News
 

«Troika» in Athen erwartet

Athen (dpa) - Die Chefs der «Troika» werden heute in Athen erwartet. Die Experten der EU, des Internationalen Währungsfonds und der Europäischen Zentralbank wollen in den kommenden Tagen entscheiden, ob Griechenland wieder auf dem richtigen Weg ist. Nur dann kann Athen hoffen, die nächste Rate der Finanzhilfe zu bekommen und damit der Pleite zu entkommen. Es geht um acht Milliarden Euro. Mitarbeiter der «Troika» haben in dieser Woche schon angefangen, Bücher zu kontrollieren.

EU / Finanzen / Griechenland
18.11.2011 · 08:32 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen