News
 

Trotz Verbots: Robbenfelle kommen weiter in EU

Brüssel (dpa) - Tierschützer sind verärgert: Robbenfelle bestimmter Anbieter können trotz des Einfuhrverbots zunächst weiter in die EU gelangen. Grund für diese überraschende Wende ist ein Rechtsstreit vor dem EU-Gericht in Luxemburg. Dort wird über 16 Klagen verhandelt. Eine Kommissionssprecherin erklärte in Brüssel, das Handelsverbot gelte zwar wie festgelegt von heute an. Der Bann werde aber für die Kläger nicht angewandt, solange der Gerichtsstreit ungelöst sei. Wie lange das Verbot ausgesetzt bleibt, ist noch nicht absehbar.

EU / Tiere / Umwelt
20.08.2010 · 15:13 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.10.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen