News
 

Türkei: Mehrere Gebäude nach erneutem Erdbeben eingestürzt

Van (dts) - Nach dem erneuten Erdbeben in der osttürkischen Provinz Van sind Medienberichten zufolge mindestens 18 Gebäude in der Stadt Van eingestürzt. Wie der staatliche Sender TRT meldet, wurden Dutzende Menschen unter den Trümmern begraben. Genaue Opferzahlen liegen bislang noch nicht vor.

Laut CNN Turk wurden elf Personen lebend aus den Trümmern von zwei Hotels gerettet. Im Osten der Türkei hatte sich am Mittwochabend erneut ein Erdbeben ereignet. Geologen gaben einen Wert von 5,7 auf der Magnituden-Skala an. Diese Werte werden oft später korrigiert. Das Beben ereignete sich um 21:23 Uhr Ortszeit (20:23 Uhr deutscher Zeit) circa 16 Kilometer südlich der Stadt Van. Die Region wurde zuletzt vor zwei Wochen von einem Erdbeben der Stärke 7,2 erschüttert. Dabei kamen rund 600 Menschen ums Leben.
Türkei / Natur / Unglücke / Livemeldung
09.11.2011 · 23:01 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen