Kommentare

 
Da Nang (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat einen radikalen Kurswechsel der amerikanischen Politik in Asien und im Pazifikraum eingeleitet. Auf einem Gipfel in Vietnam lehnte Trump gemeinsame Handelsbündnisse mit verschiedenen Partnern strikt ab. Den Diebstahl von geistigem Eigentum und andere ...

Kommentare

(4) belen · 11. November um 17:39
Der hat sie doch nicht alle! Was hat er nicht schon alles versprochen und nichts davon gehalten!
(3) flapper · 10. November um 19:49
damit düfte der das nächste Eigentor geschossen haben
(2) bs-alf · 10. November um 19:47
Jedes Land hat doch das Recht auf bilaterale Verträge. D.Trump hat in diesem Punkt meine volle Unterstützung.
(1) romanti-c-ker · 10. November um 15:34
Damit er dann möglichst viele "Deals" machen und jeden einzeln über den Tisch ziehen kann...
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News