News
 

Trotz Verbots: Polizei will Proteste dulden

Madrid (dpa) - Wichtiger Sieg für Spaniens Protestbewegung: Trotz eines von der zentralen Wahlbehörde verhängten Demonstrationsverbots wird die Polizei die Kundgebungen nicht auflösen, solange diese friedlich verlaufen. Das teilte das Innenministerium in Madrid mit. Voraussetzung sei, dass die öffentliche Ordnung nicht gestört werde. Die Menschen demonstrieren seit Tagen gegen die Wirtschaftskrise und die hohe Arbeitslosigkeit. Die Regierung will vor den Regional- und Kommunalwahlen morgen eine Eskalation vermeiden.

Wahlen / Spanien
21.05.2011 · 03:58 Uhr
[8 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen