News
 

Tsunami erreicht Indonesien - ein Toter

Jakarta (dpa) - Der Tsunami im Pazifik hat in Indonesien einen Menschen getötet und etliche Häuser zerstört. Die von dem Erdbeben vor Japan ausgelöste Welle war etwa zwei Meter hoch, als sie auf Land traf. Der Tsunami überflutete einen Küstenabschnitt in Papua auf der Insel Neuguinea. Das berichtet die staatliche Nachrichtenagentur Antara. Stunden vorher hatte die Regierung die Tsunami-Warnung wieder aufgehoben. Mindestens 19 Familien wurden laut Antara obdachlos.

Erdbeben / Japan / Indonesien
12.03.2011 · 16:26 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen