News
 

Türken zeigen Sarrazin wegen Volksverhetzung an

Berlin (dpa) - In Berlin lebende Türken und türkischstämmige Deutsche haben Thilo Sarrazin wegen Volksverhetzung angezeigt. Sarrazin sitzt im Vorstand der Bundesbank, schon als Berliner Finanzsenator hatte er immer wieder mit provokanten Aussagen für Wirbel gesorgt. Nun geht es um einen Vortrag vom 10. Juni. Deutschland werde auf natürlichem Wege durchschnittlich dümmer, hatte Sarrazin mit Blick das schwächere Bildungsniveau vieler Zuwanderer gesagt. Es gebe «eine unterschiedliche Vermehrung von Bevölkerungsgruppen mit unterschiedlicher Intelligenz».
Integration / Justiz / Berlin
06.07.2010 · 23:38 Uhr
[6 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen