News
 

Tsunami-Warnung nach Erdbeben der Stärke 8,8

Ein Mann steht in den Überresten seines Hauses im chilenischen Valparaiso.Großansicht
Santiago de Chile/New York (dpa) - Eines der schwersten jemals gemessenen Erdbeben hat Chile erschüttert. Das Jahrhundertbeben am frühen Samstag erreichte die Stärke 8,8 und löste eine Flutwelle aus. Für nahezu die gesamte Pazifik-Region wurde eine Warnung vor einem Tsunami ausgerufen. Die Zahl der Opfer stieg im Verlauf des Tages immer weiter. Das chilenische Fernsehen zeigte Bilder von eingestürzten Wohnhäusern, Krankenhäusern, brennenden Gebäuden, zerstörten Brücken, auch in Santiago.
Erdbeben / Chile
27.02.2010 · 22:18 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen