News
 

Troika macht Athen Hoffnung auf Milliardenrate

Athen (dpa) - Das akut von der Pleite bedrohte Griechenland kann auf die nächste Hilfszahlung von acht Milliarden Euro hoffen. Allerdings müssen EU und Internationaler Währungsfonds den Bericht internationaler Finanzkontrolleure noch abnicken. Das Euroland habe die vorgeschriebenen Bedingungen erfüllt, stellte die sogenannte Troika aus EZB, IWF und der EU-Kommission in ihrem aktuellen Bericht fest. Eine Entscheidung der EU ist schon bei einer Serie von Krisentreffen am Wochenende in Brüssel möglich.

EU / Finanzen / Griechenland
20.10.2011 · 14:24 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen