News
 

Troika beginnt Überprüfungen in Zypern und Griechenland

Nikosia/Athen (dts) - Die Troika von Europäischer Union (EU), Europäischer Zentralbank (EZB) und Internationalem Währungsfonds (IWF) hat ihre Überprüfung der Finanzen Zyperns begonnen. Die etwa 30 Experten beschäftigen sich seit Montagmorgen zunächst mit den Banken, später soll auch noch der zyprische Staatshaushalt untersucht werden. Es geht um die Fragen, wie viel Geld Zypern aus dem EU-Rettungsschirm erhalten soll und welche Bedingungen dafür erfüllt werden müssen.

Das Land hatte vor einer Woche um finanzielle Unterstützung gebeten. In der griechischen Hauptstadt Athen sollen an diesem Mittwoch ebenfalls wieder Experten der Troika eintreffen, um sich über den Entwicklungsstand der griechischen Sparmaßnahmen zu informieren. In Griechenland waren diese aufgrund der Wahlen in den letzten zwei Monaten in den Hintergrund gerückt. Während des Wahlkampfes war das Sparprogramm parteiübergreifend zur Disposition gestellt worden. Die neue griechische Regierung erarbeitet derzeit eine Liste mit Änderungswünschen für die Sparauflagen. Ob und wann weitere Kredittranchen an Griechenland ausgezahlt werden, hängt nun von der Einschätzung der Troika ab. Die Überprüfungen könnten dabei mehrere Wochen dauern. Für Zypern wird derweil bereits in der nächsten Woche eine Entscheidung erwartet.
EU / Zypern / Griechenland / Wirtschaftskrise / Finanzindustrie
02.07.2012 · 21:16 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen