News
 

Trotz Kompromissangebot weiter Tauziehen um Stuttgart 21

Stuttgart (dpa) - Auch nach dem Kompromissangebot von Bahnchef Rüdiger Grube in Sachen Baustopp geht das Tauziehen um die Zukunft von Stuttgart 21 weiter. Die grün-rote Regierung reagierte am Abend kühl auf Grubes Vorschlag, die Bauarbeiten für den Tiefbahnhof unter bestimmten Bedingungen auch in den kommenden sechs Wochen ruhen zu lassen. Die Bahn müsse erst mal Fakten liefern, bevor substanzielle Gespräche stattfinden könnten, erfuhr die dpa aus Regierungskreisen in Stuttgart. Ministerpräsident Winfried Kretschmann will heute mit Grube über das weitere Vorgehen beraten.

Verkehr / Bahn / Stuttgart 21
06.06.2011 · 02:48 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen