News
 

Trotz Waffenruhe wieder Kämpfe und viele Tote im Jemen

Sanaa (dpa) - Trotz einer vereinbarten Waffenruhe sind bei neuen Kämpfen im Jemen zahlreiche Menschen getötet worden. Laut Al-Arabija wurden in der Hauptstadt Sanaa tausende Trauergäste, die an der Beerdigung getöteter Demonstranten teilnahmen, mit Granaten beschossen. Mindestens 16 Menschen seien gestorben, mehr als 50 weitere verletzt worden. Zuvor war bereits das Hauptquartier des abtrünnigen Generals Mohsen Al-Ahmar beschossen worden. Dabei wurden den Berichten zufolge sieben Menschen getötet.

Unruhen / Jemen
22.09.2011 · 00:07 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen