahnland arg strapaziert. Kommt dann eine Gelegenheit, den Schleicher abzuhängen, steht doch glatt ein Überholverbotsschild am Straßenrand. Daran halten! Denn in Spanien kostet ein Verstoß zwischen 90 Euro und 300 Euro. Griechenland hat aus vielen Überholunfällen die Konsequenz gezogen und nimmt bis zu 355 Euro. Hierbei belegt das Land einen Spitzenplatz in Europa.

Licht und Sicht: Die vergleichsweise große Toleranz deutscher Polizisten bei ausgefallenen Scheinwerfern findet man nicht überall - also am besten immer Ersatzlampen an Bord haben. Wo auch tagsüber mit Licht gefahren werden muss, ist natürlich auch ein Verstoß dagegen strafbar. Und an die Warnwesten denken: In vielen Ländern muss diese bei einer Panne getragen werden, aufgrund der vielen unterschiedlichen Regelungen und der teils drastischen Strafen empfiehlt es sich hier, für jeden Passagier eine Warnweste im Auto zu haben. Übrigens: In Österreich muss die Warnweste bereits beim Aussteigen auf der Autobahn angelegt werden.

Weitere Informationen unter www.tuev-sued.de
Fahrzeugbau / Automotive
[pressebox.de] · 10.05.2012 · 10:04 Uhr · 207 Views
[0 Kommentare]
Archivierte Business/Presse
 

Business/Presse

28.05. 12:06 | (00) Krankenkassen im Vergleich: mhplus ist Langzeitsieger im Vergleich der ...
28.05. 12:00 | (00) HU-Adapter: Mehr Sicherheit bei der Prüfung von Assistenzsystemen
28.05. 12:00 | (00) Antworten rund ums Normen-Management
28.05. 12:00 | (00) FRK beschließt Vorgehen gegen Fusion von Unitymedia und KabelBW mit dem Ziel der ...
28.05. 11:59 | (00) Einsatz der Untenehmenssteuerung und -planung in Banken und Versicherungen
28.05. 11:59 | (00) Tansania: Jeder dritte Großstädter nutzt TV-Angebot der Deutschen Welle
28.05. 11:55 | (00) Qualifizierung zum Aus- und Weiterbildungspädagogen
28.05. 11:55 | (00) Spiel- und Erlebniszone „Jugendherberge“!
28.05. 11:52 | (00) Neue Alexander von Humboldt-Professuren ausgewählt
28.05. 11:48 | (00) Energieaudits nach DIN-EN 162473 - Was kommt auf Unternehmen und Berater bis zum ...
28.05. 11:45 | (00) Risse sind oft harmlos und immer unschön
28.05. 11:44 | (00) Rückenfrei in den Sommer: BH-Label braLink präsentiert neue Produktlinien
28.05. 11:42 | (00) ImposeAward-Verleihung erstmals in Hamburg
28.05. 11:40 | (00) Der richtige Gripp bei fettigen und feuchten Böden
28.05. 11:39 | (00) Wenko-Wenselaar: Auszeichnung für erfolgreiche digitale Transformation / SAP ...
28.05. 11:33 | (00) Rubner Holzbau für ENEL: Arbeiten an der zweiten Holzkuppel abgeschlossen
28.05. 11:28 | (00) Drahtlose Telefonlösungen von Phonak: Stressfrei zu Hause und unterwegs ...
28.05. 11:25 | (00) edacentrum verleiht EDA Achievement Award 2015 an Forscher im BMBF Projekt ...
28.05. 11:20 | (00) Userbooster Light & OpenLDAP 64 Bit Varianten verfügbar!
28.05. 11:19 | (00) Präsident des Verfassungsschutzes spricht bei Datenschutzkonferenz
28.05. 11:15 | (00) Bomba: B 101 zwischen Berlin und Luckenwalde bald durchgängig vierstreifig
28.05. 11:15 | (00) "phantomteam" wird mit DATRON zum ersten Mal Deutscher Meister
28.05. 11:05 | (00) Kundenbefragung: Kfz-Versicherer 2015
28.05. 11:04 | (00) Die Arbeit von morgen - Chancen und Risiken
28.05. 11:03 | (00) VARTA Micro Group on Stage der GreenTec Awards Gala
28.05. 11:02 | (00) DAM good: Digital Asset Management Anbieter Canto präsentiert neue Website
28.05. 11:00 | (00) Ein „Leuchtturm-Projekt“ für Studienabbrecher
28.05. 11:00 | (00) Im Trend: Mit MindManager übersichtlich kalkulieren
28.05. 11:00 | (00) Wiedereinstieg in den Beruf nach langer Krankheit: Miteinander anstatt ...
28.05. 11:00 | (00) Umweltinnovationen stärken Unternehmen und Umwelt
28.05. 10:59 | (00) "Damit wir klug werden" - Handwerk und Kirche beim Evangelischen Kirchentag in ...
28.05. 10:55 | (00) ÖBA/ÖKONDA-diegenuss geht in die nächste Runde: Neues Konzept und frische ...
28.05. 10:53 | (00) AIDA ORGA auf der Sicherheitsexpo 2015 in München
28.05. 10:53 | (00) Hotmobil baut Heizcontainer für Energieliefer-Contracting
28.05. 10:48 | (00) Neun von zehn Internetnutzern haben ihren digitalen Nachlass nicht geregelt
28.05. 10:47 | (00) HOPE Channel beim Evangelischen Kirchentag
28.05. 10:39 | (00) OVK-Studie: Kein effizienter Abverkauf ohne Online-Werbung
28.05. 10:38 | (00) Homo digitalis - Hält die schöne neue Welt, was sie verspricht?
28.05. 10:36 | (00) TWT Interactive Group gewinnt Usama Abu-Pascha als Geschäftsbereichsleiter ...
28.05. 10:36 | (00) Helaba eröffnet Repräsentanz in Singapur
28.05. 10:33 | (00) Fenster für die Zukunft
28.05. 10:26 | (00) Computertische - Online Shop vs. Lokalgeschäft
28.05. 10:26 | (00) Zahl der Deutschlandstipendiaten erneut gestiegen auf 22.500
28.05. 10:25 | (00) Techpilot Lieferantenumfrage 2015
28.05. 10:24 | (00) Medikamente kühlen oder nicht? Bitte genau auf die Packung schauen
28.05. 10:23 | (00) Schüco Test & Training Center für Kunststoff
28.05. 10:22 | (00) Erfolgreich sein mit Managed Services - Countdown zur acmeo Partnerkonferenz ...
28.05. 10:22 | (00) Zweiter Blick - Was man nicht sofort sieht
28.05. 10:18 | (00) Wiko spielt die Konkurrenz aus und verkauft in Deutschland mehr Smartphones als ...
28.05. 10:15 | (00) Müsli 2.0: per Mausklick zum Lieblingsmix
28.05. 10:14 | (00) Vorreiter: Opel holt Apple CarPlay und Android Auto ins Fahrzeug
28.05. 10:12 | (00) Dr. Internet: Online-Diagnose statt Arztbesuch?
28.05. 10:12 | (00) 9. INITIATIVE DO IT Golf Charity: Golf goes Vegas
28.05. 10:11 | (00) Christian Thunig wird neuer Chefredakteur der absatzwirtschaft
28.05. 10:09 | (00) Fraunhofer schult zum Certified Enterprise JavaScript Engineer
28.05. 10:06 | (00) Systematischer Umgang mit dem Wissen der Organisation
28.05. 10:06 | (00) Die BGL-Ausweichstreckenkarte 2015 ist da!
28.05. 10:00 | (00) Pro Senectute: Professionelles IT-Service-Management mit Matrix42
28.05. 10:00 | (00) Aufzüge: Änderungen zum 1. Juni beachten
28.05. 10:00 | (00) Messtechnik in Position gebracht
28.05. 10:00 | (00) Mission possible - Laservibrometer für härteste Bedingungen
28.05. 10:00 | (00) Effektiv kommunizieren - auch unter Druck
28.05. 10:00 | (00) IntelliShop lädt zur 5. E-Commerce Expertenwoche
28.05. 09:57 | (00) PERSONAL2015 Süd: Großes Interesse an effizienter Zeitwirtschaft und ...
28.05. 09:50 | (00) Premiere der azubi- & studientage Bottrop am 18./ 19. September im Movie Park
28.05. 09:50 | (00) Raspberry Pi 2 - Ein Mini-PC für Bastler
28.05. 09:50 | (00) Hochperformantes IBM-Rechenzentrum für christliches Hilfswerk
28.05. 09:50 | (00) Auch Rentner können Steuern sparen
28.05. 09:42 | (00) Triathlon-Bundesliga und AMSPORT verlängern die Zusammenarbeit
28.05. 09:42 | (00) Bestmögliche Betreuung für Menschen mit Diabetes
28.05. 09:39 | (00) b4 live - Geschäftsprozessabsicherung in kurzer Zeit besser verstehen
28.05. 09:30 | (00) Natürlich wohngesu(e)nd(er) dämmen
28.05. 09:30 | (00) Juhu ich lebe noch!
28.05. 09:29 | (00) Vakuum-Durchführungen für Lichtwellenleiter
28.05. 09:27 | (00) Wirtschaftlich: Möglichst viel günstigen PV-Strom nutzen
28.05. 09:25 | (00) Deutsches Gas wird knapp
28.05. 09:22 | (00) Stiebel Eltron zu den besten und stärksten Marken Deutschlands gewählt
28.05. 09:18 | (00) Content Marketing im Zeitalter der Medienexplosion
28.05. 09:15 | (00) Innodisk präsentiert den weltweit schnellsten 16 GB DDR3-Speicher für Intel ...
28.05. 09:15 | (00) Natürlich wohngesund dämmen
28.05. 09:12 | (00) rankingCHECK meets Google: Kunden gewinnen mit Google
28.05. 09:08 | (00) TÜV SÜD: Tipps gegen Marderbisse
28.05. 09:00 | (00) Automatisieren von komplexen Konstruktionsprozessen - mit GrafiCalc
28.05. 08:54 | (00) Motec stellt Prototyp des 360°-Rundumsichtsystems mit Radar oder Ultraschall vor
28.05. 08:39 | (00) Grünes Erfolgsprojekt "High Line"
28.05. 08:30 | (00) Das Business verorten
28.05. 08:28 | (00) Urlaub mit dem Fahrrad: Von diesen Radreisen träumt das Team des pd-f
28.05. 08:11 | (00) Ad hoc: Biofrontera AG - 1.377.272 Aktien aus Kapitalerhöhung platziert
28.05. 08:00 | (00) Absolut sicherer Online-Zugang für Privatkunden von Versicherungen
28.05. 07:40 | (00) Aufsichtsrat beruft neuen Arbeitsdirektor
28.05. 07:38 | (00) Warnung vor falschen DHL-Ankündigungen
28.05. 07:30 | (00) Digitale Revolution: Das ZKM | Karlsruhe und seine digitale Dependance
28.05. 07:26 | (00) Feinstes Leder kombiniert mit modernsten Materialien - ergibt FJ-Bestleistung
28.05. 07:22 | (00) JMS Premium /Supercarskatalog 2015
28.05. 06:00 | (00) medvergleich.de - Online Medikamente Preisvergleich
28.05. 05:30 | (00) Linux Thin Client für High-Performance Computing
28.05. 04:00 | (00) Studie: Ratenkredit von Filialbanken 2015
27.05. 22:09 | (00) Karriere in der Gastroenterologie. Krankenhäuser bauen gastroenterologische ...
27.05. 21:19 | (00) Suchen bis der Arzt kommt. Kontrast Personalberatung aus Hamburg sucht für Top ...
27.05. 19:51 | (00) GLASHAUS –selected eywear 12. – 13. September 2015 in Düsseldorf
1234...99
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News