Bestes Programm seit Zeiten!
News
 

TÜV SÜD: In Norwegen ohne Kippe, in Frankreich mit Alkoholtester

(pressebox) München, 10.05.2012 - Vorbei sind die Zeiten, in denen Autofahrer auf Urlaubsfahrt die Verkehrsregeln im Ausland großzügig auslegen konnten. Denn seit einem Jahr sorgt das "Gesetz über internationale Rechtshilfe" dafür, dass deutsche Behörden auch bei Bußgeldbescheiden aus dem europäischen Ausland tätig werden. Und weil Rasen, Drängeln und zu viel Alkohol in den meisten Ländern vergleichsweise teuer ist, kann es ein böses Erwachen nach der Heimkehr geben. Neben den "Generalsünden" im Straßenverkehr müssen in Europa aber auch eine Vielzahl spezieller Vorschriften beachtet werden. So gilt in Frankreich eine neue Regel, wonach ein Alkoholtester mit an Bord sein muss. TÜV SÜD hat die wichtigsten Tipps für regelgerechte Urlaubsfahrt zusammengestellt.

Diverse Abkommen und die Europäischen Verträge haben die Verkehrsregeln international schon weitgehend angeglichen. Dennoch gibt es nationale Besonderheiten. Die kann der Reisende nur im Vorfeld des Urlaubs klären. So wird in den meisten Ländern in Kreisverkehren anders gefahren als in Deutschland. Die äußerste, rechte Spur muss dabei bei der nächsten Ausfahrt verlassen werden. Da kommt man schnell in brenzlige Situationen. Oder wer vorsichtshalber in Österreich an einer Kreuzung anhält, verzichtet automatisch auf seine eventuelle Vorfahrt. In Schweden darf ein Auto maximal fünf Tage an der gleichen (öffentlichen) Stelle geparkt sein. Im Nachbarland Norwegen ist das Rauchen am Steuer verboten und in Frankreich das Abschleppen von Fahrzeugen mit Privatwagen. Soweit nur einige Beispiele für die Vorgaben im Ausland. Dazu Eberhard Lang von TÜV SÜD: "Am besten vor der Abreise genau über die Verkehrsregeln in den Ländern informieren, die man bereist." Gute Quellen dafür sind das Internet, Reiseführer oder Automobilclubs. Eine Basisinformation bieten Schilder nach jedem Grenzübergang. Sie nennen die Höchstgeschwindigkeiten und meist auch Promillegrenze, Anschnallregeln oder die Lichtpflicht am Tag.

Alkohol: Frankreich hat mit einer neuen Vorschrift in Sachen Alkohol am Steuer auf sich aufmerksam gemacht. Ab Juli muss in jedem Auto ein Alkoholtester vorhanden sein. Ist er das nicht, droht ein allerdings vergleichsweise mildes Bußgeld von elf Euro. Nach TÜV SÜD vorliegenden Informationen genügt eine einfache Pustetüte mit Röhrchen, um die neue Regelung zu erfüllen. Solche Einweg-Alkoholtester gibt es schon für rund einen Euro an Tankstellen in Frankreich oder der Grenzregion. Eberhard Lang warnt aber davor, die Anzeigegenauigkeit dieser Ballons zu überschätzen. "Sie zeigen letzten Endes nur an, dass man etwas getrunken hat." Mehr als 0,5 Promille kosten in Frankreich 750 Euro. Höher sind die Bußgelder bei Alkohol am Steuer in Irland (1.270 Euro), Polen (bis 1.300 Euro) und Großbritannien (bis zu 7.350 Euro). Dänemark nimmt nach dem übermäßigen Genuss von Tuborg oder Aquavit bis zu einem Monatsverdienst, kennt dabei aber einen Höchstbetrag. "Wichtig ist, dass nicht in allen Ländern 0,5 Promille erlaubt sind", sagt Lang. Das gilt besonders in Osteuropa. So lassen beispielsweise Kroatien, Rumänien, die Slowakei, Tschechien und Ungarn gar keinen Alkohol am Steuer zu. Andere wie Norwegen, Polen oder Schweden schreiten schon bei 0,2 Promille ein.

Tempo: Schnell kann schnell zu schnell sein. Die Polizei vieler Länder ist nicht sehr tolerant bei Geschwindigkeitsüberschreitungen. So gewähren die Kontrolleure in manchen schwedischen Provinzen nur die Toleranz des Messgeräts. Darüber hinaus - und sei es nur mit einem km/h - werden mindestens 280 Euro fällig. Noch teurer ist - wie in allem - Norwegen mit Sätzen ab 400 Euro. Wer jetzt meint, im Süden seien Geschwindigkeitsüberschreitungen billiger, sollte einen Blick auf Spanien werfen. Zwischen 90 und 300 Euro kosten dort 20 Stundenkilometer zu viel. Italien nimmt dafür 150 Euro. Nur Griechenland verzichtet auch hier auf hohe Staatseinnahmen. 35 Euro werden für eine entsprechende Übertretung fällig. Auch dass der Osten billig sei, stimmt nur im Fall von Polen (ab 15 Euro) und Litauen (10 Euro). Schon Rumäniens Polizisten bitten bei 20 Kilometern pro Stunde zu viel mit mindestens 70 Euro zur Kasse. Die ungarischen Nachbarn bessern den klammen Staatshaushalt mit bis zu 240 Euro auf.

Rotlicht: Vielen Deutschen gefällt, dass im Ausland oft Kreisverkehre die Ampeln ersetzen. Wenn aber doch ein Rotlicht den Verkehrsfluss aufhält, empfiehlt es sich vor allem in den skandinavischen Ländern rechtzeitig zu halten. Zwischen 140 Euro (Schweden) und 640 Euro (Norwegen) kann das Überfahren einer roten Ampel kosten. Generell sind wohl nur die baltischen Staaten und Polen mit 15 bis 20 Euro bei Rotlichtverstößen gnädiger als Deutschland. TÜV SÜD-Experte Lang weist darauf hin, dass in manchen Ländern die Gelbphase nicht nur kürzer ist als in Deutschland, sondern auch weniger ausgenutzt werden darf. Ähnliches gilt für das zu frühe Anfahren bei Rot/Gelb, das beispielsweise in Schweden wie das Fahren bei Rot geahndet wird.

Abstellen: Parkverbotsschilder vermisst kaum jemand. Im Ausland stehen aber oftmals weniger davon als in Deutschland und trotzdem herrscht Parkverbot. So bedeutet in vielen Ländern eine durchgehende gelbe Linie am Bordstein Halteverbot. Ist sie unterbrochen, herrscht Parkverbot. Das kann man schnell übersehen. Besondere Vorsicht ist in Spanien angeraten, wo Parkverstöße bis zu 90 Euro kosten können. Und selbst Griechenland langt mit bis zu 65 Euro kräftig zu. Überraschend günstig ist Falschparken in Finnland, das mit 10 bis 40 Euro in etwa auf deutschem Niveau liegt.

Kommunizieren: Mit einer Ausnahme ist am Steuer das Telefonieren mit dem Handy in der Hand überall verboten. In Italien kann ein so abgewickeltes Gespräch zum Beispiel 150 Euro kosten. Auch Belgien (100 Euro) und Holland (150 Euro) kennen hohe Bußgelder. Die Ausnahme ist übrigens Schweden. Telefonieren am Steuer gilt zwar als gefährlich und kann bei Unfällen belastend gewertet werden. Dabei ist es aber gleich, ob mit Fernsprecheinrichtung oder ohne. Ein Verbot gibt es nicht.

Überholen: Ein langsamer Trecker im ländlichen Spanien oder ein 30 Jahre altes schleichendes Lastendreirad in der Toskana, ein Wohnmobil aus Ostwestfalen - manchmal wird die Geduld von Reisenden aus dem Autobahnland arg strapaziert. Kommt dann eine Gelegenheit, den Schleicher abzuhängen, steht doch glatt ein Überholverbotsschild am Straßenrand. Daran halten! Denn in Spanien kostet ein Verstoß zwischen 90 Euro und 300 Euro. Griechenland hat aus vielen Überholunfällen die Konsequenz gezogen und nimmt bis zu 355 Euro. Hierbei belegt das Land einen Spitzenplatz in Europa.

Licht und Sicht: Die vergleichsweise große Toleranz deutscher Polizisten bei ausgefallenen Scheinwerfern findet man nicht überall - also am besten immer Ersatzlampen an Bord haben. Wo auch tagsüber mit Licht gefahren werden muss, ist natürlich auch ein Verstoß dagegen strafbar. Und an die Warnwesten denken: In vielen Ländern muss diese bei einer Panne getragen werden, aufgrund der vielen unterschiedlichen Regelungen und der teils drastischen Strafen empfiehlt es sich hier, für jeden Passagier eine Warnweste im Auto zu haben. Übrigens: In Österreich muss die Warnweste bereits beim Aussteigen auf der Autobahn angelegt werden.

Weitere Informationen unter www.tuev-sued.de
Fahrzeugbau / Automotive
[pressebox.de] · 10.05.2012 · 10:04 Uhr · 196 Views
[0 Kommentare]
Archivierte Business/Presse
 > Seite ( 1 2 3 4 5 ... 96 97 98 )
 

Business/Presse

29.10. 15:09 | (00) Heizwerk Haferweg: Grundsteinlegung durch Olaf Scholz
29.10. 14:50 | (00) Zweites gemeinsames Urlaubsmagazin für die Deutsche Weinstraße 2015/2016
29.10. 14:42 | (00) BGH bestätigt Rückforderungsanspruch des Kreditnehmers gegenüber der Bank bei ...
29.10. 14:40 | (00) Halbzeit-Bilanz: offerta begeistert Jung und Alt
29.10. 14:39 | (00) Unternehmen in die Cloud? Dann nur Private-Cloud!
29.10. 14:35 | (00) CLLB Rechtsanwälte berichten: Gläubigerversammlung der MS Deutschland ...
29.10. 14:35 | (00) Lieblinge deutscher Architekten feierlich geehrt
29.10. 14:34 | (00) Katherina Reiche: Erste Etappe an der A 14 geschafft
29.10. 14:26 | (00) VR Corporate Finance begleitet die Winkelmann Group als exklusiver M&A-Berater ...
29.10. 14:24 | (00) ISS-Forschungsanlage "PK-4" erfolgreich gestartet
29.10. 14:18 | (00) Up-and-Down-Biegen im Fokus
29.10. 14:17 | (00) Problemlösungen beim Einsatz von Induktivitäten
29.10. 14:17 | (00) TIA Technology auf dem Messekongress "IT für Versicherungen"
29.10. 14:08 | (00) 25 Jahre V2500-Instandhaltung bei der MTU Maintenance
29.10. 14:01 | (00) TechEd Europe 2014: Alles für die Entwicklung in einer "Mobile first, Cloud ...
29.10. 14:01 | (00) Industrie 4.0 und die IT-gestützte Produktkommunikation
29.10. 13:57 | (00) Global Vision erweitert seine Präsenz in Deutschland und Österreich mit der ...
29.10. 13:56 | (00) Mit „Dr. Holiday“ in den Urlaub: Der Ferientrend 2015 - Reise in ein gesundes ...
29.10. 13:55 | (00) Zwei junge Orcas seit Monaten in Moskauer Lagerhalle gefangen
29.10. 13:54 | (00) KEYP AG auf der TRAVELexpo 2014
29.10. 13:45 | (00) Wege zu mehr Ressourceneffizienz in NRW
29.10. 13:43 | (00) YOSTERIS3 - Außen Ruhe, innen Kraft
29.10. 13:42 | (00) Rekordverkäufe bei Smartphones bringen LG ein starkes Geschäftsergebnis im ...
29.10. 13:41 | (00) Windkraft-Quiz auf der Homepage der ABO Invest
29.10. 13:40 | (00) Europas Marktführer für IT-Infrastrukturen zu Gast im MediaPark Köln
29.10. 13:37 | (00) Produkt vergriffen? Hersteller fordern mehr Lagerkapazitäten beim Fachhandel
29.10. 13:35 | (00) "Rund eine Milliarde Euro für unsere ländlichen Regionen"
29.10. 13:31 | (00) TARGETS. Fotografien von Herlinde Koelbl
29.10. 13:25 | (00) So produzieren wir morgen
29.10. 13:23 | (00) Helaba - Strategiereport
29.10. 13:22 | (00) EyeVision 3 unterstützt jetzt die Wärmebildkamera von Flir
29.10. 13:19 | (00) Die Selektion Deutscher Luxushotels kürt ihre besten Auszubildenden im Fairmont ...
29.10. 13:17 | (00) Rezepte gegen Schnüffler und Internet-Kriminalität
29.10. 13:14 | (00) Gabriel: Mehr Frauen in die Wirtschaft - Deutschland braucht mehr Gründerinnen ...
29.10. 13:11 | (00) Kooperation mit mitho: Exklusiv-Support für plentymarkets shopware-Connector
29.10. 12:56 | (00) Genius HS-970BT - Grenzenlos hören
29.10. 12:45 | (00) Stabil hohe Einschreibezahlen an Hochschule Kaiserslautern
29.10. 12:41 | (00) Zulieferindustrie: Perspektiven unter Druck
29.10. 12:40 | (00) Jetzt für den Wettbewerb Kino-TV GOLDENER SPATZ 2015 einreichen
29.10. 12:38 | (00) Deutsche Post zieht Daumenschrauben bei Postfilial-Betreibern deutlich an
29.10. 12:37 | (00) Kampagne "Ohne Land wär's ganz schön eng" nimmt Fahrt auf
29.10. 12:34 | (00) Integrale, kreative, lebendige Lern-Designs in der Personal-, Führungskräfte- ...
29.10. 12:31 | (00) Verband der Chemischen Industrie vertraut auf Content Management System ...
29.10. 12:31 | (00) PRINCE2 und V-Modell XT mit microTOOL erleben
29.10. 12:26 | (00) Die neue Rolle des Produktmanagements
29.10. 12:22 | (00) Weitere Hilfe für schwangere Frauen in Not
29.10. 12:21 | (00) TANGRAMIS5 - Just Connect
29.10. 12:19 | (00) Rückblick auf die Fronteers14 am 09. und 10. Oktober in Amsterdam.
29.10. 12:16 | (00) Bomba: Erfolgreiche Arbeit der DEGES zahlt sich aus
29.10. 12:12 | (00) Trend Micro warnt Unternehmen, Behörden, Militäreinrichtungen und Medien vor ...
29.10. 12:04 | (00) BUDDYIS3 - Come Together
29.10. 12:03 | (00) 15. Kinder- und Jugendbericht: Bundesregierung beruft Prof. Dr. Stephan Maykus ...
29.10. 12:02 | (00) agriSelect - Neue Biogasanlagen-Konfiguration für Tierhalter von agriKomp
29.10. 12:01 | (00) Sturz vom Dach bei Klassenfahrt ist kein Arbeitsunfall
29.10. 11:59 | (00) Staatssekretärin Zypries: Zusammenarbeit von Raumfahrt und IT bietet hohes ...
29.10. 11:58 | (00) Unterstützung beim Markteinstieg: IHKs gründen "Indonesia-Desk"
29.10. 11:56 | (00) Erstes europäisches Netzwerk für Historische Orchesterarchive
29.10. 11:55 | (00) MEDICA 2014: Mit antibakteriellen Regale im Kampf gegen MRSA & Co.
29.10. 11:54 | (00) Drei Farben in einer Leuchte - neue RGB Flächenbeleuchtungen bei der Büchner ...
29.10. 11:51 | (00) Spannung und Genuss beim 7. Pfälzer Krimiwochenende
29.10. 11:49 | (00) BGU Kappsäge KS 700 Z
29.10. 11:47 | (00) OrchestermusikerIn der Zukunft
29.10. 11:41 | (00) SEQIS: iPhone 6 unter die Lupe genommen
29.10. 11:38 | (00) Großes Interesse am Deutschen Krankenkassentag
29.10. 11:35 | (00) LED-Hochleistungsspot für die industrielle Bildverarbeitung
29.10. 11:33 | (00) 5. Nacht der Tasten
29.10. 11:30 | (00) DSshow leitet Bürger in Rathäusern und Bürgerbüros mit System
29.10. 11:27 | (00) Mit VADO-Kinderschuhen durchs herbstliche Laub
29.10. 11:18 | (00) DCIM und CMDB aus der Cloud
29.10. 11:14 | (00) Der neue RaiJintek Aeneas Micro-ATX Cube mit LED-Beleuchtung und exzellentem ...
29.10. 11:11 | (00) IT-Forum 2014: Net at Work informiert über Microsoft Lync, SharePoint, Office ...
29.10. 11:10 | (00) Was bewegt die Supply Chain der Zukunft?
29.10. 11:06 | (00) Mannheimer Unternehmen neogramm GmbH & Co. KG präsentiert Innovationen auf der ...
29.10. 11:02 | (00) Dynatrace gibt Preview auf Data Center RUM 12.3
29.10. 11:00 | (00) Halloween-Umfrage: 80 Prozent der Befragten lehnen Dekoration der eigenen vier ...
29.10. 10:54 | (00) Jenoptik-Produkt mit German Design Award ausgezeichnet
29.10. 10:53 | (00) Programm Online: Magnetokalorische Werkstoffe für eine effizientere und leise ...
29.10. 10:51 | (00) IHK-KennLernTag
29.10. 10:51 | (00) Stundensatz der IT-/Engineering-Freelancer steigt das fünfte Jahr in Folge
29.10. 10:46 | (00) "Entfaltung - Entwicklung - Gestaltung": Bilder von Martina Burger
29.10. 10:46 | (00) Perfusorspritzen in weiterer Lichtschutzvariante erhältlich
29.10. 10:42 | (00) Software Lebensmittelhandel move)food Dynamics(TM) NAV
29.10. 10:41 | (00) SEVEN PRINCIPLES verstärkt Fokus auf Cloud Security
29.10. 10:40 | (00) Übeltäter im Gebiss
29.10. 10:39 | (00) move)trans® Transportmanagement Software Dynamics(TM) NAV
29.10. 10:38 | (00) Würth Elektronik eiSos präsentiert ein umfassendes Produktprogramm an ...
29.10. 10:38 | (00) Frachtmanagement Europa setzt auf TC eBid® von TimoCom
29.10. 10:37 | (00) Es ist alles Gold, was glänzt
29.10. 10:36 | (00) Fujitsu und Online Software AG schließen strategische Partnerschaft
29.10. 10:36 | (00) Auf Dynamics(TM) NAV basierende Fuhrparkverwaltung Software finden Sie bei ags ...
29.10. 10:32 | (00) Dobrindt sichert Zukunft der Hubschrauberlandestellen
29.10. 10:32 | (00) Framing – Einbetten von YouTube-Videos ist legal!
29.10. 10:31 | (00) 90 Jahre Weltspartag: Sondertilgung schlägt Sparbuch
29.10. 10:29 | (00) Hohe Steuer unzulässig
29.10. 10:28 | (00) Wie lange können sich Studenten günstig krankenversichern?
29.10. 10:22 | (00) "Immer ebbes Neues!"
29.10. 10:22 | (00) MSC Technologies erweitert Produktportfolio um hochwertige Displays speziell für ...
29.10. 10:20 | (00) Rheinstadtpflegehaus baut Schutz vor Mund- und Zahnkrankheiten aus
29.10. 10:17 | (00) CosmoShop und Mietshop rücken Onlineshops mehr ins Blickfeld der Kunden
29.10. 10:14 | (00) Lokales für Globales
 

News-Suche

 

News-Archiv