News
 

Tschechien steht schwierige Regierungsbildung bevor

Prag (dpa) - Nach der Parlamentswahl in Tschechien zeichnet sich eine schwierige Regierungsbildung ab. Die Sozialdemokraten wurden zwar stärkste Kraft mit 20,45 Prozent, blieben aber deutlich hinter den Erwartungen. Auf dem zweiten Platz landete nach dem vorläufigen amtlichen Endergebnis die Protestbewegung ANO mit 18,65 Prozent der Stimmen. Drittstärkste Kraft wurden die Kommunisten mit 14,91 Prozent. Starke Verluste musste das bürgerliche Lager hinnehmen. Die Bürgerdemokraten verloren zum Beispiel knapp 13 Prozent.

Wahlen / Parlament / Tschechien
26.10.2013 · 20:45 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen