News
 

Trittin wirft süddeutschen Bundesländern Windkraftblockade vor

Berlin (dts) - Der Fraktionschef der Grünen im Bundestag, Jürgen Trittin, hat den süddeutschen Bundesländern eine Blockadehaltung beim Ausbau der Windenergie vorgeworfen. Der Wochenzeitung "Die Zeit" sagte er: "In Baden-Württemberg gibt es landesplanerische Auflagen, die besagen, dass Windvorrangflächen nur in Tälern ausgewiesen werden dürfen - super Idee! Damit wird Windenergie bewusst unrentabel gemacht. Solche Dinge gehören weg."

Wolle man ernsthaft aus der Atomenergie aussteigen, müsse man mehr Windkraftanlagen installieren als im vergangenen Jahr. Mit der Ausbaurate des letzten Jahres sei ein schnellerer Umstieg nicht möglich. Trittin forderte zudem, vor allem an Land mehr Geld in den Ausbau der Windkraft zu stecken. Der SPD warf Trittin Orientierungslosigkeit in der Energiepolitik vor: "Die SPD agiert hektisch, ohne Kompass und Kurs." Auf eine Diskussion über die Aufstellung eines Kanzlerkandidaten wollte sich der ehemalige Umweltminister nicht einlassen: "Ich glaube, dass sich die Frage einer Kanzlerkandidatur derzeit nicht stellt", sagte er der Zeitung.
DEU / Parteien / Energie
19.04.2011 · 10:48 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen