News
 

Trotz intensiver Suche keine Spur von Passagieren

Berlin (dpa) - Fieberhafte Suche im Atlantik: Vier Tage nach dem mysteriösen Absturz der Air-France-Maschine haben Einsatz-Teams der brasilianischen Luftwaffe und der Marine weitere Wrackteile auf hoher See entdeckt. Von den 228 Insassen des Unglücks-Airbus fehlt aber weiter jede Spur. Unter den Passagieren waren 28 Deutsche, wie Außenminister Steinmeier mitteilte. Bislang war man von 26 ausgegangen. Über die Absturzursache wird weiter spekuliert. Die Bergung des Flugschreibers dürfte extrem schwierig sein.
Luftverkehr / Unfälle / Frankreich / Brasilien
04.06.2009 · 18:44 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.09.2016(Heute)
27.09.2016(Gestern)
26.09.2016(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen