News
 

Trotz Bewegung in Athen und Rom warnt Brüssel vor Rezession

Brüssel (dpa) - Griechenland hat mit dem Finanzexperten Lucas Papademos einen neuen Regierungschef gefunden. Auch in Italien deutet sich ein Ende der Regierungskrise an: Als heißer Kandidat für die Nachfolge von Silvio Berlusconi wird der ehemalige EU-Kommissar Mario Monti gehandelt. Trotz der Entspannung in Athen und Rom zeigte sich die EU-Kommission mit Blick auf die Wirtschaftsentwicklung in Europa pessimistisch: Das Wachstum sei zum Stillstand gekommen - es bestehe das Risiko einer neuen Rezession, sagte Währungskommissar Olli Rehn.

EU / Finanzen / Konjunktur / Italien / Griechenland
10.11.2011 · 20:41 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen