News
 

Türkei: 13 Polizeibeamte wegen Menschenhandel festgenommen

Istanbul (dts) - In der Türkei sind 13 Polizeibeamte wegen Menschenhandel festgenommen worden. Das berichtet heute das bulgarische Nachrichtenportal "Vesti". Den Polizisten wird demnach vorgeworfen, illegale Dokumente für ausländische Frauen erstellt zu haben, damit diese als Prostituierte im Inland arbeiten konnten. Nach der türkischen Verfassung dürfen Ausländerinnen die türkische Staatsangehörigkeit nur nach dreijähriger Ehe mit einem türkischem Staatsbürger erhalten. Die Frauen sollen die notwendigen Unterlagen zum Nachweis der Ehe gegen eine Zahlung von 9.000 US-Dollar erhalten haben. Die 13 Männer sollen laut dem Bericht bereits seit sechs Monaten in Städten wie Istanbul, Mersin, Izmir und Ankara unter Beobachtung gestanden haben.
Türkei / Kriminalität
17.02.2010 · 20:25 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen