News
 

Tschechischer Ex-Präsident Havel gestorben

Prag (dts) - Der frühere tschechische Präsident Vaclav Havel ist tot. Das berichten tschechische Medien am Sonntag. Der Politiker und Dissident starb im Alter von 75 Jahren in Prag.

Havel war während der kommunistischen Herrschaft einer der führenden Regimekritiker der Tschechoslowakei. Nach der Niederschlagung des Prager Frühlings durch die Truppen des Warschauer Pakts im August 1968 hatte der Politiker das Regime unter Präsident Gustáv Husák wiederholt öffentlich kritisiert. Er war zudem im Jahr 1977 einer der Hauptinitiatoren der Charta 77, eine Petition gegen die Menschenrechtsverletzungen des kommunistischen Regimes in der Tschechoslowakei. Nach der "Samtenen Revolution" im November und Dezember 1989, an der er wesentlich beteiligt war, war er von 1989 bis 1992 Präsident der Tschechoslowakei. Von 1993 bis 2003 war Havel dann Präsident der Tschechischen Republik.
Tschechien / Parteien
18.12.2011 · 12:37 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
22.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen