News
 

Troika setzt Kontrollen fort - Athen will Streckung der Auflagen

Athen (dpa) - In Athen gehen heute die Kontrollen der Geldgeber weiter. Die Troika von EU, Europäischer Zentralbank und Internationalem Währungsfonds soll am späten Vormittag den konservativen griechischen Ministerpräsidenten Antonis Samaras treffen. Wie die dpa aus Regierungskreisen erfuhr, geht es dabei erneut um das neue 11,5 Milliarden Euro Sparpaket, das die Geldgeber fordern. Damit soll das Budgetdefizit bis Ende 2014 unter drei Prozent der Wirtschaftsleistung gedrückt werden.

EU / Finanzen / Griechenland
27.07.2012 · 11:54 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen