News
 

Türkei fliegt Luftangriffe gegen kurdische Stellungen im Nordirak

Istanbul (dts) - Die türkische Luftwaffe hat heute erneut Luftangriffe gegen kurdische Stellungen im Nordirak geflogen. Wie die türkische Nachrichtenagentur "Anadolu Ajansi" berichtet, folgen die Angriffe wenige Stunden nach der Bombenexplosion in Cukurca im Südosten der Türkei, bei der sechs türkische Soldaten getötet worden waren. Die kurdischen Arbeiterpartei PKK wurde für den Anschlag verantwortlich gemacht. Die PKK, die von UNO und EU als Terrororganisation eingestuft wurde, kämpft seit 1984 für eigene Regierung der Kurden im Südosten der Türkei.
Türkei / Kurden / PKK / Anschlag
28.05.2009 · 14:25 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen